Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.
Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.

Online-Konto: Vergleich, Gebühren und Eröffnung

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek

Zuletzt aktualisiert: 07.03.2024

Online-Konten bieten den Vorteil, dass sie speziell für die einfache und schnelle Verwaltung deiner Finanzen im digitalen Zeitalter entwickelt wurden. Sie sind ideal für alltägliche Bankgeschäfte, von Überweisungen bis hin zur Kontrolle deiner Ausgaben.

Nachdem wir 22 Online-Konten anhand verschiedener Kriterien verglichen haben, stellten sich comdirect Girokonto Aktiv, Consorsbank Girokonto Essential und N26 Standard als die besten heraus. Diese drei bieten ein herausragendes Nutzererlebnis und effiziente Finanzverwaltung.

Unser Ratgeber gibt dir einen umfassenden Überblick darüber, worauf du bei der Auswahl des Online-Kontos achten solltest, einschließlich der anfallenden Gebühren und dem Prozess der Kontoeröffnung. Zusätzlich bieten wir dir weitere Informationen über Online-Konten und beantworten häufig gestellte Fragen, um dir bei deiner Entscheidung zu helfen.



Logo

Was ist ein Online-Konto?

Ein Online-Konto ist ein Girokonto, das komplett über das Internet verwaltet wird.

Es unterscheidet sich von normalen Girokonten dadurch, dass du alle Transaktionen und Verwaltungsaufgaben digital erledigst, ohne eine Bankfiliale besuchen zu müssen. Du kannst es sofort online eröffnen, wobei die Identifizierung meist über ein VideoIdent-Verfahren erfolgt. Direkt nach der erfolgreichen Identifizierung ist das Online-Banking nutzbar, was dieses Konto besonders für die digitale Generation attraktiv macht. Es bietet oft niedrigere Gebühren und mehr Flexibilität bei der Kontoführung als traditionelle Konten in Bankfilialen.


Beste Online-Konten im Vergleich (Juni 2024)

Wir haben 22 Online-Konten verglichen und dabei haben es die folgenden 5 Konten in unsere Übersicht im Juni geschafft:

  • comdirect Girokonto Aktiv
  • Consorsbank Girokonto Essential
  • Degussa Bank GiroDigital Plus
  • norisbank Top-Girokonto
  • comdirect Girokonto Extra

comdirect Girokonto Aktiv

4,6/5
★★★★★
★★★★★
Online-Kontoeröffnung Ja
Online Banking Ja
Apple Pay Ja
Google Pay Ja

Vorteile und Nachteile

Details

Consorsbank Girokonto Essential

4,5/5
★★★★★
★★★★★
Online-Kontoeröffnung Ja
Online Banking Ja
Apple Pay Ja
Google Pay Ja

Vorteile und Nachteile

Details

Degussa Bank GiroDigital Plus

4,3/5
★★★★★
★★★★★
Online-Kontoeröffnung Ja
Online Banking Ja
Apple Pay Ja
Google Pay Ja

Vorteile und Nachteile

Details

norisbank Top-Girokonto

4,3/5
★★★★★
★★★★★
Online-Kontoeröffnung Ja
Online Banking Ja
Apple Pay Ja
Google Pay Ja

Vorteile und Nachteile

Details

comdirect Girokonto Extra

4,2/5
★★★★★
★★★★★
Online-Kontoeröffnung Ja
Online Banking Ja
Apple Pay Ja
Google Pay Ja

Vorteile und Nachteile

Details

Folgende Girokonten haben wir ebenfalls verglichen: comdirect Girokonto Plus, Commerzbank Girokonto Basic, Deutsche Bank AktivKonto, Deutsche Bank BestKonto, DKB Kostenloses Girokonto, Consorsbank Girokonto Unlimited, norisbank Girokonto Plus, Commerzbank KlassikKonto, Commerzbank PremiumKonto, TARGOBANK Online-Konto, TARGOBANK Plus-Konto, N26 Standard, N26 You, N26 Metal, N26 Girokonto, TARGOBANK Komfort-Konto und TARGOBANK Premium-Konto.

Worauf sollte ich bei der Auswahl des Online-Kontos achten?

