Minikredit 1.000 Euro beantragen? So geht’s (+ 3 passende Anbieter)

cash3

Personen, die sich 1.000 Euro leihen wollen, sollten sich dafür nach einem Minikredit im Internet umsehen. Es stehen ihnen diesbezüglich bereits etliche Anbieter zur Auswahl. Die Antragstellung geht beim Online-Kredit ebenfalls schnell und unumständlich vonstatten. Dieser Beitrag verrät dir, worauf du bei einem Kreditvergleich achten musst und welche Anbieter dir besonders zu empfehlen sind. Dir ist es so möglich, ein wohlüberlegte Wahl zu treffen. 

So kannst du einen 1000 Euro-Minikredit beantragen

Bei der Beantragung eines Minikredits von 1.000 Euro gehst du am besten Schritt für Schritt vor – folge dafür dieser Anleitung:

  1. Finde den passenden Anbieter:

Im ersten Schritt geht es immer darum, das Institut zu finden, das zu dir passt. Vergleiche dafür mehrere Anbieter miteinander. 

  1. Lege Kreditlaufzeit und den Kreditbetrag fest:

Danach ist der Kreditbetrag mitsamt der gewünschten Laufzeit anzugeben. Stelle hier sicher, dass du dir die Monatsrate auch leisten kannst.

  1. Fülle den Kreditantrag aus:

Jetzt ist der Kreditantrag mit den wichtigsten Daten zu deiner Person und deiner Adresse auszufüllen. Bedenke, dass du sämtliche Angaben im Anschluss bestätigen musst.

  1. Verifiziere dich:

Zu guter Letzt musst du dich mit einem Personalausweis verifizieren. Auch das Vorzeigen einer Energierechnung zur Bestätigung der Wohnadresse ist dafür erforderlich. Deine Identität kannst du per Video-Ident- oder Post-Ident-Verfahren bestätigen.

  1. Warte auf die Nachricht des Anbieters:

Zu guter Letzt musst du auf die Zu- oder Absage des Kreditgebers warten. Die Nachricht erhältst du per E-Mail. In der Regel wird dir diese innerhalb weniger Minuten übermittelt.

Diese 3  Minikredit-Anbieter leihen dir 1.000 Euro

Suchst du nach einem zuverlässigen Minikredit-Anbieter, der dir Kredite zu guten Konditionen leiht? Dann bist du hier genau richtig. In diesem Kapitel werden dir drei empfehlenswerte Institute im Detail vorgestellt.

Ferratum Money

Ferratum Money

Bei Ferratum Money kannst du selbst als Neukunde problemlos einen Kredit von bis zu 1.000 Euro erhalten. Dir steht hier eine Laufzeit zwischen 30 Tagen und 6 Monaten zur Verfügung. Du hast bei der Rückzahlung des Darlehens also einen großen Spielraum.

Einer Bonitätsprüfung unterzieht dich Ferratum nicht. Auch dein Einkommen sieht sich der Anbieter nicht an. Dafür stellt das Institut jedoch die Mehr-Raten-Zahlung in Rechnung. 

Auch für die Inanspruchnahme des Xpress-Service, der eine Überweisung des Darlehens innerhalb von 24 Stunden gewährleistet, musst du mit einer Zuzahlung rechnen.

Besonderheiten: eine Bonitätsprüfung ist nicht erforderlich, es stehen Neukunden bis zu 1.000 Euro und Bestandskunden bis hin zu 3.000 Euro zur Verfügung.

VEXCASH

Vexcash

Bei Vexcash kannst du dir bis hin zu 3.000 Euro leihen. Die Laufzeit lässt sich hier bei 15, 30, 60 oder 90 Tagen frei ansetzen. Hier wird dir die Mehr-Raten-Zahlung nicht in Rechnung gestellt. Die Kosten ergeben sich beim Kredit alleine durch die Sollzinsen.

Willst du dir das Darlehen innerhalb von 24 Stunden auszahlen lassen, nimm einfach das Smart-Paket in Anspruch. Du musst hier jedoch mit einem Aufpreis im dreistelligen Bereich rechnen.

Geht es um den Schufa-Score, zeigt sich Vexcash ebenfalls kulant.

