Alles, was du über deinen Sofortkredit wissen musst (+ 11 Anbieter)

Ein Sofortkredit hat den Vorteil, dass die Auszahlung des Guthabens – wie der Name bereits verrät – sofort erfolgt. Du musst dich in diesem Fall also nicht mit langen Wartezeiten herumschlagen. Auch kannst du solch einen Kredit oftmals ganz einfach online beantragen. In diesem Beitrag erfährst du, wodurch sich dieses Darlehen auszeichnet und welche Anbieter dir ans Herz zu legen sind.

 

Was ist ein Sofortkredit?

Ein Sofortkredit ist dadurch gekennzeichnet, dass du den aufgenommenen Kreditbetrag in nur kurzer Zeit erhältst. Entscheidest du dich für die Sofortauszahlung, wird dir dieser innerhalb von 24 Stunden auf das angegebene Girokonto überwiesen. Diese Option ist aber mitunter an Mehrausgaben geknüpft. Informiere dich im Vorfeld unbedingt über die Bedingungen des Anbieters.

Vor allem Kleinkredite werden dir oftmals in Form eines Sofortkredits angeboten. Allerdings bist du bei der Aufnahme geringer Summen bei der Festsetzung der Laufzeit wenig flexibel. Stelle im Vorfeld also unbedingt sicher, dass du auch dazu imstande bist, die Kreditrate in der angegebenen Zeit zurückzuzahlen.

Die Aufnahme eines Sofortkredits erfolgt in der Regel online. Der Prozess gestaltet sich einfach, wobei auch Anfänger hiermit keine Schwierigkeiten haben sollten.

So beantragst du einen Sofortkredit

Die Beantragung eines Sofortkredits findet online statt. Du gehst hierbei am besten schrittweise vor – halte dich an diese Anleitung:

  • Entscheide dich für einen passenden Anbieter.

Im ersten Schritt geht es immer darum, den richtigen Anbieter für dich zu finden. Willst du diesbezüglich auf Nummer sicher gehen, solltest du die Kredite und die Konditionen mehrerer Institute einander gegenüberstellen.

Mit einem Kreditvergleich sorgst du einerseits dafür, dass du bei einem seriösen Anbieter landest und andererseits gerätst du so an ein Darlehen, dass in puncto Laufzeit, Kosten und Betrag deinen Vorstellungen gerecht wird.

  • Lege die Kreditsumme und die Laufzeit fest.

Hast du dich für einen Anbieter entschieden, ist im nächsten Schritt die Kredithöhe zu bestimmen. Überlege dir, in welchem Zeitraum du den Kredit zurückzahlen willst – sei hierbei in Bezug auf die Monatsrate immer realistisch.

  • Fülle den Kreditantrag aus.

Hast du die oben genannten Parameter festgelegt, geht es nun ans Ausfüllen des Kreditantrags. Es sind dabei Daten zu deiner Person und zu deiner finanziellen Situation einzugeben. Unter Umständen musst du die Angaben mit Einkommensnachweisen bestätigen.

  • Verifiziere deine Angaben.

Deine Angaben musst du über das Video-Ident-Verfahren bestätigen. Unter Umständen musst du durch das Übermitteln der Energierechnung auch einen Nachweis über deinen Wohnort erbringen. Einige Anbieter verlangen zudem einen Kontoeinblick.

  • Warte die Bearbeitung deiner Anfrage ab.

Jetzt musst du nur noch auf die Bearbeitung der Kreditanfrage warten. In der Regel erhältst du den Bescheid innerhalb weniger Minuten.

Erforderliche Voraussetzungen für einen Sofortkredit

Folgende Voraussetzungen musst du bei den meisten Anbietern erfüllen, um einen Sofortkredit zu erhalten – bedenke jedoch, dass die genauen Anforderungen vom betreffenden Institut abhängen:

  • Das vollendete 18. Lebensjahr:

Einen Kredit können ausschließlich volljährige Personen in Anspruch nehmen. Immerhin setzen sich Kreditnehmer immer einem finanziellen Risiko aus.

