Diese Multibanking-Apps machen dein Leben einfacher

Multibanking App

Eine Multibanking-App gewährleistet dir Komfort und Flexibilität. Mit ihnen kannst du immerhin Bankkonten verschiedener Anbieter in einer App verwalten. Das Online-Banking wird dir mit diesem Programm also erheblich vereinfacht.

Dabei stellt sich für dich erst einmal die Frage, wo du Anbieter mit Multi-Banking-Apps überhaupt findest. In diesem Artikel erfährst du, welche Institute dir eine Multibanking-App zur Verfügung stellen. Zudem werden die Programme genau unter die Lupe genommen.

Was ist eine Multibanking-App?

Wie eingangs erwähnt, erlaubt es dir eine Multi-Banking-App, die Girokonten mehrerer Anbieter auf dem Smartphone zu verwalten. Du ersparst dir auf diese Weise die Installation zusätzlicher Apps und sparst Speicherplatz. Zusätzlich darfst du dich über eine intuitive Handhabung deiner Konten und Finanzen freuen. 

Bist du also im Besitz mehrerer Konten, lohnt sich die Installation einer solchen App durchaus. Stelle jedoch sicher, dass du bei den Apps fürs Multibanking an einen seriösen Anbieter gerätst. Auf diese Weise ist ein unkompliziertes und sicheres Mobile-Banking gewährleistet.

Diese Funktionen bieten Multibanking-Apps

Multibanking-Apps erlauben es dir, Standard-Transaktionen durchzuführen. Dazu gehören unter anderem Überweisungen, der Kontoeinblick, die Aufgabe von Daueraufträgen und das Eröffnen von Sparplänen. Der Funktionsumfang hängt dabei vom betreffenden Anbieter des Girokontos ab.

Daneben ist es mit einer Multibanking-App möglich, mehrere Konten zu verwalten. Dies gilt auch dann, wenn es sich um Konten verschiedener Anbieter handelt. Damit ist für Anwender natürlich ein großer Vorteil verbunden. Denn die Multibanking-Funktion gewährleistet, dass du einen Überblick über all deine Finanzen behältst. 

In der Regel stehen dir die Apps für das Multibanking kostenlos zur Verfügung. Dabei gibt es sowohl Programme, die an eine bestimmte Bank gebunden sind, als auch unabhängige Applikationen. Für welche Art von Software du dich entscheidest, bleibt dir und deinen Vorlieben überlassen.

Die besten 12 Multibanking-Apps in der Übersicht

Folgende Apps für Bankgeschäfte haben in puncto Funktionalität und Sicherheit überzeugt. Sie lassen sich einfach handhaben und sich übersichtlich gestaltet. In diesem Kapitel erhältst du einen Überblick über die besten Banking-Apps.

Banken-Apps mit Multibanking

Folgende Apps werden dir von einzelnen Banken zur Verfügung gestellt. Sie setzen zumeist ein Konto beim betreffenden Anbieter voraus, lassen aber die Integration externer Bankkonten zu.

Deutsche Bank

Deutsche Bank

Die Deutsche Bank legt großen Wert auf eine übersichtlich gestaltete App. Du findest dich bei ihr in nur kurzer Zeit zurecht. Auch ist es dir möglich, das Programm zu individualisieren. Das Finanzsystem in der App ist interaktiv und hilft dir dabei, deine Sparziele zu erreichen. Überweisungen lassen sich per Foto-Aufnahme oder Siri tätigen.

Als eigene App steht die Software bisher nur iOS-Nutzern zur Verfügung. User von Android-Geräten haben jedoch die Möglichkeit, die mobile Webseite zu nutzen.

Willst du mehrere Konten in der Banking-App verwalten, kannst du diese per Online-Formular einfach dafür freischalten. Danach ist es dir möglich, mit der App sämtliche verfügbaren Transaktionen auszuführen.

comdirect

comdirect5

Die comdirect setzt ihren Schwerpunkt auf Benutzerfreundlichkeit. Dies gilt auch für ihre App, die sich nicht nur für das Erledigen von Geldgeschäften, sondern gleichermaßen für den Kauf von Wertpapieren eignet. Letzterer geht besonders intuitiv vonstatten, da dir für ihn auch Chat-Order zur Verfügung stehen. Per Chat lassen sich auch Konto-Überweisungen ausführen.

Daneben hast du die Möglichkeit, der App mehrere Konten hinzuzufügen. Nimm die gewünschten Girokonten dafür einfach in die Kontenübersicht auf – dieser Schritt muss auf der Webseite des Anbieters erfolgen. In den Einstellungen der App bestimmst du, welche Konten dir angezeigt werden.