Besonderheiten: es kommt bei der Berechnung der Kreditkosten ausschließlich der Sollzins zur Anwendung

Cashper

Cashper

Cashper stellt seinen Kunden Kredite von bis zu 1.500 Euro zur Verfügung. Dabei liegt der Sollzins für Neukunden bei 0 Prozent. Wirklich günstig kommt dich das Darlehen, wenn du dieses in einem Monat zurückzahlst.

Die Mehr-Raten-Zahlung ist für dich nämlich mit Zusatzausgaben verbunden. Mit Mehrausgaben musst du auch dann rechnen, wenn du dich für die Sofortauszahlung entscheidest. Über die Höhe und Zusammensetzung der Kosten wirst du aber noch vor der Antragstellung informiert.

Geht es um die Kreditlaufzeit, kannst du dich zwischen 15, 30 und 60 Tagen entscheiden. 

Besonderheiten: der Sollzins liegt für Neukunden bei 0 Prozent

Welche Kosten sind mit einem Minikredit über 1.000 Euro verbunden?

Nimmst du einen 1.000-Euro-Kredit auf, sind damit natürlich auch Ausgaben verbunden. In erster Linie ist diesbezüglich der Sollzins zu erwähnen. Ebendieser kommt bei jeder Kreditrate zur Anwendung und bestimmt die Höhe der Ratenzahlung. 

Auch stellen einige Anbieter die Mehr-Raten-Zahlung zusätzlich in Rechnung. Hiermit sind – je nach Kreditsumme – Ausgaben im zwei- bis dreistelligen Bereich verbunden. Als Zusatzleistung verbuchen sämtliche Institute auch die Option auf Sofortauszahlung. Auch hier sind die Mehrkosten zwei- bis dreistellig. 

Ein seriöser Anbieter wird dich im Vorfeld aber immer über den Endpreis und dessen Zusammensetzung informieren. So musst du später nicht mit unerwarteten Ausgaben rechnen.

Das solltest du beachten, wenn du einen 1000 €-Minikredit beantragst

Bevor du einen Minikredit beantragst, sind bestimmte Aspekte zu berücksichtigen. Immerhin willst du sicherstellen, dass du mit der Aufnahme des Kredits eine gut durchdachte Wahl triffst.

Begehe beispielsweise nicht den Fehler, ausschließlich auf die Kosten zu achten. Natürlich willst du nicht zu viel Geld ausgeben, aber es ist mindestens genauso wichtig, dass die Konditionen des betreffenden Anbieters deinen Vorstellungen entsprechen. Dazu gehört unter anderem die Länge der Laufzeit. Stelle sicher, dass du die Kreditsumme innerhalb des dafür vorgesehenen Zeitraums zurückzahlen kannst.

Daneben solltest du auf etwaige Zusatzleistungen ein Auge werfen. Willst du das Geld zum Beispiel schnell erhalten, musst du dich für ein Institut mit Option auf Sofortauszahlung entscheiden. In diesem Fall wird dir der Kredit innerhalb von 24 Stunden auf dein Konto überwiesen.

Welche Voraussetzungen musst du erfüllen, um dir 1.000 Euro zu leihen? 

Willst du dir 1.000 Euro leihen, knüpfen dies viele Anbieter an bestimmte Konditionen. Diese Voraussetzungen musst du in den meisten Fällen erfüllen:

  1. Die Volljährigkeit:

Nur dann, wenn du erwachsen bist, darfst du dir laut dem Gesetz einen Kredit leihen. Aus diesem Grund gilt jene Voraussetzung bei jedem Anbieter.

  1. Der Wohnsitz in Deutschland:

Leihst du dir bei einem deutschen Anbieter einen Kredit, muss sich auch dein Wohnsitz in Deutschland befinden. Dadurch sichern sich die Kreditgeber rechtlich ab.

  1. Eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse:

Der Anbieter muss dazu imstande sein, dich zu kontaktieren. Aus diesem Grund brauchst du eine Telefonnummer mit deutscher Vorwahl und eine E-Mail-Adresse. Auf Letztere schickt dir das Kreditinstitut die Antwort auf deine Anfrage und den Kreditvertrag.