  • Ein fester Wohnsitz in Deutschland:

Den Sofortkredit kannst du bei einem deutschen Institut nur dann aufnehmen, wenn du auch in Deutschland wohnst. Beim Stellen des Kreditantrags musst du daher einen Nachweis über deinen Wohnsitz erbringen.

  • Ein geregeltes Einkommen:

Das Nachgehen einer festen beruflichen Tätigkeit ist nicht bei jedem Anbieter verpflichtend. Allerdings erleichtert dir dies die Kreditaufnahme erheblich.

  • Eine gute bis mittlere Bonität:

Auch in puncto Bonität hast du bei einigen Instituten etwas Spielraum. Mittlerweile gibt es Anbieter, die dir auch bei mittlerer Bonität einen Kredit gewähren. Hiervon ist beispielsweise dann die Rede, wenn du einen Schufa-Eintrag wegen einer zu spät bezahlten Rechnung hast. Bei laufendem Insolvenzverfahren wird dein Ansuchen nach einem Kredit aber fast jedes Unternehmen ablehnen. Es kann sich für dich also lohnen, über deinen Schufa-Score Bescheid zu wissen.

  • Ein stabiler Internetzugang:

Diese Voraussetzung versteht sich von selbst. Um einen Online-Kredit beantragen zu können, musst du auf die Webseite des betreffenden Anbieters zugreifen können.

Sofortkredit vs. Ratenkredit: Was sind die Unterschiede?

Ein Sofortkredit wird dir schnell ausbezahlt. Es ist sogar möglich, dir den Betrag innerhalb von 24 Stunden überweisen zu lassen. Dies erweist sich für dich dann als Vorteil, wenn du das Geld sofort brauchst. In der Regel ist dies eher bei Mini- oder Kleinkrediten der Fall. Solch geringe Beträge zahlst du zumeist in einer oder in mehreren Raten zurück.

Im Gegensatz zum Sofortkredit steht der Ratenkredit. Dieser eignet sich vor allem zur Aufnahme höherer Beträge. Die Rückzahlung desselben erstreckt sich über einen längeren Zeitraum hinweg und findet in Form monatlich gleichbleibender Raten statt. Allerdings musst du bei der Bearbeitung deiner Kreditanfrage hier mit längeren Wartezeiten rechnen. Auch erfolgt die Auszahlung dann innerhalb von zehn Werktagen. 

Wozu kann ein Sofortkredit verwendet werden?

Geht es um die Verwendung des Sofortkredits, so steht dir diese frei. Du musst bei der Aufnahme also keinen Verwendungszweck angeben. Dies gilt vor allem dann, wenn du nur eine kleine Summe aufnimmst.

Viele Menschen machen von einem Sofortkredit Gebrauch, wenn sie sich eine kleinere Anschaffung wie ein elektronisches Gerät oder einen Urlaub finanzieren wollen. Es ist aber mit dem Kredit auch möglich, einen kurzfristigen finanziellen Engpass zu überbrücken.

Höhere Beträge kannst du außerdem zum Finanzieren größerer Anschaffungen verwenden. So kannst du dir mit dem Kredit dann beispielsweise ein Eigenheim oder einen neuen Pkw leisten.

Einsatzbereiche gibt es also viele. Wichtig ist, dass du dich bei der Kreditaufnahme nicht übernimmst. Sei realistisch und informiere dich auch über Alternativen. Du stellst auf diese Weise sicher, dass du nicht in einer finanziellen Notlage landest.

Was sind die Vor – und Nachteile eines Sofortkredits?

Ein Sofortkredit ist mit vielen Vorzügen verbunden. Doch leider musst du dich bei der Aufnahme des Darlehens auch manchmal mit einigen Nachteilen herumschlagen. Informiere dich über die positiven und die negativen Aspekte des Kredits – so ist es dir möglich, eine gut durchdachte Entscheidung zu treffen.

