Vorteile und Nachteile von Kreditkarten im Überblick

Geschäftskonto mit Unterkonten

Zuletzt aktualisiert: 21. Juni 2022

Eine Kreditkarte befindet sich heute in der Geldbörse vieler Menschen. Doch darfst du die Entscheidung für dieses Produkt niemals leichtfertig treffen. Mache dich im Vorfeld über die Vor- und Nachteile von Kreditkarten schlau. Diesbezüglich dient dir dieser Artikel als Hilfestellung. Hier kannst du dich im Detail über die Kreditkarte und deren Eigenschaften informieren.

So funktionieren Kreditkarten

Die Kreditkarte ist ein Zahlungsmittel, das in puncto Aussehen und Anwendung einer gewöhnlichen Bankomatkarte ähnlich ist. Allerdings gibt es in Bezug auf die Finanzierung der Ausgaben deutliche Unterschiede. 

Während dir bei einer Standard-EC-Karte nur das Geld, das sich auf deinem Konto befindet, zur Verfügung steht, nimmst du mit der Kreditkarte ein kleines Darlehen auf. Dies gilt immer dann, wenn du sie bei einem Händler einsetzt.

Den betreffenden Betrag zahlst du entweder zu einem späteren Zeitpunkt ganz oder in Raten zurück. Vor allem bei Teilzahlungen fallen für den Kredit Gebühren an.

Vorteile von Kreditkarten – Geld immer und überall verfügbar

Mit dem Besitz einer Kreditkarte sind erst einmal viele Vorteile verbunden. Auf diese positiven Aspekte kannst du dich einstellen:

  1. Zusätzlicher Kreditrahmen

Zuallererst ist der größere finanzielle Spielraum, der sich durch eine solche Karte ergibt, zu erwähnen. Du hast mit ihr also eine monetäre Reserve, wodurch du größere Anschaffungen leichter tätigen oder finanziell belastende Phasen überbrücken kannst.

  1. Unkomplizierte Transaktionen

Auch in puncto Transaktion erweist sich eine Kreditkarte als praktisch. Denn Zahlungen wickelst du unkompliziert ab. Vor allem heute ist dir das Bezahlen mit der Karte einfach über die Eingabe eines Codes möglich.

Die Rückzahlung erfolgt durch den Bankeinzug über ein verknüpftes Girokonto. Du kannst dir den Betrag entweder vollständig oder in Form von Teilzahlungen abziehen lassen.

  1. Bezahlen auf Reisen und im Internet

Sowohl auf Reisen als auch im Internet kannst du mit Kreditkarten bezahlen. Dabei wird die Karte im Ausland auch als Kaution akzeptiert. Mit ihr hast du etwa die Möglichkeit, einen Mietwagen oder ein Hotel zu reservieren.

Nachteile von Kreditkarten – Wenig Überblick über Kosten

Leider sind mit dem Besitz einer Kreditkarte nicht nur positive Seiten verbunden. Du musst in einigen Punkten auch Abstriche hinnehmen.

  1. Versteckte Gebühren

Bevor du dich für eine Kreditkarte entscheidest, solltest du dir stets das Kleingedruckte durchlesen. Achte primär auf versteckte Gebühren. Nicht selten werden Anwender bei der Verwendung ihrer Kreditkarte von den Kreditkartengesellschaften durch unerwartete Zahlungen überrascht.

  1. Kein Überblick über Transaktionen

Auch ist es beim Benutzen der Kreditkarte leicht möglich, den Überblick über die Kreditkartenzahlungen zu verlieren. Dies gilt vordergründig dann, wenn du deine Rechnung in Teilbeträgen begleichst. Lasse dir daher regelmäßig einen Kontoauszug zukommen oder werfe einen Blick auf dein Kreditkartenkonto.

  1. Kreditkartenbetrüger

Bedauerlicherweise gibt es noch immer Kriminelle, die versuchen, sich deine Kreditkartendaten zu erschleichen. Daher solltest du deine Karte niemals aus der Hand geben. Verlierst du deine Kreditkarte, musst du diese sofort sperren lassen.

FAQ Kreditkarte

Willst du dich mit den häufig gestellten Fragen zur Kreditkarte befassen, hast du in diesem Kapitel die Gelegenheit dazu. 

  • Was kostet eine Kreditkarte?
    Die Kosten für eine Kreditkarte hängen vom betreffenden Anbieter ab. Es gibt Produkte, deren Besitz und Nutzung dich nichts kostet. Bei wiederum anderen Modellen musst du mit jährlichen Ausgaben im zwei- bis dreistelligen Bereich rechnen.
  • Wie bekomme ich eine Kreditkarte?
    Kreditkarten beantragst du in der Regel bei einer Bank. Dafür begibst du dich auf deren Webseite und füllst den Kartenantrag aus. Alternativ stehen dir heute auch externe Anbieter wie American Express und Barclays zur Auswahl.
  • Wann muss ich die Kreditkarte bezahlen?
    Dies hängt von der Art der Kreditkarte und vom betreffenden Anbieter ab. Handelt es sich um eine Charge-Karte, musst du den offenen Betrag innerhalb von einem Monat in voller Höhe zurückzahlen. Es existieren aber auch Modelle mit einem längeren Zahlungsziel. Dieses kann bis hin zu 71 Tage betragen.
  • Fazit

    Kreditkarten gewähren dir finanzielle Flexibilität. Mit ihnen kannst du dir größere Anschaffungen finanzieren oder auch monetäre Engpässe überbrücken. Bevor du dich jedoch für eine bestimmte Karte entscheidest, solltest du dir Modell und Anbieter genau ansehen. Mache dich zudem mit den Vor- und Nachteilen des Finanzproduktes vertraut. So stellst du sicher, dass du eine gut durchdachte Entscheidung triffst.

    GET THE BEST APPS IN YOUR INBOX

    Don't worry we don't spam

    BankingGeek
    Logo