Bei der Auswahl des Online-Kontos solltest du besonders auf Kontoführungsgebühren, Bargeldabhebungskonditionen, Kundenservice und die Möglichkeit eines Dispos achten. Es ist wichtig, vorab zu klären, wie und wo du Bargeld abheben kannst, da nicht immer eine Filiale in der Nähe sein wird. Die Höhe der Kontoführungsgebühren und die Qualität des Kundenservices sind entscheidende Faktoren, die deine Zufriedenheit mit dem Konto langfristig beeinflussen werden.

Einige Banken bieten sogar Guthabenzinsen für dein Girokonto an, was ein attraktiver Bonus sein kann. Sonderangebote und zusätzliche Leistungen, wie ein Kontowechselservice, erleichtern den Übertrag bestehender Daueraufträge und Lastschriften auf das neue Konto und sollten in deine Entscheidungsfindung mit einfließen. Die Auswahl sollte somit eine gründliche Überprüfung aller Konditionen und Leistungen umfassen, um das für deine Bedürfnisse passende Online-Konto zu finden.

Welche Gebühren fallen für ein Online-Konto an?

Für Online-Konten fallen folgende Gebühren für Kontoführung und Karten an:

GirokontoKontoführungsgebührenGirocardDebitkarteKreditkarte
comdirect Girokonto Aktiv 0 € 1 € 0 € -
Consorsbank Girokonto Essential 0 € 0 € 0 € -
Degussa Bank GiroDigital Plus 0 € 0 € Voraussetzung 750 Euro mtl. Geldeingang, sonst 10 € p.a. - 0 € ab einem bargeldlosen Jahresumsatz von 5.000 € mit der Hauptkreditkarte erfolgt eine nachträgliche Erstattung des Jahrespreises, ansonsten 64 € pro Jahr
norisbank Top-Girokonto 0 € 0 € 0 € 0 €
comdirect Girokonto Extra 2,90 € 1 € 0 € 0 €

Wie eröffne ich ein Online-Konto?

Um ein Online-Konto zu eröffnen, startest du mit dem Ausfüllen eines Online-Antrags. Dieser Schritt erfordert in der Regel ein amtliches Ausweisdokument wie deinen Personalausweis oder Reisepass und deine Steuer-Identifikationsnummer.

Abhängig von der Art des Kontos und dem gewählten Anbieter kannst du auch nach weiteren Unterlagen gefragt werden, einschließlich einer Meldebescheinigung, einer Arbeitserlaubnis oder einer Lohnbescheinigung. Es ist ratsam, diese Dokumente vorab bereitzulegen, um den Prozess zu beschleunigen.

Die Legitimation dient dem Nachweis deiner Identität gegenüber der Bank. Sie kann über das PostIdent-Verfahren in einer Postfiliale oder bequemer über eine Video-Identifikation von zu Hause aus erfolgen.

Bei negativer Schufa ist eine Kontoeröffnung meistens möglich, da in Deutschland jeder das Recht auf ein Basiskonto hat. Allerdings beschränkt sich dieses auf ein reines Guthabenkonto ohne Überziehungsmöglichkeit. Für erweiterte Funktionen ist ein Nachweis über regelmäßige Einkünfte notwendig.

Nachdem deine Unterlagen geprüft und deine Identität bestätigt wurde, erfolgt die Kontoeröffnung meist zügig. Die Bank stellt dir dann die vereinbarten Karten zu. Online-Konten bieten den Vorteil, dass du viele Einstellungen selbst vornehmen kannst, wie die Vergabe einer Wunsch-PIN für deine Karte. Außerdem kannst du, abhängig von deiner Bank, zusätzliche Dienste wie Telebanking für telefonische Kontozugriffe einrichten.

Weitere Informationen über das Online-Konto

Welches ist das beste Online-Konto?

Laut unserem Test sind die besten 5 Online-Konten: das comdirect Girokonto Aktiv, das Consorsbank Girokonto Essential, das norisbank Top-Girokonto, das Degussa Bank GiroDigital Plus und das comdirect Girokonto Extra.

