Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.
Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.

Girokonto für Rentner: Vergleich, Gebühren und Kriterien

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek

Zuletzt aktualisiert: 21.03.2024

Girokonten für Rentner bieten spezielle Konditionen und Services, die auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten sind, wie niedrigere Gebühren und leichteren Zugang zu Bankdienstleistungen. Diese Konten sind darauf ausgerichtet, den finanziellen Alltag im Ruhestand zu erleichtern.

Wir haben sechs Girokonten für Rentner anhand verschiedener Kriterien verglichen und die drei besten ausgewählt: comdirect Girokonto Aktiv, norisbank Top-Girokonto und C24 Smart. Diese Konten haben sich als die besten Optionen in unserem Vergleich erwiesen.

In unserem Ratgeber erfährst du, wie du ein Girokonto für Rentner eröffnen kannst und welche Gebühren dabei anfallen. Wir beleuchten, worauf du bei der Wahl deines Girokontos achten solltest, und diskutieren, ob eine Filialbank oder eine Direktbank besser für Senioren geeignet ist. Außerdem geben wir dir Tipps, wie der Bank- und Kontowechsel reibungslos gelingt. Weitere nützliche Informationen und wichtige Fragen und Antworten rund um Girokonten für Senioren runden unseren Ratgeber ab, um dir eine umfassende Orientierungshilfe zu bieten.



Logo

Was ist ein Girokonto für Rentner?

Ein Girokonto für Rentner ist ein Bankkonto, das speziell auf die Bedürfnisse von Senioren zugeschnitten ist. Es unterscheidet sich von herkömmlichen Girokonten durch Konditionen, die auf die finanzielle Situation und Präferenzen von Rentnern abgestimmt sind. Diese Konten bieten oft gebuehrenlose Kontoführung, zugeschnitten auf Personen mit regelmäßigen Rentenbezügen. Wichtig für dich ist, auf keine Kontoführungsgebühren und niedrige Dispozinsen zu achten. Für zusätzliche Sicherheit und Komfort sorgen Optionen wie persönliche Beratung und ein dichtes Netz an Geldautomaten. Direktbanken können eine gute Wahl sein, da sie häufig gebuehrenlose Girokonten mit einer oder zwei gebührenfreien Kreditkarten anbieten. Beachte aber, dass die Nutzung des Dispokredits bei unzureichender Kontodeckung teuer werden kann. Deshalb ist es ratsam, Kontomodelle zu vergleichen, die deinen Bedürfnissen als Rentner entsprechen.


Beste Girokonten für Rentner im Vergleich (Juli 2024)

Wir haben 6 Girokonten für Rentner verglichen und dabei haben es die folgenden 5 Konten in unsere Übersicht im Juli geschafft:

  • comdirect Girokonto Aktiv
  • C24 Smart
  • 1822direkt 1822MOBILE
  • Santander BestGiro
  • N26 Girokonto

comdirect Girokonto Aktiv

4,6/5
★★★★★
★★★★★
Gemeinschaftskonto Ja
Filialen -
Bargeld abheben Inland Girocard: kostenlos
Bargeld abheben Ausland Girocard: kostenlos

Vorteile und Nachteile

Details

C24 Smart

4,3/5
★★★★★
★★★★★
Gemeinschaftskonto Ja
Filialen -
Bargeld abheben Inland 4 kostenlose Abhebungen in Euro oder Fremdwährung pro Monat
Bargeld abheben Ausland 4 kostenlose Abhebungen in Euro oder Fremdwährung pro Monat

Vorteile und Nachteile

Details

1822direkt 1822MOBILE

3,9/5
★★★★★
★★★★★
Gemeinschaftskonto Nein
Filialen -
Bargeld abheben Inland Girocard: - Kreditkarte:An Mastercard Geldautomaten 10 Mal pro Monat
Bargeld abheben Ausland Girocard: An allen Mastercard und VISA Geldautomaten weltweit Kreditkarte:1 % mind, 6 €

Vorteile und Nachteile

Details

Santander BestGiro

3,9/5
★★★★★
★★★★★
Gemeinschaftskonto Ja
Filialen 189
Bargeld abheben Inland Debitkarte: Kostenlos Bargeld an deutschlandweit allen CashPool-Automaten abheben sowie gebührenfreie Bargeldauszahlung im Einzelhandel Kreditkarte: 4 kostenlose Bargeldabhebungen an allen VISA Geldautomaten, sonst 1%, min. 5.25 Euro
Bargeld abheben Ausland Kreditkarte: 4 kostenlose Bargeldabhebungen an allen VISA Geldautomaten, sonst 1%, min. 5.25 Euro

Vorteile und Nachteile

Details

N26 Girokonto

3,5/5
★★★★★
★★★★★
Gemeinschaftskonto Nein
Filialen -
Bargeld abheben Inland 3 kostenlose Abhebungen, danach 2 € pro Abhebung
Bargeld abheben Ausland Unbegrenzte kostenlose Abhebungen im EU-Ausland

Vorteile und Nachteile

Details

Folgendes Girokonto haben wir auch verglichen: Openbank Girokonto Open.