Postbank

postbank

Die Postbank stellt ihren Kunden gleich mehrere Apps zur Verfügung. Herzstück ist hierbei der Finanzassistent, über den sich die wichtigsten Funktionen ausführen lassen. Über ihn hast du auch die Möglichkeit, mehrere Konten hinzuzufügen und zu verwalten. 

Du hast bei diesem Programm den Vorteil, dass du Überweisungen einfach tätigen kannst. Dazu steht dir unter anderem die Spracheingabe zur Verfügung. Deine Umsätze kannst du speziellen Kategorien zuordnen, wodurch du den Überblick über diese behältst.

Willst du weitere Konten hinzufügen, meldest du dich einfach per Kontonummer und PIN an. Du hast im Finanzassistenten dann die Möglichkeit, mehrere Girokonten zu verwalten. Die Deaktivierung eines Kontos geht ebenfalls einfach und per Knopfdruck vonstatten.

HypoVereinsbank (HVB)

HypoVereinsbank

Mit dieser App kannst du den Überblick über mehrere Konten behalten, wobei dir auch ein Investmentsparplan und ein virtuelles Depot zur Verfügung stehen. Transaktionen lassen sich per Biometrie freigeben, was diesen Prozess besonders sicher macht.

Die Girokonten anderer Banken kannst du direkt in die HVB Mobile Banking App einbinden. Umsätze und Salden kannst du bei ihnen in einem Zeitraum von bis zu 90 Tagen einsehen. SEPA-Überweisungen sind direkt über die App möglich. Derzeit lassen sich lediglich Girokonten der Banken comdirect, Commerzbank, Deutsche Bank, norisbank, Sparkasse und UniCredit einbinden.

PSD Bank

psdbank

Die App der PSD Bank ermöglicht es dir, deine Kontostände von überall aus zu überprüfen. Mit ihr hast du natürlich auch die Gelegenheit, Überweisungen vorzunehmen oder einen Überblick über die Umsätze mit deiner Kreditkarte zu erhalten. Eine Besonderheit der Software ist, dass sie dir auch den nächstgelegenen Geldautomaten sowie die Geschäftsstelle der PSD-Bank anzeigt.

Die Software erlaubt es dir außerdem, deine gesamten Konten zu verwalten. Und dabei ist es ganz gleich, bei welcher Bank du diese hast – wichtig ist, dass sie die Homebanking-Computer-Interface-Funktion aufweisen. Über die App stehen dir fürs Multibanking alle Funktionen zur Verfügung.

Sparda-Bank

Sparda-Bank

Die Sparda-Bank-App ermöglicht dir einen einfachen und zugleich sicheren Einstieg ins Online-Banking. Dafür steht dir nämlich eine zusätzliche ID-App zur Verfügung, die dem Passwort-Phishing entgegenwirkt. Alternativ kannst du die Quick-Funktion aktivieren und den Login mit Touch- oder Quick-ID vornehmen.

Die App kategorisiert alle Einnahmen und Ausgaben automatisch. So behältst du einen guten Überblick über deine Umsätze. Überweisungen lassen sich intuitiv per Drag-and-Drop tätigen. Diese funktionen stehen dir übrigens auch bei Girokonten anderer Banken zur Verfügung.

Sparkasse

Sparkasse

Auch die Banken und Sparkassen App hat sich in puncto Nutzerfreundlichkeit bereits einen Namen gemacht. Dabei stellt dir der Anbieter mehrere Apps zur Verfügung. Über die Sparkassen-App erhältst du einen Einblick in dein Kontosaldo, wobei du gleichzeitig einen Überblick über deine Umsätze hast. 

In der App ist die Verwaltung mehrerer Konten möglich. Ein Limit bezüglich deren Anzahl gib es nicht. 

Das Programm hilft dir außerdem bei der Suche nach Geldautomaten, wobei du über dieses jederzeit Kontakt zu einem Berater aufnehmen kannst. Verlierst du eine Karte, erlaubt es dir die App, diese zu sperren. Du erhältst mit dieser Software also alles aus einer Hand.

Volks- und Raiffeisenbank

Volks und Raiffeisenbank

Die App der Volks- und Raiffeisenbank erlaubt es dir, deine Bankgeschäfte überall und jederzeit zu erledigen. Es ist ganz gleich, ob du einen Einblick in deine Kreditkarten-Umsätze, deinen Kontostand erhalten oder Überweisungen tätigen willst – es stehen dir die wichtigsten Funktionen zur Verfügung, wobei sich diese obendrein einfach ausführen lassen. 

Dasselbe gilt übrigens auch für die Girokonten, die du bei anderen Banken führst. Füge diese einfach der Banking-App hinzu und verwalte sie intuitiv.

