Geld abheben bei der TARGOBANK [einfach erklärt]

kleinkredit1

Zuletzt aktualisiert:

Die Targobank zeichnet sich durch einen umfassenden Service und ein attraktives Leistungspaket aus. Bei diesem Anbieter hast du auch die Möglichkeit, Bargeld im In- und im Ausland abzuheben. 

Doch bevor du den Bargeld-Service in Anspruch nimmst, solltest du dich über die wichtigsten Fakten und etwaige Gebühren schlaumachen.

Geld abheben bei der TARGOBANK – Das Wichtigste im Überblick 

Targobank 3

Das Abheben von Bargeld ist bei der TARGOBANK auf drei Arten möglich. Du kannst dich dafür zu einem Geldautomaten begeben, die Gratis-Cash-Funktion deiner Targobank-Visa-Card nutzen oder nach dem Einkaufen an der Supermarktkasse Geld erhalten. Für welche Option du dich entscheidest, bleibt dir überlassen. 

Wichtig ist, dass du dich im Vorfeld über die korrekte Vorgehensweise bei allen drei Optionen schlau machst. Dadurch lässt sich der Prozess einfach und schnell abschließen, wobei du außerdem Fehler vermeidest. 

Geld abheben am Geldautomaten der TARGOBANK 

Dir stehen zum Abheben von Bargeld deutschlandweit rund 2.800 Automaten zur Verfügung. In diesem Kapitel erfährst du, wie der Prozess bei den Automaten der Targobank vonstattengeht. 

So funktioniert das Geldabheben am Geldautomaten   

  1. Suche zuerst einen Geldautomaten der Targobank auf. Dafür kannst du vom Filialfinder des Anbieters Gebrauch machen.
  2. Jetzt führst du deine Debitkarte oder Kreditkarte in den Automaten ein. 
  3. Tippe jetzt deinen PIN-Code ein und gib die gewünschte Summe an.
  4. Im nächsten Schritt erhältst du deine Karte wieder und mit ihr das Bargeld.

Es ist dir übrigens möglich, mit dem Tagesgeld-, dem Spar- und dem Girokonto sowie über deine Kreditkarte Bargeld zu erhalten.  

Gebühren & Limit

Das Geldabheben ist bei den Automaten der Targobank kostenlos möglich. Das Limit wird von der Art deines Girokontos beeinflusst. Beim Plus- und Online-Konto beträgt das Tageslimit 2.500 €, beim Plus-Konto 5.000 € und beim Premium-Konto 7.500 €. Dies gilt sowohl für die Giro- als auch für die Kreditkarte.

Geld abheben an Cash-Pool-Geldautomaten 

Du hast auch die Möglichkeit, an den Geldautomaten der CashPool-Partner in Deutschland kostenfrei Geld abzuheben. Einen solchen Automaten erkennst du am Cash-Pool-Zeichen. Auf dem Portal der Targobank kannst du dich auch auf die Suche nach dem Standort der Geldautomaten begeben.

Limit & Kosten

Es gelten dieselben Limits wie bei den Targobank-Automaten. Gebühren fallen hier ebenfalls keine an.

Als TARGOBANK-Kunde Geld abheben im Einzelhandel 

Mit dem Bargeld-Service der Targobank ist es dir möglich, an der Supermarktkasse kostenlos Bargeld zu erhalten. Dafür brauchst du nicht einmal deine Debit- oder Kreditkarte. In diesem Kapitel erfährst du, wie du hierbei vorgehen musst. 

So funktioniert die Bargeldabhebung in Geschäften und Supermärkten   

  1. Zuerst musst du einen Zahlschein erstellen. Dies ist dir sowohl über das Online-Banking als auch mithilfe der App der Targobank möglich.
  2. Den Schein druckst du aus oder du speicherst ihn in digitaler Form auf deinem Smartphone. Nimm ihn dann zur Kasse des Supermarkts deiner Wahl mit. Dort wird ihn der Kassierer scannen.
  3. Jetzt kannst du dir die gewünschte Menge an Bargeld auszahlen lassen.

In diesen Geschäften kannst du kostenlos Bargeld abheben   

Du kannst in Deutschland bei allen großen Einzelhandelsketten Bargeld erhalten. Diesen Service bieten unter anderem Penny, REWE, ROSSMANN, Real und dm an.

Kosten & Gebühren

Bargeldabhebungen sind auf diese Weise täglich bis zu einem Betrag von 300 € kostenlos möglich. Ein Mindestumsatz ist dafür nicht erforderlich. 

Alternativ kannst du aber im Supermarkt mit deiner Debitkarte ab einem Einkaufswert von 20 €, bis zu 200 € an Bargeld kostenlos erhalten.

Ohne Girokarte Geld abheben am TARGOBANK-Geldautomaten 

Nicht immer benötigst du deine Girokarte, um am Geldautomaten der Targobank Bargeld zu erhalten. In diesem Kapitel erfährst du, wie das geht.

So funktioniert die Geldabhebung ohne Girokarte

Eine Besonderheit der Targobank besteht darin, dass es dir bei ihr möglich ist, Geld ohne deine Girokarte abzuheben. Dafür musst du dich ins Online-Banking einloggen und die Funktion „Cash ohne Karte“ auswählen.

