6 Barclays-Alternativen (Kreditkarte und Barclaycard) im Check

Girokonto mit Startguthaben

Zuletzt aktualisiert:

Kostenlose Kreditkarten wie die von Barclays erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Allerdings entsprechen die Leistungen nicht immer den eigenen Vorstellungen. 

Wir zeigen dir die besten Alternativen zu der Barclays Visa.

6 Barclays-Alternativen

  • Advanzia Bank gebührenfrei Mastercard Gold
  • American Express
  • Comdirect Visa-Kreditkarte
  • Hanseatic Bank GenialCard
  • Hilton Honors Credit Card
  • HVB-Kreditkarte

Advanzia Bank

Advanzia Bank4

Um in den Genuss einer dauerhaft kostenlosen Kreditkarte ohne Kontobindung zu kommen, musst du die Gebührenfrei Mastercard Gold der Advanzia Bank beantragen. 

Die europäische Direktbank mit Sitz in Luxemburg ermöglicht dir, die Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühr im Ausland einzusetzen.

In diesem Bereich kannst du bei Bedarf ein umfangreiches Versicherungspaket in Anspruch nehmen. 

Für die Tilgung des beanspruchten Kreditrahmens gilt bei der Advanzia Bank ein zinsfreies Zahlungsziel von sieben Wochen. 

Zudem darfst du dich auf attraktive Cashback-Programme bei Kooperationspartnern im Bereich von Mietwagen- und Reisebuchungen freuen.

Jahresgebühr: Dauerhaft gebührenfrei 

Kreditkartentyp: Charge- und Revolving-Card

Besonderheiten: 7 Wochen zinsfreies Zahlungsziel, inklusive Reiseversicherungen, Kreditkarte ohne Kontobindung

American Express

American Express11

American Express ist nach Visa und Mastercard der weltweit größte Kreditkartenkonzern und bietet dir ein umfangreiches Portfolio an Kreditkarten in unterschiedlichen Preissegmenten. 

Die Auswahl erstreckt sich von der kostenlosen Blue Card bis zu exklusiven Luxus-Karten, welche ausschließlich für bestimmte Kunden zugänglich sind. 

In Bezug auf Versicherungsleistungen bietet American Express das umfangreichste Angebot, das es aktuell auf dem Markt gibt.

Cashback-Programme wie Membership Rewards runden das Angebot ab und bieten dir neben attraktiven Vergünstigungen tolle Prämien. 

Ferner stellt das Unternehmen spezielle Kreditkarten für Vielflieger und Modelle von Sixt und BMW mit integriertem Tankrabatt zur Auswahl bereit.

Jahresgebühr: 0 € – 700 €

Kreditkartentyp: Charge- und Revolving-Kreditkarten

Besonderheiten: Kein fixes Kreditkartenlimit, Bonus- und Cashback-Programme in Form von Amex Offers und Membership Rewards, Bonus für Neukunden, vielseitiges Versicherungspaket, Membership Rewards Punkte lassen sich in Prämienmeilen umwandeln

Comdirect

Comdirect6

Wenn du auf der Suche nach einer Kreditkarte ohne Fremdwährungsgebühren bist, dann bist du bei der Comdirect an der richtigen Adresse. 

Mit der Visa-Card kannst du weltweit ohne Gebühren bezahlen. Zu den Bedingungen, um die Karte nutzen zu können, zählt die Eröffnung eines Girokontos bei der Comdirect.

Überdies legt die Comdirect den Fokus auf ein flexibel einsetzbares Finanzprodukt und hat die Kreditkarte mit einer Kompatibilität zu Google Pay und Apple Pay ausgestattet. 

Mithilfe der modernen Banking-App kannst du ortsunabhängig deine Finanzen verwalten und hast alle wichtigen Einstellungen auf deinem Smartphone im Überblick.

Jahresgebühr: 22,80 €

Kreditkartentyp: Charge- und Revolving-Card

Besonderheiten: Kostenlose Debitkarte zum Girokonto, Verfügungsrahmen ist über das Konto erweiterbar, Notfallbargeld in Höhe von 1.000 € bei Verlust der Karte, 24/7 Kundenservice, Kontoführung per Banking-App

Hanseatic Bank

Hanseatic Bank8

Die GenialCard der Hanseatic Bank ist aufgrund ihres unschlagbaren Konditionsmodells einer der beliebtesten Kreditkarten in Deutschland. 

Bei dieser Kreditkarte profitierst du von einer dauerhaft gebührenfreien Nutzung und kannst weltweit kostenlos Bargeld abheben und bezahlen. Alternativ steht die GenialCard in Form einer Gold-Kreditkarte mit zusätzlichen Versicherungen zur Verfügung.

