Kreditkarten-PIN vergessen – was nun?

Geschäftskonto für Kleinunternehmer

Zuletzt aktualisiert:

Um die Einkäufe zu bezahlen oder Bargeld am Automaten abzuheben, ist die Eingabe der Geheimzahl erforderlich. Jedoch können stressige Alltagssituationen dafür sorgen, dass die PIN plötzlich aus dem Gedächtnis verschwindet. 

Wo du in diesem Fall deine Geheimzahl wieder findest und wie du eine neue PIN beantragen kannst, erfährst du im Folgenden.

Was ist der Kreditkarten-PIN?

Die PIN, auch Geheimzahl genannt, ist eine persönliche Identifikationsnummer, die zum Schutz vor Kreditkartenmissbrauch dient. Dabei handelt es sich um einen vier- bis sechsstelligen Zahlencode, den der Karteninhaber bei Transaktionen und Bargeldabhebungen eingeben muss. 

Diese Zahlungsmethode bietet dem Karteninhaber ein hohes Maß an Sicherheit und stellt für den Händler eine Zahlungsgarantie dar, da das Geld direkt vom Konto abgebucht wird.

Obwohl die Eingabe der PIN mittlerweile die gängigste Methode ist, um eine Zahlung abzuschließen, kommt bei der Girocard oder dem elektronischen Lastschriftverfahren (ELV) teilweise noch die Verifizierung per Unterschrift zum Einsatz. 

Hierbei ist die PIN-Eingabe nicht notwendig. Bei kontaktlosem Bezahlen gelten unterschiedliche Betragsgrenzen, bei denen die Eingabe der PIN entfällt. Das Gleiche gilt für Transaktionen mit Kreditkarten, welche eine Kompatibilität zu Apple Pay und Google Pay aufweisen.

Hier findest du die PIN deiner Kreditkarte

Briefform

Standardmäßig verschicken Banken die PIN per Post an ihre Kunden. In diesem Brief findest du die aktuelle PIN deiner Kreditkarte. Andernfalls kannst du telefonisch Kontakt zu deiner Bank aufnehmen und dir eine neue Geheimzahl nach Hause schicken lassen. 

Stellenweise wird bei der Beantragung einer neuen Geheimzahl ein zweites Schreiben mit einer neuen Karte verschickt.

Online-Banking

Im Online-Banking ist die PIN nach dem Log-in oftmals unter dem Menüpunkt „Sicherheit“ einsehbar. 

Häufig verschickt die Bank aus Sicherheitsgründen per SMS eine TAN, welche du eingeben musst, um deine PIN sehen zu können.

Bank

Wenn du Kunde einer Filialbank bist und kein Online-Banking nutzt, kannst du als Inhaber einer Kreditkarte deine PIN vor Ort ändern. 

In der Regel verfügen die institutseigenen Geldautomaten über eine Funktion, mit der sich die Geheimzahl in wenigen Schritten ändern lässt. Alternativ hast du die Möglichkeit, vor Ort mit einem Bankmitarbeiter zu sprechen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum vergessenen Kreditkarten-PIN

  • Kann ich ohne PIN mit meiner Kreditkarte bezahlen?
    Bis zu welchem Betrag du ohne PIN bezahlen kannst, hängt von der Kreditkartengesellschaft ab. Bei Kreditkarten von Mastercard liegt der Höchstbetrag bei 25 €.  Hingegen legt Visa die Grenze bei 50 € fest. Bei allen Einkäufen oberhalb dieser Grenzwerte musst du an der Kasse die Geheimzahl deiner Karte eintippen.
  • Was mache ich, wenn ich meine Kreditkarten-PIN vergessen habe?
    Um deine Karte weiterhin nutzen zu können, kannst du über die Nummer vom Service-Telefon eine Aktivierungs-PIN beantragen.  Wenn du eine Sparkassen-Card besitzt, hast du die Möglichkeit, an jedem Sparkassen-Geldautomaten die Wunsch-PIN-Funktion zu nutzen und eine beliebige Geheimzahl einzustellen.  Nutzt du bei deinem Kreditkarten-Anbieter Online-Banking, kannst du innerhalb deines Accounts deine Geheimzahl ändern.
  • Wo finde ich meine Kreditkarten-PIN?
    Wenn du deine Geheimzahl vergessen hast, findest du sie in den Unterlagen, die dir deine Bank oder Sparkasse geschickt hat. Andernfalls ist die PIN in deinem Online-Banking-Account hinterlegt.
  • Fazit

    Die Geheimzahl deiner Kreditkarte ist ein wichtiges Sicherheitsmerkmal, auf das du gut achtgeben solltest. 

    Um sicherzugehen, dass du die deine PIN wieder findest, solltest du das Schreiben von der Bank sicher aufbewahren und dir die Nummer separat aufschreiben. Im Notfall lässt sich eine neue PIN bequem im Online-Banking oder per Telefon beantragen.

    GET THE BEST APPS IN YOUR INBOX

    Don't worry we don't spam

    BankingGeek
    Logo