Anschließend gibst du den Wunschbetrag zwischen 10 und 200 € ein. Du erhältst von der Bank dann eine zehnstellige Transaktionsnummer, die du dir notierst. Auch sendet dir der Anbieter einen sechsstelligen Code auf dein Mobiltelefon. 

Jetzt begibst du dich nur noch zu einem Geldautomaten, wo du dir mit beiden Kennzahlen den Wunschbetrag ohne deine Girocard auszahlen lassen kannst.

Mit der Visa-Kreditkarte Geld abheben 

Mit der Visa-Karte ist das Abheben von Bargeld ebenfalls kostenlos möglich. Voraussetzung dafür ist, dass du dich zu einem Geldautomaten mit Visa-Logo begibst. Danach gehst du wie bei der Abhebung mit der Debitkarte vor.

Allerdings ist beim Einsatz der Visa-Kreditkarte Vorsicht geboten: Du erhältst mit ihr nur viermal pro Monat kostenlos Bargeld.

Als TARGOBANK-Kunde bei einer Fremdbank Geld abheben 

Manchmal befindet sich kein Geldautomat eines Cash-Pool-Partners oder der Targobank in deiner Nähe. In diesem Fall musst du dich zu einer Fremdbank begeben.

Limit & Kosten

In diesem Fall musst du pro Abhebung mit Gebühren zwischen 3 und 6 € rechnen. Auch ist es dir an einem fremden Automaten aus Sicherheitsgründen oftmals nur möglich, zwischen 500 und 1.000 € pro Tag abzuheben.

Als TARGOBANK-Kunde im Ausland Geld abheben 

Willst du im Ausland an Bargeld kommen, ist dir dies mit den Produkten der Targobank problemlos möglich. Allerdings musst du bei diesem Prozess einige Aspekte berücksichtigen. 

Mit der Visa-Kreditkarte   

Die Visa-Kreditkarte eignet sich natürlich für den weltweiten Einsatz. Bargeld erhältst du mit ihr an allen Automaten, die über ein Visa-Logo verfügen. Bist du im Besitz der Gold- oder Premium-Kreditkarte, kannst du bis zu fünfmal pro Monat im Ausland kostenlos Bargeld erhalten.

Mit der TARGOBANK-Girokarte

Auch mit der Girokarte kommst du im Ausland kostenlos an Bargeld. In Belgien kannst du bei der Beobank, in Frankreich bei Crédit Mutuel und der CIC Bank und in Spanien bei der Targobank Espana gebührenfrei Geld abheben.

Häufige Fragen zur Geldabhebung bei der TARGOBANK 

Interessierst du dich für das Thema „Bargeld abheben“, sind für dich unter Umständen folgende Fragen von Interesse. In diesem Kapitel werden sie im Detail abgehandelt.

  • Wo kann ich im Ausland gebührenfrei Geld abheben?
    Kostenlose Abhebungen sind für dich primär dann möglich, wenn du Besitzer einer Premium- oder Gold-Kreditkarte bist. Mit diesen Karten kannst du bis zu 25 Mal pro Jahr weltweit kostenfrei Geld abheben.
  • Wie viel Geld kann ich am Tag abheben?
    Das Limit wird diesbezüglich von mehreren Faktoren beeinflusst. Einerseits bestimmt die Kontoform, wie viel Geld du pro Tag erhältst. Während Besitzer eines Online-Kontos nur maximal 2.500 € täglich erhalten, können Kunden mit Premium-Konto bis zu 7.500 € am Tag abheben. Andererseits hängt dein Limit auch von der Art des Geldautomaten ab. Bei einer Fremdbank musst du dich auf einen Maximalbetrag zwischen 500 und 1.000 € pro Tag beschränken. Bei den Automaten der Targobank oder der Cash-Pool-Partner gelten die oben genannten Einschränkungen.
  • Wo kann ich als TARGOBANK-Kunde kostenlos Geld abheben?
    Das kostenlose Abheben von Bargeld ist an den Automaten der Targobank und der Cash-Pool-Partner möglich. Es stehen dir in Deutschland rund 2.800 solcher Geldautomaten zur Verfügung.  Mit dem Bargeld-Service des Anbieters ist es dir außerdem möglich, an der Supermarktkasse gebührenfrei eine Auszahlung vorzunehmen. Hier musst du dich aber auf maximal 300 € beschränken.
  • Fazit 

    Möchtest du beim Bargeld abheben auf Gebühren verzichten, bist du bei der Targobank bestens aufgehoben. Bei ihr kannst du dir gleich auf mehrere Arten unkompliziert und kostenlos Geld auszahlen lassen. 

    Mache dich im Vorfeld jedoch mit dem Prozess des Geldabhebens vertraut – auf diese Weise ist es dir möglich, Fehler zu vermeiden.

    Weitere Artikel über die TARGOBANK

    GET THE BEST APPS IN YOUR INBOX

    Don't worry we don't spam

    BankingGeek
    Logo