Vorteile eines Sofortkredits

Einer der wohl größten und offensichtlichsten Vorteile des Sofortkredits ist die kurze Wartezeit. Du erhältst du Kreditbetrag immerhin in nur wenigen Stunden bis Tagen. Dies erweist sich für dich vor allem dann als praktisch, wenn du unter Zeitdruck stehst. Bedenke in diesem Fall aber, dass du bei einigen Anbietern die Option auf Sofortauszahlung beim Kreditangebot anwählen musst, um das Darlehen schnell zu erhalten.

Bei den meisten Anbietern gestaltet sich die Beantragung des Darlehens unkompliziert. Der gesamte Prozess findet übrigens online statt. Allerdings solltest du darauf achten, dass du die erforderlichen Dokumente – wie beispielsweise den Personalausweis oder die Gehaltszettel – bei der Hand hast.

Da du oftmals nur eine geringe Kreditsumme aufnimmst, musst du keinen Verwendungszweck angeben. Du kannst das Geld also frei verwenden

Zu guter Letzt verzichten einige Anbieter bei der Aufnahme einer geringen Summe auf eine Bonitätsprüfung. Du kannst damit auch mit einem Schufa-Eintrag einen Sofortkredit beantragen. Das gilt aber nicht, wenn du einen hohen Betrag aufnimmst.

Nachteile eines Sofortkredits

Entscheidest du dich für einen Sofortkredit, steht dir oftmals nur eine geringe Kreditsumme zur Verfügung. Für größere Anschaffungen eignet sich dieses Darlehen also nicht – in diesem Fall bist du mit einem Ratenkredit besser beraten. Letzterer fällt zudem oftmals günstiger aus. Das ist vor allem dann der Fall, wenn du eine Immobilie finanzieren willst. Entscheide dich also nicht kopflos für einen Sofortkredit.

Außerdem musst du bei einigen Instituten ein Girokonto eröffnen, um die Kreditsumme zu erhalten. Dies kann sich für dich als umständlich erweisen.

Geht es um die Ratenzahlung, hast du bei geringen und schnell ausbezahlten Kreditsummen eher wenig Flexibilität. Geringe Beträge sind zumeist in nur einer oder in zwei Raten zurückzuzahlen. Diesbezüglich kann es sich für dich aber lohnen, mehrere Anbieter miteinander zu vergleichen. Denn mittlerweile gibt es Institute, die sich in diesem Punkt als flexibel erweisen.

Auf diese Kriterien solltest du bei der Anbieterauswahl achten

Bevor du einen Kredit aufnimmst, solltest du dir überlegen, welche Eigenschaften dieser aufweisen soll. Auf diese Weise ist es dir möglich, deine Auswahl entsprechend einzugrenzen und schnell zu einem Darlehen zu finden, das deinen Anforderungen gerecht wird. Diese Eigenschaften solltest du vor der Kreditaufnahme unter die Lupe nehmen:

Kreditbetrag

Der Kreditbetrag hängt einerseits von der gewünschten Anschaffung und andererseits von deiner finanziellen Situation ab. Stelle vor der Kreditaufnahme sicher, dass du auch dazu imstande bist, die Summe zurückzuzahlen. Auch solltest du bedenken, dass dir viele Anbieter bei einer mittleren bis schlechten Bonität nur geringe Beträge zur Verfügung stellen.

Es ist also wichtig, dass du in diesem Punkt realistisch bleibst. Stelle außerdem sicher, dass dir das Institut deiner Wahl den Kredit in der gewünschten Höhe tatsächlich zur Verfügung stellt.

Auszahlungszeit

Die Auszahlungszeit fällt bei einem Sofortkredit eher kurz aus. Entscheidest du dich zusätzlich für die Sofortauszahlung, landet der gewünschte Betrag innerhalb von 24 Stunden auf deinem Konto. Ansonsten musst du einige Werktage auf die Summe warten.

Ist dir also eine schnelle Auszahlung wichtig, bist du mit einem Sofortkredit gut beraten. Andernfalls hast du die Möglichkeit, auf einen klassischen Ratenkredit zurückzugreifen.

