Diese Neobanken solltest du kennen

neobanken

Bei Neobanken handelt es sich Startups und damit um junge Unternehmen. Ebendiese bieten ihre Services ausschließlich im Internet an. Es gibt also keine Filiale, an die du dich wenden kannst.

Ein großer Vorteil der Banken ist, dass sie dir ihre Dienste zu geringen Kosten zur Verfügung stellen. Daneben ist deren Leistung auf mobile Geräte zugeschnitten – dies gilt vor allem dann, wenn dir die Anbieter eine App bereitstellen. In diesem Beitrag erfährst du, worauf du bei der Auswahl einer Neobank achten musst.

Die richtige Neobank finden

Bei Neobanken handelt es sich um eine vergleichsweise junge Erscheinung. Die Anbieter stellen oftmals Start-ups dar, die sich als digitale Banken mit Open Banking etablieren wollen. Mittlerweile stehen dir aber mehrere solcher Banken zur Auswahl. Damit du eine gut durchdachte Entscheidung triffst, solltest du dich im Vorfeld eingehend mit dem Thema befassen.

Was sind Neobanken wie Revolut?

Die Neobank lässt sich auch das Digitalbank bezeichnen. Es handelt sich dabei um einen neuen Typ der digitalen Bank, die auch als Challenger-Bank angesehen wird. Doch Challenger-Banken stellen auch eine Untergruppe der Neobanken dar, wobei sie offensiver handeln. Dies betrifft vor allem deren Angebot und Marketing.

Wie der Name bereits verrät, spielen bei der Digitalbank wie Revolut das Online Banking und das Smartphone eine wichtige Rolle. Denn viele Bankgeschäfte lassen sich über das mobile Gerät abwickeln. Dies gilt übrigens auch für die Kontoeröffnung und das Stellen etwaiger Kreditanträge wie bei dem Geschäftsmodell von Revolut und Bunq.

Neobanken stellen auf dem Markt die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden in den Vordergrund. Damit wollen die Direktbanken das klassische Banking ablösen. Die Neobanken stellen mit dem kundenorientierten Mobile Banking der Einlagen eine Konkurrenz zu klassischen Anbietern dar.

Was sind die Vor- und Nachteile beim Online Banking von Neobanken?

In diesem Kapitel erhältst du eine Übersicht über die Vor- und Nachteile der neuen Art von Banking. Du kannst dir somit ein detailliertes Bild von den Neobanken machen und in Bezug auf sie eine gut durchdachte Wahl treffen.

Vorteile

Das Banking ist auf das Smartphone optimiert

Ist dir intuitives Banking wichtig, bist du bei einer Neobank bestens aufgehoben. Denn bei diesen Anbietern kannst du dank des Online Bankings sämtliche Prozesse auf deinem Mobiltelefon erledigen. Das Mobile Banking erlaubt es dir, Bankgeschäfte mit der Digitalisierung von jedem Ort aus zu tätigen. Bargeld kannst du mit einem Girokonto trotzdem abheben – hierbei fallen jedoch mitunter Gebühren an.

Die Kundenbedürfnisse stehen im Vordergrund

Die Wünsche der Kunden stellt die Neobank mit Banklizenz in den Vordergrund. Du kannst dir also sicher sein, dass du bei Anbietern wie N26 einen soliden Kundenservice erhältst. In den meisten Fällen lassen sich Betreuer auf mehrere Arten – wie Chat oder E-Mail – erreichen.

Günstige Optionen

Geht es um die Ausgaben, kommst du bei den Neobanken mit Banklizenz ebenfalls gut weg. Denn es ist einer Bank wie Bunq mit Fintech-Banklizenz möglich, ihre Leistung zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Kunden müssen daher nicht mit hohen Ausgaben rechnen.

Nachteile

Kein Filialnetz

Du hast bei den Neobanken – anders als bei den Filialbanken – keinen persönlichen Ansprechpartner. Ist es dir also wichtig, eine vertrauenswürdige Person zu haben, an die du dich bei Problemen wenden kannst, bist du mit einer traditionellen Filialbank besser beraten.

