So kannst du ein Girokonto eröffnen (+ das solltest du beachten)

Girokonto eröffnen

Benötigst du ein Girokonto, so kannst du dieses heute ganz einfach eröffnen. Es stehen dir dabei viele Anbieter zur Auswahl. Der Prozess der Kontoeröffnung gestaltet sich einfach und lässt sich bei fast jeder Bank online abschließen. Trotzdem gibt es einige Voraussetzungen, die du dabei berücksichtigen musst. In diesem Beitrag erfährst du, wie du bei der Kontoeröffnung am besten vorgehst.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um ein Girokonto zu eröffnen?

An die Eröffnung des Girokontos sind verschiedene Voraussetzungen gebunden. Welche das sind, hängt von der Art des Kontos sowie von der gewünschten Bank ab.

In der Regel musst du jedoch eine gute Bonität mit entsprechendem Schufa-Score vorweisen. Denn bevor dich eine Bank als Kunde akzeptiert, will sie sicherstellen, dass du zahlungsfähig bist. Dies gilt vor allem dann, wenn du neben dem Konto eine Kreditkarte nutzen willst. Auch hängt die Höhe des Dispokredits von deiner Bonität ab.

Es ist zwar nicht immer Pflicht, aber in den meisten Fällen durchaus von Vorteil, wenn du des Weiteren über eine Festanstellung verfügst. Auf diese Weise findet auf dem Girokonto womöglich ein regelmäßiger Gehaltseingang statt. Du darfst dich dabei über einige Vorteile, wie beispielsweise eine kostenfreie Kontoführung, freuen. 

Informiere dich beim Anbieter deiner Wahl über die Voraussetzungen für die Eröffnung vom Konto. Vergleiche mehrere Banken miteinander, sodass du letzten Endes ein Institut mit optimalen Konditionen findest.

Welche Dokumente benötige ich, um ein Girokonto zu eröffnen?

Damit du ein Girokonto ohne Schwierigkeiten eröffnen kannst, solltest du die benötigten Dokumente bereithalten. Für die Kontoeröffnung brauchst du unbedingt einen Personalausweis oder einen Reisepass. Auch solltest du den Kontoantrag ausfüllen und diesen unterzeichnen.

Manchmal musst du der Bank Gehaltszettel übermitteln. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn du dein Girokonto als Gehaltskonto führen willst. Auf diese Weise kann sich der Anbieter außerdem einen Eindruck von der Höhe des Geldeingangs machen.

Es hängt stets von der Bank und vom betreffenden Konto ab, welche Formulare und Dokumente du brauchst. Mache dich im Vorfeld stets über die Voraussetzungen des Instituts schlau.

Worauf solltest du achten, bevor du ein Girokonto eröffnest?

Auf diese Aspekte solltest du ein Auge werfen, bevor du dich dafür entscheidest, ein Girokonto bei einer Bank zu eröffnen. Zögere nicht, mehrere Anbieter diesbezüglich miteinander zu vergleichen.

Filialbank vs. Direktbank

Ob du bei einer Filialbank oder einer Direktbank besser aufgehoben bist, hängt von deinen Vorlieben und deinem Nutzerverhalten ab. Beide Varianten haben individuelle Vor- und Nachteile. So kannst du dich bei einer Filialbank persönlich, in der Filiale, beraten lassen. Auch die Kontoeröffnung ist hier möglich. Es reicht in diesem Fall aus, wenn du dich mit deinem Personalausweis in die Bank begibst. Die Infrastruktur kostet das Institut natürlich mehr – aus diesem Grund sind die Finanzprodukte solcher Anbieter etwas kostspieliger.

Willst du ein wenig Geld sparen, solltest du dich für eine Direktbank entscheiden. Es handelt sich hierbei oftmals um noch junge Anbieter, die aber stark kundenbezogen Arbeiten. Die Bankgeschäfte wickelst du über das Online-Banking ab. Auch die Anmeldung findet über das Internet statt, wobei du deine Identität entweder per Post oder über das VideoIdent-Verfahren bestätigst.

Kosten und Gebühren

Am häufigsten werden in puncto Kosten die Kontoführungsgebühren erwähnt. Es handelt sich hierbei um den monatlichen Betrag, der dir für die Nutzung des Girokontos abgezogen wird. Deines Ausgaben halten sich hier auch bei einem kostenpflichtigen Konto in Grenzen.

Gebühren können aber auch im Rahmen von Finanztransaktionen anfallen. So musst du bei einigen Banken beispielsweise beim Abheben von Bargeld oder beim Einzahlen von Geld mit Kosten rechnen. 

Karten

Eröffnest du ein Girokonto, wird dir mit diesem eine Debitkarte zur Verfügung gestellt. Diese ist mittlerweile auch in virtueller Form zu haben. Kosten sind mit einer EC-Karte in der Regel keine verbunden.

Dies gilt jedoch nicht für die Kreditkarte. Sie ist nicht bei jedem Girokonto automatisch enthalten. Du musst manchmal eine Visa-Card beantragen. Im Jahr kostet sie dich zumeist zweistellige Beträge. Bedenke, dass dir Banken die Kreditkarte nur bei einer entsprechenden Bonität zur Verfügung stellen.