Laufzeit des Kredites

Die Laufzeit bestimmt nicht nur die Dauer deiner Verschuldung, sondern gleichermaßen die Höhe der monatlichen Rate. Es ist also äußerst wichtig, dass du die Kreditlaufzeit in einem für dich realistischen Bereich ansetzt. Nach dem Bezahlen der Monatsrate sollte dir ausreichend Geld zum Bestreiten des Lebensalltags zur Verfügung stehen.

Generell gilt auch: Je geringer die aufgenommene Summe ist, umso kürzer fällt in der Regel die Kreditlaufzeit aus.

Monatliche Rate

Die Monatsrate wird nicht nur von der Laufzeit, sondern auch vom Sollzins beeinflusst. Mit der Höhe der Verzinsung, steigt auch die Summe der regelmäßigen Ratenzahlung. Die Mehrzahl der Anbieter verrät dir bereits vor der Kreditaufnahme, wie viel Geld du monatlich zurückzahlen musst.

Bist du dir nicht sicher, wie sich die Kreditrate zusammensetzt, trete einfach mit dem betreffenden Anbieter in Kontakt. Mittlerweile steht dir der Kundenservice bei vielen Instituten rund um die Uhr zur Verfügung.

Jahreszins

Der Jahreszins hat einen massiven Einfluss auf die tatsächlichen Kosten des Kredits. Idealerweise ist dieser Wert also möglichst niedrig. Werfe im Vorfeld unbedingt einen Blick auf den Zinssatz.

Ggf. Sonderangebote/Rabatte oder Besonderheiten des Anbieters

Bei einigen Anbietern darfst du dich über Rabatte oder Sonderangebote freuen. Dies gilt vor allem dann, wenn du die Laufzeit gering ansetzt. In diesem Fall fällt die Verzinsung gering aus.

Cashper verrechnet für seinen Kleinkredit zum Beispiel 0 Prozent Sollzinsen. Wie viel Geld zu zurückzahlst, hängt hier letzten Endes davon ab, ob und welche Zusatzleistungen du in Anspruch nimmst. Du hast damit also die Möglichkeit, deine Ausgaben durchaus in Grenzen zu halten.

11 Sofortkredit Anbieter im Vergleich

Bist du auf der Suche nach einem Sofortkredit, solltest du dir diese elf Anbieter genauer ansehen. Sie arbeiten kundenorientiert und stehen dir bei Fragen zur Seite. In diesem Kapitel kannst du dich über die Eigenschaften der verschiedenen Unternehmen schlau machen und in Bezug auf deren Leistungsspektrum eine gut durchdachte Entscheidung treffen.

Commerzbank

Commerzbank3

Den Sofortkredit bei der Commerzbank kannst du in nur wenigen Minuten online abschließen, wodurch ihn der Anbieter zeitnah zur Auszahlung freigibt. Dir stehen übrigens Summen zwischen 1.500 und 80.000 Euro zur Verfügung. Auch die Laufzeit ist mit 6 bis 96 Monaten äußerst flexibel angesetzt.

Bei der Commerzbank kommen keine versteckten Kosten auf dich zu. Du kannst das Darlehen also getrost vorzeitig zurückzahlen.

Du darfst dich hier über eine einfache Antragstellung freuen, welche du mit so gut wie jedem Endgerät abwickeln kannst.

Möglicher Kreditbetrag: von 1.500 bis 80.000 Euro

Laufzeit: 6 bis 96 Monate

Santander

Santander

Die Santander Consumer Bank ermöglicht es dir, einen Kredit flexibel online zu beantragen. Geht es um den Kreditbetrag, so stehen dir Summen zwischen 3.000 und 65.000 Euro zur Verfügung. Also ganz gleich, ob du nur einen Kleinkredit oder einen umfangreichen Kredit brauchst – bei Santander findet sich für viele Kunden das passende Darlehen.

Die Laufzeit beträgt von zwölf bis hin zu 120 Monaten. Bei der Rückzahlung bist du also flexibel. Stelle sicher, dass du die Kreditlaufzeit realistisch wählst.