Ausschließlich auf die digitale Nutzung zugeschnitten

Neobanken und deren Leistungen kannst du ausschließlich digital nutzen. Es ist also nicht möglich, Überweisungen auf eine andere Art zu tätigen.

Neobanken: Die wichtigsten Fragen beantwortet

Für eine fundierte Bankentscheidung ist es wichtig, alle Unwissenheiten aus dem Weg zu räumen. Hier findest du die Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das Thema Neobanken.

  • Wann sollte ich eine Neobank mit Banking-App nutzen?

    Von einer  von Revolut oder Bunq von Fintech solltest du Gebrauch machen, wenn du deinen Schwerpunkt gerne auf die digitale Abwicklung deiner Bankangelegenheiten setzt. Auch Personen, denen erschwingliche Preise wichtig sind, profitieren von diesem Modell. Suchst du ohnehin niemals Filialen auf, ist dir eine Digitalbank ans Herz zu legen.

  • Wie finanzieren sich Neobanken und was ist ihr Geschäftsmodell?

    Da Neobanken vordergründig auf digitale Services wie Mobile Banking setzen, stellt sich die Frage, wie sich die Anbieter finanzieren. Dies geschieht zumeist über die monatlichen Beiträge für Premium-Konten. Auch durch die Interchange-Gebühr für Kunden lassen sich Einnahmen erzielen. Es handelt sich hierbei um eine Gebühr, welche Kunden pro Monat bei Transaktionen mit der Kreditkarte bezahlen müssen.

    Einige Neobanken bieten, neben dem Open Banking, des Weiteren Versicherungen und Verbraucherkredite für Unternehmen und Investoren an. Neben den Interchange-Gebühren, können Neobanken mit jener Art der Angebote ebenfalls hohe Einnahmen erzielen.

  • Wie unterscheiden sich Neobanken von traditionellen Banken?

    Der Fokus liegt bei den Neobanken in erster Linie auf dem Mobile Banking. Auch die Eröffnung vom Girokonto findet ausschließlich Digital per Video-Ident-Verfahren statt. Neobanken wie N26 sparen ihren Klienten im Vergleich Zeit und sind vor allem bei jungen Nutzern beliebt. Anders als bei Filialbanken, steht dir bei der Neobank wie Fintech kein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung. Du kannst Kundenbetreuer aber per E-Mail erreichen.

  • Wie kann ich ein Konto bei einer Neo-Bank eröffnen?

    Die Eröffnung des Girokontos erfolgt bei den Neobanken online und ist in nur kurzer Zeit abgeschlossen. Du musst dafür das betreffende Formular im Internet ausfüllen und deine Identität per Video-Ident-Verfahren bestätigen. Bei der Bank N26 erfolgt dieser Schritt über eine App und nimmt weniger als zehn Minuten in Anspruch. 

    Dank Unternehmen wie Fintech lässt sich auch ein Anbieterwechsel von der Direktbank zur Neobank einfach bewerkstelligen.

  • Bieten Online-Banken auch Kreditkarten an?

    Natürlich erhältst du bei der Neobank auch eine Kredit-Karte. Viele Unternehmen bieten sie sogar gratis zum Girokonto an. Allerdings kann die Nutzung derselben für dich mit zusätzlichen Ausgaben verbunden sein.

  • Fazit: Finde Online-Banken, die zu dir passen 

    Neobanken haben gegenüber traditionellen Unternehmen vielen Vorteile. Sie sind sowohl für Unternehmer als auch für Privatpersonen die richtige Wahl. Dabei darfst du dich heute bei Anbietern wie N26 über zahlreiche Angebote freuen. Neobanken sind aufgrund der einfachen Banking-Prozesse im Trend. Auch kannst du dein Konto bei ihnen in nur wenigen Minuten eröffnen. 

    Doch mache dich im Vorfeld über die verschiedenen Unternehmen und deren Banking-Prozesse schlau. Du stellst mit einer guten Übersicht sicher, dass du mit deiner Suche Erfolg hast.

    GET THE BEST APPS IN YOUR INBOX

    Don't worry we don't spam

    We will be happy to hear your thoughts

    Hinterlasse einen Kommentar

    BankingGeek
    Logo
    Enable registration in settings - general