Bankenunabhängige Multibanking-Apps

Willst du nicht die App einer bestimmten Bank zum Verwalten deiner Konten verwenden, kannst du dich auch für die Software eines unabhängigen Anbieters entscheiden. In diesem Fall kommen die bankenunabhängigen Multibanking-Apps ins Spiel. Sie sind speziell auf diese Funktion zugeschnitten und beschränken sich nicht auf bestimmte Anbieter.

Finanzguru

Finanzguru

Mit Finanzguru hast du all deine Girokonten im Blick. Dabei ist es ganz gleich, bei welcher Bank du bist. Du kannst Konten von mehr als 3.000 Banken der App hinzufügen. Dabei gewährt dir die intelligente Software auch einen Überblick über deine Finanzen. Du siehst unter anderem, wie viel Geld dir von deinem Gehalt noch zur Verfügung steht, was dir das Sparen erleichtert.

Das frei verfügbare Einkommen berechnet Finanzguru automatisch und in Echtzeit. Dafür zieht er deine Einkünfte und die Ausgaben heran. Die App gibt dir auch einen Überblick über den zukünftigen Kontostand. So musst du nicht mehr mit bösen Überraschungen rechnen.

Outbank

Outbank

Outbank gewährt dir einen Überblick über deine Konten, wodurch du über deine finanzielle Situation stets im Bilde bist. Gleichzeitig fungiert das Programm als Haushaltsbuch, das dir deine Einnahmen und Ausgaben anschaulich darstellt. 

Du kannst Konten von mehr als 4.000 Banken hinzufügen. Dies schließt gleichermaßen E-Wallets wie PayPal und deine Krypto-Konten mit ein. Dies gilt übrigens auch für Bonuskarten, Haushaltsbücher und Aktiendepots. So behältst du stets die Kontrolle über deine Finanzen. 

Zuper

Zuper

Zuper punktet nicht nur mit seiner übersichtlichen Gestaltung, sondern gleichermaßen mit der Möglichkeit, Individualisierungen vorzunehmen. Du kannst beispielsweise Budgets erstellen und deine Ausgaben verfolgen. Auf diese Weise sparst du sowohl Geld als auch Zeit.

In dieser App befinden sich all deine Konten an einem Ort, wobei sich sämtliche Funktionen des Online-Banking nutzen lassen.

treefin

treefin

treefin hat seine App für Smartphones und Tablets entwickelt. Mit der Multibanking-App hast du nicht nur deine Konten, sondern gleichermaßen deine Kapitalanlagen und Versicherungen im Blick. Du kannst sämtliche Funktionen mit dem Programm durchführen, wobei die Software übersichtlich gestaltet ist. Du findest dich also selbst als neuer User schnell zurecht.

Die Inanspruchnahme der Multibanking-Funktion kostet dich nichts. Du kannst deine Konten mit treefin also bedenkenlos verwalten.

Wichtige Fragen und Antworten rund um Multibanking-Apps

Spielst du mit dem Gedanken, eine Multibanking-App herunterzuladen, solltest du dich mit diesen Fragen auseinandersetzen. Dadurch triffst du eine gut durchdachte Wahl.

  • Was ist Multibanking?
    Multibanking erlaubt es dir, mehrere Bankkonten in einer App zu verwalten. Dies gilt auch dann, wenn du Girokonten bei einer anderen Bank hast. Du kannst mit einer Multibanking-App Überweisungen tätigen, den Kontoeinblick vornehmen oder Daueraufträge einrichten.
  • Wie sicher ist Multibanking?
    Die Sicherheit der Anwendung hängt immer von den verwendeten Apps für Multibanking ab. Generell ist dieser Prozess jedoch verschlüsselt, wodurch Dritte keinerlei Zugriff auf deine Daten haben. Dank moderner Technologien ist Multibanking heute relativ sicher.
  • Welche Multibanking-Apps gibt es?
    Du hast heute die Möglichkeit, die Apps von Banken oder bankenunabhängige Programme anzuwenden. Zu beliebten Anbietern gehören diesbezüglich unter anderen comdirect, Deutsche Bank, Postbank, Sparkasse, Finanzguru, treefin und Zuper.
  • Fazit

    Multibanking-Apps erlauben dir die Verwaltung mehrerer Girokonten in einem Programm. Du erhältst so einen besseren Überblick über deine Finanzen und sparst Geld. Vergleiche mehrere Optionen miteinander bevor du dich für einen Anbieter entscheidest. So findest du eine App, die deinen Anforderungen gerecht wird.

    Das könnte dich auch interessieren:

    Alles zum Thema Girokonto:

    Alles über Geschäftskonten:

    GET THE BEST APPS IN YOUR INBOX

    Don't worry we don't spam

    BankingGeek
    Logo