Ein Kreditrechner auf der Webseite verschafft dir den Überblick über die Kosten des Kredits und die Ratenhöhe. Du weißt also genau, welche Ausgaben auf dich zukommen.

Möglicher Kreditbetrag: zwischen 3.000 und 65.000 Euro

Laufzeit: zwischen 12 und 120 Monaten

Ferratum Money

Ferratum2

Bei Ferratum Money steht dir für die schnelle Auszahlung ein Expresskredit zur Verfügung. Du kannst den Betrag hier zwischen 50 und 3.000 Euro ansetzen. Der Anbieter ist dir damit vor allem dann, wenn du nach einem Darlehen für kleinere Anschaffungen suchst, ans Herz zu legen.

Bedenke, dass dir als Neukunde bei Ferratum nur bis zu 1.000 Euro zur Verfügung stehen. Dafür ersparst du dir hier aber die Bonitätsprüfung. Nach der Beantragung und Rückzahlung des ersten Kredits, zählst du aber bereits zu den Bestandskunden und darfst fortan bis zu 3.000 Euro aufnehmen.

Suchst du also nach einem Unternehmen, das du in puncto Kreditaufnahme langfristig in Anspruch nehmen willst, bist du bei Ferratum Money gut aufgehoben.

Möglicher Kreditbetrag: zwischen 50 und 3.000 Euro (1.000 Euro für Neukunden)

Laufzeit: zwischen 30 Tagen und 6 Monaten

VEXCASH

Vexcash

Vexcash ist ebenfalls eine gute Anlaufstelle, wenn du dir schnell einen kleinen Kredit ausleihen willst. Dir stehen hier Summen bis zu 3.000 Euro zur Verfügung, wobei du in Bezug auf die Laufzeit aber nur wenig flexibel bist.

Der Sofortkredit wird schnell bearbeitet, sodass du keine lange Wartezeit in Kauf nehmen musst. Über den finalen Rückzahlungsbetrag wirst du hier noch vor der Antragstellung informiert.

Möglicher Kreditbetrag: zwischen 100 und 3.000 Euro

Laufzeit: 15, 30, 60 oder 90 Tage

Cashper

Cashper

Cashper ist ein Sofortkredit, bei dem du die Option auf Sofortauszahlung hast. In diesem Fall landet der Kredit sofort – also innerhalb von 24 Stunden – auf deinem Konto. Wenig kostet dich der Kredit allerdings nur dann, wenn du die Laufzeit kurz ansetzt. Zahlst du den Betrag in mehreren Raten zurück, musst du mit Mehrausgaben ab 45 Euro rechnen. Auch die Option auf Sofortauszahlung kostet dich mindestens 69 Euro.

Möglicher Kreditbetrag: zwischen 100 und 1.500 Euro

Laufzeit: 15, 30 oder 60 Tage

OFINA

OFINA

OFINA hat den Vorteil, dass das Geld schnell auf deinem Konto landet. Du hast in puncto Kreditsumme einen großen Spielraum – so kannst du dir Beträge zwischen 1.000 und 50.000 Euro ausleihen.

Geht es um die Laufzeit, so kannst du diese zwischen 12 und 120 Montan ansetzen. Vor dem Erhalt vom Kreditangebot, musst du außerdem den Verwendungszweck angeben.

Möglicher Kreditbetrag: zwischen 1.000 und 50.000 Euro

Laufzeit: 12 bis 120 Monate

auxmoney

auxmoney

auxmoney richtet sich an Personen wie Studenten, Selbstständige und Rentner. Denn um dieses Darlehen in Anspruch zu nehmen, musst du keiner geregelten Tätigkeit nachgehen. Der Anbieter bewertet jeden Fall individuell.

Die Anfrage kannst du bequem online stellen, wobei du in nur fünf Minuten mit einer Entscheidung rechnen darfst. Innerhalb von 24 Stunden steht dir der Betrag zur Auszahlung zur Verfügung.