Im Vergleich zur Barclays-Kreditkarte lässt sich die GenialCard wahlweise als Charge- oder Revolving-Card nutzen. 

Ebenfalls besteht weder die Bindung zu einem Girokonto noch ein Mindestumsatz, der mit der Karte erreicht werden muss. 

Als Neukunde gewährt dir die Hanseatic Bank einen Bonus, womit du deinen Kredit innerhalb der ersten drei Monate zinsfrei tilgen kannst.

Jahresgebühr: Dauerhaft gebührenfrei

Kreditkartentyp: Charge- und Revolving-Card

Besonderheiten: Hoher Kreditrahmen zwischen 2.500 € – 10.000 €, 5 % Reiserabatt bei Kooperationspartnern, benutzerfreundliche GenialCard-App, mobile Zahlungen möglich

Hilton Honors Credit Card

Hilton Honors Kreditkarte

Dieser Anbieter ist Teil der Hilton Gruppe, welche einer der größten Hotelketten weltweit ist. Das Unternehmen bietet dir eine kostengünstige Revolving-Kreditkarte mit einem Jahreszins in Höhe von 8,90 %. 

Mit der Reisekreditkarte sammelst du bei jedem Einkauf Honors-Punkte, die du anschließend gegen Meilen oder Vergünstigungen im Hilton Hotel eintauschen kannst.

Zusätzlich profitierst du weltweit von gebührenfreien Bargeldabhebungen, wenn du ein Konto der DKB als Verrechnungskonto angibst. Als Kartenbesitzer genießt du automatisch den Hilton Honors Gold Status und kannst dich im Hilton Hotel auf kostenloses Frühstück, Late Check-out und weiteren Upgrades freuen. 

Optional besteht die Wahl zwischen unterschiedlichen Reiseversicherungen.

Jahresgebühr: 48 €

Kreditkartentyp: Revolving-Kreditkarte

Besonderheiten: Willkommensbonus in Form von 5.000 Hilton Honors Punkten, Hilton Honors Gold Status mit Vergünstigungen und Bonusleistungen, Diamond-Status ab 20.000 € Jahresumsatz, 10 % Rabatt auf Getränke und Speisen im Hilton Hotel, individueller Verfügungsrahmen.

HypoVereinsbank

HypoVereinsbank2

Bei der Hypovereinsbank hast du die Wahl zwischen drei Kreditkarten von Mastercard und einer Visa-Card, womit sich weltweit kostenlos Bargeld abheben lässt. 

Alle Kartonmodelle sind mit dem Konto der Hypovereinsbank verknüpft. Das Girokonto steht in vier Varianten, mit unterschiedlichen Leistungen und einer kostenlosen Girocard zur Verfügung.

Je nach Art der Karte kannst du bei Bedarf verschiedene Versicherungsleistungen nutzen, deren Schutz unabhängig vom Kreditkarteneinsatz bestand hat. 

Die Tilgung der Kartenumsätze liegt ein 30-tägiges Zahlungsziel zugrunde. Eine Rückzahlung in Raten ist nicht möglich.

Jahresgebühr: 0 € – 80 € je nach Karte und Jahresumsatz

Kreditkartentyp: Charge-Card

Besonderheiten: HVB-Mastercard Gold als Single- und Familien-Variante verfügbar, umfangreiche Versicherungsleistungen, spannende Fan-Vorteile bei der FCB Mastercard

Alle Vor- und Nachteile von Barclays Kreditkarten

Die Wahl des Kreditkartenanbieters ist von vielen Faktoren abhängig und sollte gut durchdacht sein. Damit du einen umfassenden Überblick über die Leistungen der Barclays Visa gewinnst, haben wir die Kreditkarte für dich unter die Lupe genommen.

Vorteile

  • 3 kostenlose Partnerkarten
  • Unkomplizierte Beantragung
  • Rückzahlung per Lastschrift möglich
  • Überschaubare Bonitätsanforderungen
  • Zinsfreies Zahlungsziel bis zu zwei Monaten
  • Die Barclaycard Visa ist an keine Jahresgebühr gebunden
  • Günstige Beiträge bei den Versicherungen der Barclays Gold Card
  • Einkäufe lassen sich per Ratenkauf mit einer individuellen Laufzeit innerhalb von drei Monaten zinsfrei bezahlen
  • Weltweit ohne Fremdwährungsgebühren bezahlen und an allen Geldautomaten mit dem Visa-Zeichen kostenlos Bargeld abheben

Nachteile

  • Hohe Zinsen von 18,38 %
  • Für das Abheben von Bargeld gilt ein Mindestbetrag von 50 €
  • Versicherungsleistungen sind nur bei der Gold Card enthalten

Darauf solltest du bei Alternativen für die Barclaycard achten

Wenn du auf der Suche nach einer passenden Bank bist, gibt es neben den Gebühren noch weitere Dinge, auf die du achten solltest. In diesem Abschnitt hast du alle wichtigen Informationen im Überblick.