  1. Eine ausreichende Bonität (optional):

Obwohl Kreditsummen von 1.000 Euro nicht allzu hoch sind, nehmen einige Anbieter deine Bonität in Augenschein. Dein Schufa-Score darf in diesem Fall also nicht zu niedrig sein. Allerdings gibt es durchaus noch Institute, die dir einen solchen Minikredit ohne eine Vorprüfung zur Verfügung stellen.

  1. Ein gültiges Ausweisdokument:

Nach dem Ausfüllen des Kreditantrags musst du deine Identität bestätigen. Dafür braucht es einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Das solltest du noch über 1.000 Euro-Minikredite wissen

Folgende Fragen sind für dich von Interessen, wenn du dir einen 1.000-Euro-Kredit leihen willst. Hier werden essentielle Fragestellungen im Detail abgehandelt.

  • Welche Minikredit-Anbieter sind empfehlenswert?
    Kredite zu besten Konditionen erhältst du unter anderem bei Vexcash, Cashper und Ferratum Money. Du kannst dir bei diesen Anbietern den Kredit auch innerhalb von 24 Stunden auf dein Konto überweisen lassen. Geht es um die Kosten, so bewegen sich diese bei allen Instituten im erschwinglichen Rahmen.
  • Wie schnell kann ein 1.000 Euro-Kredit auf deinem Konto sein?
    Entscheidest du dich für die Sofortauszahlung, ist der Kredit innerhalb von 24 Stunden auf deinem Konto. Nimmst du hingegen die Standard-Überweisung in Anspruch, dann musst du mitunter bis zu 14 Tage auf dein Geld warten. Im Zweifelsfall solltest du den Anbieter direkt kontaktieren und dir über dessen Bearbeitungszeit Informationen einholen.
  • Gibt es Fallstricke, wenn du einen 1.000 Euro-Minikredit aufnimmst?
    Wendest du dich an einen seriösen Anbieter, sollten sich bei der Aufnahme eines Minikredits keine Fallstricke ergeben. Allerdings solltest du dich im Vorfeld stets über sämtliche Kostenpunkte informieren. Dies gilt vor allem dann, wenn du Zusatzleistungen - wie beispielsweise die Sofortauszahlung - in Anspruch nimmst. Bedenke, dass Letztere bei einem Kredit von 1.000 Euro schnell im dreistelligen Bereich liegen können. Informiere dich des Weiteren über die Bearbeitungszeit des Kreditinstituts. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn du dich nicht für die Sofortauszahlung entscheidest. So weißt du, wie lange du auf dein Darlehen warten musst.
  • Fazit

    Falls du einen Kredit von 1.000 Euro aufnehmen willst, solltest du dich im Vorfeld über mehrere Anbieter und deren Konditionen schlau machen. Überlege dir außerdem, welche Aspekte dir bei der Kreditaufnahme wichtig sind. Auf diese Weise ist es dir möglich, ein Institut zu finden, das zu dir und deinen Bedürfnissen passt. 

    Alles zum Thema Minikredit:

    Minikredit-Vergleich

    Minikredit ohne SCHUFA

    Minikredit beantragen

    Kleinstkredit

    Minikredit ohne Einkommensnachweis

    Minikredit für Arbeitslose

    Minikredit sofort erhalten

    Express-Minikredit

    Minikredit mit Ratenzahlung

    Schneller Minikredit

    Minikredit ohne Bonitätsprüfung

    Minikredit ohne Prüfung

    Vexcash-Alternative

    Cashper-Alternative

    Cashpresso-Alternative

    Ferratum-Alternative

    auxmoney-Alternative

    Ferratum

    Ferrratum-Kredit abgelehnt

    Ferratum-Bank Kredit-Voraussetzungen

    Wann zahlt Ferratum aus?

    Ferratum-Kontakt

    Ferratum-Login

    VEXCASH

    Wird Vexcash in die SCHUFA eingetragen?

    Cashper

    Novum Bank

    auxmoney

    auxmoney-Kontakt

    Ist auxmoney seriös?

    Smava

    Minikredit Österreich

    Minikredit 2000 Euro

    Minikredit 1000 Euro

    Minikredit 500 Euro

    Minikredit 200 Euro

    Was ist ein Minikredit?

    MInikredit 100 Euro

    MInikredit 300 Euro

    GET THE BEST APPS IN YOUR INBOX

    Don't worry we don't spam

    BankingGeek
    Logo