Die Laufzeit kannst du zwischen 12 und 84 Monaten ansetzen. Auch mit einem negativen Schufa-Score hast du bei auxmoney die Möglichkeit, an einen Kredit zu kommen.

Möglicher Kreditbetrag: zwischen 1.000 und 50.000 Euro

Laufzeit: 12 bis 84 Monate

Bank of Scotland

Bank of Scotland

Die Bank of Scotland stellt ihren Sofortkredit gezielt Kurzentschlossenen zur Verfügung. Du hast bei diesem Anbieter die Möglichkeit, eine Laufzeit zwischen 24 und 84 Monaten zu wählen. Die angefragte Kreditsumme muss zwischen 3.000 und 50.000 Euro liegen. Somit bist du sowohl dann, wenn du nach einem Kleinkredit suchst als auch für den Fall, wenn du einen höheren Online-Kredit aufnehmen willst, bei der Bank of Scotland richtig.

Der effektive Jahreszins ist niedrig angesetzt, wobei die Auszahlung des Kredits in nur wenigen Tagen erfolgt.

Möglicher Kreditbetrag: zwischen 3.000 und 50.000 Euro

Laufzeit: 24 bis 84 Monate

norisbank

norisbank2

Diesen Sofortkredit kannst du schnell und zu geringen Kosten beantragen. Du darfst dich hier also über eine transparente Gestaltung des Kreditpreises und dabei trotzdem über eine einwandfreie Leistung freuen.

Sowohl beim Betrag als auch beim Festsetzen der Laufzeit bist zu flexibel. Dir wird im Vorfeld außerdem angezeigt, wie hoch die Monatsrate ausfällt. Auf diese Weise weißt du, mit welchen Kosten du rechnen musst.

Bevor du den Kredit erhältst, führt der Anbieter eine Überprüfung von deinem Schufa-Score durch. Auch musst du mindestens für sechs Monate einer festen Tätigkeit nachgehen.

Möglicher Kreditbetrag: zwischen 1.000 und 65.000 Euro

Laufzeit: zwischen 12 und 84 Monaten

Postbank

Postbank2

Bei der Postbank kannst du einen Kredit zu geringen Kosten beantragen. Die genauen Konditionen richten sich hierbei aber nach deiner Bonität. Über diese verschafft sich der Anbieter also im Vorfeld einen Überblick.

Bist du bereits Girokunde bei der Postbank, darfst du dich über einen schnellen und vereinfachten Antragsprozess freuen. Doch auch Neukunden müssen hier nicht mit großem Aufwand rechnen.

Ist dir eine zusätzliche Absicherung wichtig, kannst du eine Restkreditversicherung in Anspruch nehmen.

Möglicher Kreditbetrag: der Netto-Darlehensbetrag liegt zwischen 3.000 und 50.000 Euro

Laufzeit: 12 bis 84 Monate

Maxda

Maxda

Maxda ist für dich dann eine gute Anlaufstelle, wenn du auch die Möglichkeit haben willst, höhere Beträge aufzunehmen. Denn hier steht dir eine Summe von bis zu 250.000 Euro zur Verfügung. Natürlich kannst du auch geringere Summen ab 1.500 Euro aufnehmen.

Die Laufzeit liegt zwischen 12 und 60 Monaten, wobei dir die zukünftige Monatsrate nach dem Festlegen der erwähnten Parameter im Voraus angezeigt wird. Du weißt dadurch also genau, welche Ausgaben auf dich zukommen.

Maxda erweist sich bezüglich der Bedürfnisse und der individuellen Situation seiner Kunden als kulant. Es ist dir bei diesem Anbieter nämlich möglich, einen Kredit ohne Schufa zu beantragen. Du musst also trotz negativen Schufa-Score nicht unbedingt auf ein Darlehen verzichten.

Sei dir aber darüber im Klaren, dass sich der Anbieter bei der Aufnahme hoher Beträge immer über deine Einkommenssituation erkundigt.