Wie kann ich ein Girokonto für Rentner eröffnen?

Um ein Girokonto für Rentner zu eröffnen, musst du drei Schritte befolgen: Recherche und Auswahl, Antragstellung und Identitätsprüfung. Jeder dieser Schritte ist entscheidend für eine erfolgreiche Kontoeröffnung.

  1. Recherche und Auswahl: Vergleiche die Konditionen verschiedener Banken, um das für dich passende Angebot zu finden.
  2. Antragstellung: Fülle den Online-Antrag der Bank aus und halte deinen Ausweis bereit.
  3. Identitätsprüfung: Verifiziere deine Identität über das Video-Ident- oder Postident-Verfahren.

Welche Gebühren fallen für ein Girokonto für Rentner an?

Für Girokonten für Rentner fallen folgende Gebühren für Kontoführung und Karten an:

GirokontoKontoführungsgebührenGirocardDebitkarteKreditkarte
comdirect Girokonto Aktiv 0 € 1 € 0 € -
C24 Smart 0 € 0 € 0 € -
1822direkt 1822MOBILE Girokonto 0 € 0,5 € - -
Santander BestGiro 0 € - - 0 €
N26 Standard 0 € - 10 € -

Worauf sollte ich bei der Wahl meines Girokontos achten?

Achte darauf, dass das Konto flexibel zu deinen Bedürfnissen passt und keinen festen Gehaltseingang verlangt. Ein Bankvergleich hilft, ein Konto mit den richtigen Funktionen wie Überweisungen, Lastschriften und einem eventuellen Dispokredit zu finden. Beachte zudem die Kartenoptionen und wähle zwischen EC-Karte, Kreditkarte und Prepaid-Kreditkarte je nach deinen Bedürfnissen.

Informiere dich über Kontoführungsgebühren, Kosten für Bargeldtransaktionen, Auslandseinsätze und Kartengebühren. Ein kostenloses oder kostengünstiges Konto ohne Mindestgeldeingang ist oft die beste Wahl. Schau dir auch den Guthabenzins an. Dieser fällt bei einem Girokonto für Rentner äußerst niedrig aus. Für das Sparen ist das klassische Girokonto also nur bedingt geeignet.

icon

Geeky Tipp

Nicht selten sind Girokonten an einen Mindestgeldeingang gebunden. Dieser kann bis zu 1.000 € und mehr betragen. Dementsprechend solltest du deine Wahl auf ein bedingungslos kostenloses Girokonto ohne Kontoführungsgebühr begrenzen. Alternativ ist ein Konto mit einem günstigen Grundpreis empfehlenswert. Andernfalls gilt es darauf zu achten, dass sich der geforderte Geldeingang im Rahmen deiner monatlichen Einkünfte bewegt.

Filialbank oder Direktbank: Was eignet sich besser für Senioren?

Ob sich eine Filialbank oder Direktbank besser für Senioren eignet, hängt von den individuellen Bedürfnissen ab. Filialbanken bieten persönlichen Kontakt und Infrastruktur, was für Senioren, die Wert auf persönliche Beratung legen und möglicherweise nicht versiert im Online-Banking sind, von Vorteil ist. Allerdings kann das Girokonto hier teurer sein, auch wenn es Filialbanken ohne Kontoführungsgebühren gibt.

Direktbanken sind in der Regel kostengünstiger, mit oft kostenlosen Konten und der Möglichkeit, Mitarbeiter telefonisch oder per E-Mail zu erreichen. Dies eignet sich für Senioren, die mit digitalen Services vertraut sind und Kosten sparen möchten. Die Wahl zwischen Filial- und Direktbank sollte daher auf den persönlichen Präferenzen und Fähigkeiten basieren.

Wie wechsele ich als Senior meine Bank und mein Konto?

Der Bank- und Kontowechsel gelingt durch die Ausführung einiger wichtiger Schritte. Zuerst eröffnest du das neue Konto, entweder online oder in einer Bankfiliale, und bestätigst deine Identität. Als Nächstes überträgst du deine Lastschriften und Daueraufträge und informierst alle Zahlungspartner über den Wechsel. Nutze dabei den Kontowechselservice deiner neuen Bank, falls verfügbar.