Jahresgebühr

Je nach Bankinstitut und Status der Kreditkarte ergibt sich eine Jahresgebühr zwischen 0 € – 600 €. Im besten Fall ist die Kreditkarte genau wie die Barclays Visa-Kreditkarte dauerhaft kostenlos. Allerdings ist die Nutzung bei einigen Banken lediglich im ersten Jahr gebührenfrei.

Konditionen

Neben den Jahresgebühren fallen bei vielen Kreditkarten Fremdwährungsgebühren für Zahlungen im Ausland an. Diese werden von der Bank als Pauschalsatz oder anteilig zwischen 0,5 % – 2 % oder mehr vom Transaktionswert berechnet. 

Zusätzlich ist bei Revolving-Kreditkarten die Höhe der Sollzinsen relevant. Üblich ist hierbei ein Zinssatz von 10 % – 30 %.

Visa-Kreditkarte oder Mastercard

Bei Visa und Mastercard handelt es sich um die weltweit größten Kreditkartengesellschaften. Welcher der beiden Kreditkarten schlussendlich besser ist, hängt von dem Angebot der jeweiligen Bank ab. 

Hinsichtlich der Anzahl an Akzeptanzstellen ist Visa gegenüber Mastercard im Vorteil. Allerdings stehen für Mastercard mehr Geldautomaten zur Verfügung.

Rückzahlung

Die Kreditkarten-Umsätze lassen sich je nach Art der Karte per Überweisung als Einmalbetrag oder in Form einer Ratenzahlung begleichen. Die Teilzahlung ist mit Zinsen verbunden, die sich im Bereich von 10 % – 30 % ansiedeln. 

Grundsätzlich wird zwischen Charge- und Revolving-Kreditkarten unterschieden, wobei sich Letzteres auf die Zahlung in Raten bezieht.

Support und Online-Service

Wenn du Fragen oder Probleme mit deiner Karte hast, kannst per Telefon oder E-Mail Kontakt zu dem Support deiner Bank aufnehmen. 

Bei vielen Banken hast du nach dem Log-in in deinem Online-Banking die Möglichkeit, über einen Live-Chat mit einem Mitarbeiter zu schreiben. 

Bei Filialbanken ergibt sich der Vorteil, dass du mit einem persönlichen Ansprechpartner vor Ort sprechen kannst.

Partnerkarte

Durch eine Partnerkarte profitiert dein Partner von den gleichen Leistungen der Hauptkarte. Oftmals fallen die Gebühren der Partnerkarte geringer als die der Hauptkarte aus.

App für unterwegs

Die Finanzverwaltung durch Banking-Apps ermöglicht dir eine flexible Handhabung. Somit kannst du ortsunabhängig deine Bankgeschäfte erledigen und bist nicht auf eine Filiale in deiner Nähe angewiesen.

Mobiles Bezahlen (Apple Pay und Google Pay)

Mobile Bezahlmethoden erfreuen sich in Deutschland einer wachsenden Beliebtheit. Mit diesem System können Karteninhaber mehrere Kreditkarten innerhalb eines Accounts verwalten und für Transaktionen einsetzen.

Die wichtigsten Fragen rund um Barclays-Alternativen

  • Welche Barclays-Alternative bietet die richtige Kreditkarte für dich?
    Welche die beste Kreditkarte gegenüber der Barclays Visa ist, hängt von deinen persönlichen Ansprüchen ab. Wenn du die Kreditkarte häufig auf Reisen einsetzt, ist eine Karte ohne Fremdwährungsgebühren und zum Meilen sammeln eine passende Alternative. Bist du hingegen viel mit dem Auto unterwegs, ist eine Amex-Karte mit Tankrabatt eine interessante Ersatzlösung.
  • Gibt es kostenlose Barclays-Alternativen?
    Eine gute Alternative zur Barclays Visa-Kreditkarte ist die kostenlose Kreditkarte der Hanseatic Bank. Im Leistungsumfang der GenialCard sind neben einem kostenlosen Auslandseinsatz gebührenfreie Bargeldabhebungen inkludiert. Ein ähnliches Angebot stellt die Advanzia Bank mit der Gebührenfrei Mastercard Gold zur Verfügung.
  • Fazit

    Für die Barclays Visa gibt es eine Reihe von interessanten Alternativen mit Top-Konditionen und exklusiven Programmen. 

    Bevor du dich jedoch für eine Bank entscheidest, solltest du deren Produkte miteinander vergleichen.

    GET THE BEST APPS IN YOUR INBOX

    Don't worry we don't spam

    BankingGeek
    Logo