GirokontoBewertung
comdirect Girokonto Aktiv4.6 ★★★★☆
Consorsbank Girokonto Essential4.5 ★★★★☆
norisbank Top-Girokonto4.3 ★★★★☆
Degussa Bank GiroDigital Plus4.3 ★★★★☆
comdirect Girokonto Extra4.2 ★★★★☆

Wie funktioniert das PostIdent oder VideoIdent-Verfahren bei der Online-Kontoeröffnung?

Das Postident und Videoident-Verfahren sind Methoden, um bei der Kontoeröffnung deine Identität zu überprüfen. Beide ermöglichen eine schnelle und sichere Legitimierung von zu Hause oder in einer Postfiliale. Hier sind die Schritte, wie diese Verfahren funktionieren:

  • Postident: Nachdem du deinen Kontoantrag online eingereicht hast, erhältst du die Post-Ident-Unterlagen. Diese nimmst du mit deinem Ausweis in eine Postfiliale, wo ein Mitarbeiter deine Daten überprüft und du dann deine Daten bestätigst.
  • Videoident: Bei diesem Verfahren startest du einen Video-Chat über einen Link, den deine Bank dir zuschickt. Ein Mitarbeiter führt dich durch den Prozess, während du deinen Ausweis in die Kamera hältst, um deine Identität nachzuweisen.

Beide Verfahren sind gebuehrenlos und sorgen dafür, dass deine Identität sicher und schnell bestätigt werden kann, sodass du dein neues Konto sofort nutzen kannst.

Welche Sicherheitsmaßnahmen gibt es für Online-Konten?

Für Online-Konten gibt es zahlreiche Sicherheitsmaßnahmen wie starke Passwörter, Zwei-Faktor-Authentifizierung, regelmäßige Updates von Sicherheitsprogrammen und Virenschutz.

  • Starke Passwörter sind essenziell und sollten eine Kombination aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen beinhalten.
  • Zwei-Faktor-Authentifizierung bietet zusätzlichen Schutz, indem sie nach dem Passwort noch eine weitere Information zur Bestätigung anfragt.
  • Regelmäßige Updates von Sicherheitsprogrammen und Virenschutz halten schädliche Software ab und schützen vor unerlaubtem Zugriff.
  • Des Weiteren ist es wichtig, dass du keine sensiblen Daten über öffentliche WLANs sendest und auf sichere Verbindungen achtest, erkennbar an ""https://"" in der Adresszeile des Browsers.
  • Du solltest auch darauf achten, niemals auf Links in Phishing-E-Mails zu klicken und regelmäßig deine Kontobewegungen auf Unregelmäßigkeiten zu prüfen.

Kann ich mein Online-Konto mit Google Pay verbinden?

Ja, du kannst dein Online-Konto mit Google Pay verbinden. Google Pay lässt sich mit Giro- oder Kreditkartenkonten nutzen und ermöglicht Zahlungen online und offline. Für die Einrichtung benötigst du die App deiner Bank. Es werden Karten vieler Bankinstitute akzeptiert, darunter DKB, norisbank, Openbank und Targobank. Deine Bankdaten bleiben dabei sicher, da statt der Klardaten eine verschlüsselte virtuelle Kontonummer genutzt wird.

Bieten Filialbanken mittlerweile auch Online-Konten an?

Ja, Filialbanken bieten mittlerweile auch Online-Konten an. Damit stellen sie ihren Kunden ein erweitertes Angebot zur Verfügung, das den modernen Anforderungen des digitalen Zeitalters gerecht wird. Über diese Online-Konten können Überweisungen getätigt, Transaktionen verfolgt und Daueraufträge eingerichtet werden – unabhängig von Ort und Zeit.

Kann ich ein Online-Konto in ein P-Konto umwandeln?

Ja, du kannst dein Online-Konto in ein P-Konto umwandeln. Ein P-Konto, auch als Pfändungsschutzkonto bekannt, schützt einen Teil deines Guthabens vor Gläubigern. Du kannst bei jeder Bank die Umwandlung beantragen und es muss kostenlos und innerhalb von vier Tagen erfolgen. Beachte jedoch, dass du nur ein P-Konto führen darfst und die Umwandlung an die Schufa gemeldet wird.