Abschließend schließt du dein altes Girokonto, indem du persönlich in der Filiale vorstellig wirst oder ein Kündigungsschreiben versendest. Ein Kontowechsel ist besonders lohnenswert, wenn die neue Bank günstigere Konditionen oder ein kostenloses Girokonto bietet, ohne dass Nachteile im Leistungsumfang gegenüber dem alten Konto entstehen.

Für Rentner ist ein Kontowechsel lohnenswert, wenn eine andere Bank günstigere Konditionen anbietet oder ein Girokonto kostenlos ohne Mindestgeldeingang zur Verfügung stellt. In Bezug auf den Leistungsumfang solltest du beachten, dass der Wechsel nicht mit Einschränkungen im Vergleich zu dem alten Konto verbunden ist. Demnach ist ein Wechsel sinnvoll, wenn keine Nachteile entstehen.

Profilbild des Experten Max Benz

Max Benz, Geschäftsführer der LBC Finance UG (haftungsbeschränkt)

Weitere Informationen rund um das Girokonto für Rentner

Welches ist das beste Girokonto für Rentner?

Laut unserem Test sind die besten 5 Girokonten für Rentner: das comdirect Girokonto Aktiv, das C24 Smart, das 1822direkt 1822MOBILE, das Santander BestGiro und das N26 Girokonto.

GirokontoBewertung
comdirect Girokonto Aktiv4.6 ★★★★☆
C24 Smart4.3 ★★★★☆
1822direkt 1822MOBILE3.9 ★★★☆☆
Santander BestGiro3.9 ★★★☆☆
N26 Girokonto3.5 ★★★☆☆

Welche Angebote und Aktionen gibt es für Senioren?

Für Senioren gibt es zahlreiche Angebote und Aktionen bei verschiedenen Banken. Viele Anbieter locken Rentner mit einem Startguthaben und bieten unter Umständen ein kostenloses Girokonto an. Auch Kredite mit niedriger Verzinsung sowie kostenfreie Kredit- und Girokarten stehen Senioren oft zur Verfügung. Ein Vergleich verschiedener Anbieter lohnt sich, um das Angebot zu finden, das am besten zu den individuellen Bedürfnissen passt.

Unterwegs im Alter: Was ist wichtig für das Geldgeschäft beim Reisen?

Unterwegs im Alter ist es wichtig, die Kosten für den ausländischen Kreditkarteneinsatz zu beachten. Die meisten Banken erheben ein Auslandseinsatzentgelt oder Fremdwährungsgebühr, die zwischen 0,5 % und 2 % der Transaktions- und Bargeldabhebungssummen liegt. Wähle am besten eine Bank, die auf diese Gebühren verzichtet, um beim Reisen Kosten zu sparen. Dieses Wissen hilft dir, finanziell effizient und sorgenfrei zu reisen.

Wie kann ein Gemeinschaftskonto den Alltag für Rentnerpaare erleichtern?

Ein Gemeinschaftskonto erleichtert den Alltag für Rentnerpaare, indem beide Kontoinhaber vollen Zugriff und Verfügungsrechte haben. Dies ermöglicht es, Überweisungen durchzuführen, Zahlungen vorzunehmen und gemeinsam auf das Geld zuzugreifen. Vor allem bei der Verwaltung gemeinsamer Ausgaben wie Miete, Strom oder Versicherungen bietet es eine übersichtliche Lösung. Es vereinfacht die Organisation der Finanzen, spart Zeit und reduziert den Aufwand beim Nachverfolgen von Zahlungen.

Gibt es besondere Anforderungen für ein Girokonto, wenn man kein regelmäßiges Einkommen mehr hat?

Ja, es gibt besondere Anforderungen für ein Girokonto ohne regelmäßiges Einkommen. Einige Banken bieten spezielle Konten ohne Gehaltseingang an. Solche Konten könnten allerdings Einschränkungen bei bestimmten Leistungen wie Kontoüberziehungen haben. Das Basiskonto stellt eine Option dar, die auch ohne Bonitätsprüfung eröffnet werden kann und somit auch bei fehlendem regelmäßigem Einkommen zugänglich ist.

Kann ein Girokonto mit Unterkonten dabei helfen, Finanzen im Alter besser zu organisieren?

Ja, ein Girokonto mit Unterkonten kann dir helfen, deine Finanzen im Alter zu organisieren. Durch die Möglichkeit einzelner Unterkonten kannst du eine bessere Übersicht über deine Ausgaben und Einnahmen behalten. Jedes Unterkonto hat im Regelfall seine eigene deutsche IBAN und ermöglicht SEPA-Überweisungen und Zahlungseingänge. Die Anzahl der möglichen Unterkonten variiert je nach Bank.

