Geld abheben bei der norisbank: So funktioniert’s

kleinkredit1

Zuletzt aktualisiert: 3. August 2022

Im Gegensatz zu vielen anderen Direktbanken ist Geldabheben bei der norisbank kein Problem

Durch die Zugehörigkeit zur Deutschen Bank und entsprechend zur Cash Group kannst du deren riesige Infrastruktur mitbenutzen und hast somit deutschlandweit viele Möglichkeiten, dein Geld abzuheben.

Welche Möglichkeiten zum Geldabheben bei der norisbank gibt es?

Wir stellen dir fünf Möglichkeiten vor, wie du dein Geld auszahlen oder abheben kannst:

An Geldautomaten der Cash Group Geld abheben

Die Cash Group besteht aus der Deutschen Bank, der Commerzbank, der Postbank und der HypoVereinsbank. Somit stehen dir aktuell ca. 7.000 SB-Automaten zum Geldabheben zur Verfügung. 

Die Mindestbeträge liegen je nach Bank zwischen 10 und 20 Euro. Du kannst maximal 1.000 Euro pro Vorgang und 3.000 Euro pro Woche abheben. 

Tipp: Solltest du doch einmal mehr Geld benötigen, kontaktiere einfach den 24-Stunden-Kundenservice (030–310 66 005) der norisbank und du kannst innerhalb von 7 Tagen sogar bis zu 9.990 Euro abheben.

Wenn du nicht weißt, wo sich der nächste Automat in deiner Nähe befindet, kannst du den Automatenfinder der norisbank nutzen.

An Shell-Tankstellen   

An den ca. 1.300 Shell-Tankstellen in Deutschland kannst du ebenfalls kostenlos Bargeld mit deiner Girocard abheben. Ein Einkauf ist hierfür nicht erforderlich

Das Minimum einer Auszahlung liegt bei 20 Euro, das Maximum beträgt pro Transaktion allerdings nur 200 Euro. 

Bei Handelspartnern  

Die norisbank hat viele Handelspartner mit über 22.000 Märkten in Deutschland. Dazu zählen z. B. ALDI SÜD, Lidl, Netto-Markendiscount, PENNY, REWE, toom Baumarkt, famila, tegut und manche Märkte von Edeka.

Abhängig vom jeweiligen Handelspartner benötigst du hier aber einen Mindesteinkaufswert. Dieser liegt zwischen 10 und 20 Euro. Auch hier kannst du höchstens 200 Euro pro Vorgang abheben.

Mit der Kreditkarte im Ausland  

Die norisbank Mastercard ermöglicht es dir, weltweit an allen Automaten mit Mastercard-Symbol kostenlos Bargeld abzuheben. 

Du kannst dir hier täglich bis zu 1.000 Euro auszahlen lassen, allerdings nur bis maximal 50 Prozent deines Kreditlimits.

Um einen passenden Automaten in deiner Nähe zu finden, kannst du die Automatensuche der Mastercard zur Hilfe nehmen. 

Bei Fremdbanken

Solltest du keine Möglichkeit haben, dein Geld an Automaten der Cash Group, an Shell-Tankstellen oder bei Handelspartnern auszahlen zu lassen, kannst du selbstverständlich auch die SB-Automaten von jeder anderen Bank nutzen. 

Hierbei werden allerdings bankenabhängige Kosten anfallen, die mindestens 5 Euro betragen. Die Automaten zeigen dir die Höhe der Gebühr in der Regel vorher an.

Auch hier kannst du maximal 1.000 Euro pro Vorgang und 3.000 Euro pro Woche abheben. 

WICHTIG: Aufgrund der Gebühren solltest du innerhalb Deutschlands nur mit deiner Girocard Geld abheben. Die Mastercard/Debit-Card solltest du nur für das Ausland nutzen.

Kann man Geld auch am Schalter der Deutschen Bank abheben?

Nein, die norisbank ist zwar eine Tochter der Deutschen Bank und gehört zur Deutschen Bank Gruppe, am Schalter kannst du dir dennoch kein Geld auszahlen lassen. Die Auszahlung muss zwingend über einen SB-Automaten erfolgen. 

So findest du einen norisbank Geldautomaten

Die norisbank bietet dir als Hilfe auf ihrer Internetseite unter der Rubrik „Girokonto“  einen Geldautomaten-Finder an. Dort gibst du einfach die Postleitzahl oder den Ort ein, an dem du dich gerade befindest und bekommst die Automaten in deiner Umgebung per Google Maps angezeigt.

Wenn du dich im Ausland aufhältst, gehst du analog auf der Seite der Mastercard vor.

Gibt es ein Limit beim Geldabheben bei der norisbank?

An SB-Automaten, egal ob bei der Cash Group oder bei Fremdbanken, kannst du täglich maximal 1.000 Euro, innerhalb von 7 Tagen maximal 3.000 Euro abheben.

Bei Handelspartnern oder an Shell-Tankstellen sind jeweils maximal 200 Euro Auszahlung pro Vorgang möglich.

FAQ: norisbank Geld abheben

Hier erhältst du die Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Geld abheben bei der norisbank.

  • Wo kann man bei der norisbank kostenlos Geld abheben?
    Im Inland mit Girocard: - an allen SB-Automaten der Cash Group,  - an Shell-Tankstellen oder  - bei den Handelspartnern der norisbank. Befindest du dich gerade im Ausland, suche dir Bankautomaten mit dem Mastercard-Symbol.
  • Ist die norisbank kostenlos?
    Das Top-Girokonto der norisbank ist kostenlos, wenn du jünger als 21 Jahre alt bist oder ab 500 Euro Geldeingang pro Monat vorweisen kannst.
  • Fazit

    Du hast durch die vielen Partner und die breit gefächerte Infrastruktur viele Möglichkeiten, kostenlos, schnell und unkompliziert Bargeld von deinem Konto abzuheben. 

    Wenn du also von einem kostenlosen Girokonto bei einer Direktbank profitieren willst, ist die norisbank absolut empfehlenswert.

    Weitere Artikel über die norisbank

    GET THE BEST APPS IN YOUR INBOX

    Don't worry we don't spam

    BankingGeek
    Logo