Ist ein Tagesgeldkonto eine gute Ergänzung zu meinem Online Konto?

Ein Tagesgeldkonto kann eine sinnvolle Ergänzung zu deinem Online-Konto sein. Es eignet sich nicht nur zum Sparen, sondern ermöglicht dir auch, regelmäßig Geld beiseite zu legen und dieses flexibel abzuheben. Zudem erzielst du höhere Zinsen als auf einem herkömmlichen Girokonto.

Du profitierst von der Einlagensicherung bis 100.000 € und genießt damit ein hohes Maß an Sicherheit. Jedoch solltest du wissen, dass Tagesgeldkonten im Vergleich zu Festgeldkonten geringere Verzinsungen bieten und daher weniger für deine Altersvorsorge geeignet sind.

Sollte ich eine Neobank für mein Online Konto wählen?

Ja, eine Neobank kann eine gute Wahl für dein Online Konto sein, wenn du den Komfort von Mobilbanking schätzt und wenig Wert auf traditionelle Bankdienstleistungen legst. Neobanken wie Vivid und N26 bieten oft kostenlose Konten an. Sie verzichten bei der Kontoeröffnung manchmal sogar auf Bonitätsprüfungen, was sie besonders attraktiv macht.

Aber Vorsicht! Beim Online-Banking ist die Sicherheit deiner Login-Daten entscheidend. Darüber hinaus solltest du bei der Auswahl einer Neobank auch Faktoren wie Kontoführungsgebühren, Kundenservice und Bargeldabhebungsmöglichkeiten berücksichtigen.

Kann ich Kryptowährungen über mein Online Konto handeln?

Ja, du kannst Kryptowährungen über dein Online-Konto handeln, vorausgesetzt, es bietet diese Funktion. Viele moderne Banken wie N26 oder comdirect haben inzwischen Girokonten für Kryptowährungen im Angebot. Bei diesen Konten ist eine integrierte Wallet vorhanden, in der Bitcoin und andere Kryptowährungen gespeichert werden können.

Außerdem ermöglichen sie den Handel mit digitalen Währungen neben den üblichen Girokontofunktionen wie Überweisungen und Kartenzahlungen. Die Eröffnung eines solchen Kontos erfordert Geschäftsfähigkeit, Volljährigkeit und einen Identitätsnachweis sowie eine Bonitätsprüfung.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Online-Konto sofort eröffnen 

Im Folgenden gehen wir auf eure wichtigsten Fragen rund um die Eröffnung von rein digital geführten Online-Konten ein.

Gibt es kostenlose Online-Konten?

Ja, es gibt kostenlose Online-Konten bei verschiedenen Anbietern. Dazu gehören das kostenlose Girokonto der DKB, das N26 Girokonto, das comdirect Girokonto Aktiv, das norisbank Top-Girokonto und das Degussa Bank GiroDigital Plus.

Gibt es Online-Konten ohne SCHUFA?

Ja, du findest Online-Konten ohne SCHUFA-Prüfung beispielsweise bei bunq und Revolut.

Wie lange dauert es, bis ich mein Onlinekonto nutzen kann?

Die Nutzung deines Onlinekontos ist unmittelbar nach dem erfolgreichen Abschluss des Videoident-Verfahrens möglich. Du erhältst direkt Zugang zu deinem Online-Banking und deine IBAN ist sofort einsatzbereit. Die physische Girocard erhältst du allerdings zu einem späteren Zeitpunkt per Post. Somit kannst du die Basisfunktionen deines Kontos praktisch sofort nach der Kontoeröffnung nutzen, während weitere Elemente wie die Karte mehr Zeit in Anspruch nehmen.

Kann ich ein Online-Konto ohne deutsche Staatsangehörigkeit eröffnen?

Ein Online-Konto kann ohne deutsche Staatsangehörigkeit eröffnet werden. Bei der Consorsbank und comdirect können auch Personen ohne deutsche Staatsbürgerschaft unter Verwendung von gültigen Ausweisdokumenten, wie einem Personalausweis oder Reisepass, und nach Durchführung eines Identitätsfeststellungsverfahrens wie VideoIdent oder PostIdent, ein Konto online eröffnen.

Mehr zum Autor:

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.