Kann ich als Rentner einen Dispo beantragen?

Ja, als Rentner hast du die Möglichkeit, einen Girokonto mit Dispokredit zu beantragen. Die Höhe des Dispos hängt jedoch von deiner Bonität ab. Es gibt empfehlenswerte Banken wie comdirect, norisbank, DKB und TARGOBANK, die Girokonten mit einem Sofort-Dispo anbieten. Ein solcher Dispo ermöglicht dir den sofortigen Zugriff auf den Kreditrahmen nach der Kontoeröffnung.

Allerdings solltest du beachten: Die Entscheidung für ein Girokonto mit oder ohne Dispo sollte nicht allein vom sofortigen Zugang zum Kreditrahmen abhängig gemacht werden. Zu bedenken sind nämlich auch die hohen Überziehungszinsen und das Risiko einer dauerhaften Verschuldung.

Sollten Rentner ein P-Konto nutzen?

Ja, Rentner sollten ein P-Konto nutzen, insbesondere wenn sie finanzielle Schwierigkeiten haben. Ein P-Konto ist ein spezielles Girokonto, das ein Existenzminimum sichert, indem es einen Teil des Guthabens vor dem Zugriff von Gläubigern schützt. Die Umwandlung eines bestehenden Kontos in ein P-Konto muss kostenlos sein und in der Regel innerhalb von vier Tagen abgeschlossen sein, was es zu einer zugänglichen Option für Rentner macht, um ihre finanzielle Sicherheit zu gewährleisten.

GIbt es auch Kredite für Rentner?

Ja, es gibt spezielle Rentnerkredite. Diese Ratenkredite berücksichtigen Faktoren wie ein stabiles Einkommen, ein gutes Ausgaben-Einnahmen-Verhältnis und eine solide Bonität. Nötige Unterlagen sind Gehaltsabrechnungen, Rentenbescheide und Nachweise des Vorjahreseinkommens. Es kann auch hilfreich sein, Sicherheiten wie Lebensversicherungen oder Immobilien vorzuweisen.

Wichtige Fragen und Antworten rund um Girokonten für Senioren

Interessierst du dich für ein Girokonto für Senioren, wirst du unter anderem mit folgenden Problemstellungen konfrontiert. In diesem Kapitel erhältst du eine Antwort auf häufig gestellte Fragen.

Gibt es kostenlose Girokonten für Rentner?

Ja, es gibt kostenlose Girokonten für Rentner, zum Beispiel das 1822MOBILE Girokonto, das comdirect Girokonto Aktiv, das N26 Girokonto, das Openbank Girokonto Open und das Santander BestGiro.

Gibt es Girokonten für Rentner ohne SCHUFA?

Nein, es gibt keine speziellen Girokonten für Rentner ohne SCHUFA.

Wie sicher sind Girokonten für Rentner?

Die Sicherheit von Girokonten für Rentner ist hoch. Banken wie die C24 Bank und Santander bieten verschiedene Maßnahmen an, um die Sicherheit zu gewährleisten. Bei der C24 Bank wird zum Beispiel der Mastercard Identity Check eingesetzt. Dieser sorgt mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung für einen hohen Schutz bei Online-Zahlungen. Santander ermöglicht es, an vielen CashPool-Automaten gebührenfrei Bargeld abzuheben, und bietet einen umfassenden Kontowechselservice an, um den Übergang zu einem neuen Konto reibungslos zu gestalten.

Welche Möglichkeiten gibt es für Rentner, Kontoführungsgebühren steuerlich geltend zu machen?

Für Rentner bestehen Möglichkeiten, Kontoführungsgebühren steuerlich geltend zu machen. Einerseits können sie in der Einkommensteuererklärung eine Pauschale von 16 Euro pro Jahr angeben. Dieser Betrag wird bei den Werbungskosten zu den Altersbezügen eingetragen, ohne dass Belege erforderlich sind. Andererseits, falls höhere Kosten für beruflich veranlasste Zahlungen entstanden sind, können diese auch geltend gemacht werden, sofern sie entsprechend nachgewiesen werden können. Spezifische Bedingungen gelten für die verschiedenen Personengruppen wie Arbeitnehmer, Vermieter, Selbstständige und Rentner, die je nach Situation unterschiedlich von der Möglichkeit Gebrauch machen können, Kontoführungsgebühren von der Steuer abzuziehen.

Mehr zum Autor:

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.