Kontowechselservice

Der Kontowechselservice erweist sich als praktisch, wenn du bereits ein Konto besitzt, aber zu einem anderen Anbieter wechseln willst. Du musst dich dabei nicht um das Stornieren des alten Girokontos und das Übertragen der Daueraufträge kümmern. All diese Schritte erledigt die Bank für dich. 

Doch nicht jedes Institut bietet dir einen Kontowechselservice an, wenn du ein Girokonto eröffnen willst. Daneben führen einige Banken die Dienstleistung nur dann durch, falls der Kontowechsel innerhalb des Instituts erfolgt.

Mobile Banking und Apps

App spielen nicht nur beim Online-Banking eine wichtige Rolle. Denn mit Funktionen wie Apple Pay und Google Pay ist es dir heute möglich, deine Einkäufe mit dem Smartphone zu bezahlen. Damit ist natürlich hoher Komfort verbunden. Ist es dir ein solches Maß an Flexibilität wichtig, solltest du dich nach einem Anbieter umsehen, der dir Mobile-Banking mitsamt intuitiv gestalteter Apps zur Verfügung stellt.

So gelingt der Kontowechsel: Girokonto (online) bei einer neuen Bank eröffnen

Willst du ein Girokonto bei einer neuen Bank eröffnen, musst du folgende Schritte ausführen – hältst du dich an diese Anleitung, stellst du sicher, dass der Prozess der Kontoeröffnung reibungslos abläuft:

1. Entscheide dich für einen Anbieter.

Im ersten Schritt geht es darum, die Bank zu wählen. Überstürze hierbei nichts und entscheide dich nicht für den erstbesten Anbieter. Am besten vergleichst du im Vorfeld mehrere Institute miteinander. 

2. Fülle den Antrag zur Eröffnung vom Konto aus.

Danach geht es an das Ausfüllen des Antrags für die Kontoeröffnung. In diesem musst du die wichtigsten Daten zu deiner Person bekannt geben und angeben, welche Art von Girokonto du eröffnen willst. Es ist auch hier möglich, diesen Schritt online durchzuführen.

3. Übermittle die erforderlichen Dokumente.

Unter Umständen ist es notwendig, der Bank deine letzten Gehaltszettel sowie eine Kopie deines Personalausweises zu übermitteln. Es besteht bei einer Filialbank auch die Möglichkeit, dich mit den Dokumenten in die Filiale zu begeben.

4. Bestätige deine Identität.

Wie du diesen Schritt ausführst, hängt von deinen Vorlieben und den Voraussetzungen der Bank ab. Du kannst entweder persönlich im Institut vorbeischauen oder deine Identität mittels Video-Ident- oder Post-Ident-Verfahren bestätigen.

5. Warte auf den Erhalt der Zugangsdaten und EC-Karten.

Ist die Kontoeröffnung erfolgreich abgeschlossen, übersendet die Bank dir die Zugangsdaten zum Online-Banking sowie deine Bank-Karten mitsamt den benötigten Codes. Die Dokumente werden dir separat übermittelt, was deiner Sicherheit dient. Der Prozess nimmt in der Regel einige Wochen in Anspruch.

Wichtige Fragen und Antworten rund um das Eröffnen von Girokonten

Willst du ein Girokonto eröffnen, stellst du dir unter Umständen folgende Fragen. Die Antworten findest du in diesem Kapitel.

  • Welche Voraussetzungen muss man erfüllen, wenn man ein Girokonto eröffnen will?

    Dieser Aspekt hängt vom Anbieter selbst ab. In der Regel musst du für die Eröffnung eines Girokontos über eine gute Bonität verfügen. Auch ist ein regelmäßiger Gehaltseingang von Vorteil.

  • Brauche ich zwingend ein Einkommen, um ein Girokonto zu eröffnen?

    Nein, ein regelmäßiges Einkommen ist für die Eröffnung eines Girokontos nicht unbedingt erforderlich. Allerdings kannst du dann bestimmte Finanzprodukte, wie beispielsweise einen Dispo-Kredit oder die Kreditkarte, nicht in Anspruch nehmen. Führst du ein Girokonto nicht als Gehaltskonto, ist dieses in der Regel kostenpflichtig.

  • Wie lange dauert es, ein Girokonto zu eröffnen?

    Die Eröffnung eines Girokontos nimmt in der Regel nur wenige Minuten in Anspruch. Denn sämtliche Prozesse lassen sich heute einfach online durchführen. Dies gilt auch dann, wenn es um die Bestätigung deiner Identität geht.

    Bis du alle Zugangsdaten zum Login und erforderliche Dokumente erhältst, kann es jedoch einige Wochen dauern.

  • Kann ich ein Girokonto online eröffnen?

    Das Konto kannst du heute unkompliziert online eröffnen. Diese Möglichkeit bietet dir fast jede Bank an. Informiere dich im Voraus aber immer über die Voraussetzungen des gewählten Anbieters.

  • Fazit

    Bevor du ein Konto bei einer Bank eröffnest, solltest du dich immer über den Anbieter und das Online-Konto informieren – so findest du ein Konto, das zu dir passt. Die Konto-Eröffnung geht heute schnell und unkompliziert vonstatten und kann über die Internetseite des Instituts erfolgen.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Alles zum Thema Girokonto:

    Alles über Geschäftskonten:

    GET THE BEST APPS IN YOUR INBOX

    Don't worry we don't spam

    We will be happy to hear your thoughts

    Hinterlasse einen Kommentar

    BankingGeek
    Logo
    Enable registration in settings - general