Möglicher Kreditbetrag: zwischen 1.500 und 250.000 Euro

Laufzeit: zwischen 12 und 60 Monaten

Wichtige Fragen und Antworten rund um das Thema “Sofortkredit”

Willst du einen Sofortkredit aufnehmen, sind diese Fragestellungen für dich von Bedeutung. In diesem Kapitel wird auf häufige Problemstellungen zu diesem Thema eingegangen. Auf diese Weise ist es dir möglich, in Bezug auf den Kredit eine gut durchdachte Wahl zu treffen.

  • Bei welcher Bank bekomme ich einen Sofortkredit?

    Mittlerweile gibt es mehrere Banken, die dir einen Sofortkredit zur Verfügung stellen. Hierbei sind unter anderem Santander, die Commerzbank, die norisbank, die Bank of Scotland sowie Ferratum Money zu erwähnen. 

    Du hast in puncto Anbieter also die sprichwörtliche Qual der Wahl. Sieh dir die Bank genau an, bevor du dich für oder gegen sie entscheidest. Bedenke, dass einige Institute die Eröffnung eines Girokontos für den Erhalt des Kredits voraussetzen.

    Bei Fragen lohnt es sich auch, den Kundensupport bei E-Mail zu kontaktieren. Auf diese Weise kannst du den Mitarbeitern des Instituts deiner Wahl Fragen zum Online-Kredit stellen. Damit ist ein fundierter Kreditvergleich möglich.

  • Welche Unterlagen benötige ich für einen Sofortkredit?

    Einen Sofortkredit kannst du heute bequem online beantragen. Dafür musst du einfach nur den Antrag auf der Webseite des betreffenden Anbieters ausfüllen. Natürlich musst du deine Angaben auch bestätigen. Dafür schickst du dem Institut einfach einen Scan deines Personalausweises zu oder du nimmst das Video-Ident-Verfahren in Anspruch.

    Einige Unternehmen verlangen einen Kontoeinblick. Dafür loggst du dich auf der Seite des Unternehmens einfach ins Online Banking ein. So sieht der Anbieter, wie es um deine finanzielle Situation bestellt ist.

  • Gibt es einen Sofortkredit ohne Schufa-Prüfung?

    Einen Sofortkredit ohne Schufa-Prüfung kannst du nur dann beantragen, wenn du eine kleine Summe von bis zu 3.000 Euro aufnimmst. In diesem Kontext ist dir vor allem Ferratum Money zu empfehlen. Hier wird bei der Aufnahme von 1.000 Euro gänzlich auf eine Schufa-Prüfung verzichtet. Auch bei auxmoney wirst du diesbezüglich fündig, da sich dieser Anbieter jeden Antrag individuell ansieht.

  • Was kostet ein Sofortkredit?

    Wie viel Geld du zurückzahlen musst, hängt von der Verzinsung ab. Über diese werden dich seriöse Anbieter im Vorfeld immer informieren. Willst du Geld sparen, solltest du auf jeden Fall mehrere Institute miteinander vergleichen. Du findest so einen Kredit, der in puncto Preis und Leistung deinen Vorstellungen gerecht wird.

    In der Regel werden die Kosten vom Kredit nicht nur vom effektiven Jahres- und Sollzins, sondern auch von der Inanspruchnahme etwaige Zusatzleistungen – wie beispielsweise der Sofortauszahlung – beeinflusst.

  • Fazit

    Ein Sofortkredit hat den Vorteil, dass dir die aufgenommene Kreditsumme in nur kurzer Zeit überwiesen wird. Nimmst du die Option auf Sofortauszahlung in Anspruch, landet der betreffende Betrag in nur wenigen Stunden auf deinem Girokonto. Entscheide dich aber nicht für den erstbesten Anbieter. Vergleiche immer mehrere Institute miteinander.

    Alles zum Thema Sofortkredit:

    Sofortkredit-Vergleich

    Online-Sofortkredit mit Sofortauszahlung

    Sofortkredit ohne Bonitätsprüfung

    Sofortkredit ohne Einkommensnachweis

    Sofortkredit ohne Prüfung

    Sofortkredit ohne Schufa

    BankingGeek
    Logo