Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.
Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.

Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle: 5 Anbieter im Vergleich

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek



Logo

Was ist ein Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle?

Ein Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle ist ein spezialisiertes Bankkonto für Unternehmen, das eine direkte Verbindung zum DATEV-Buchhaltungssystem bietet. Diese Schnittstelle ermöglicht es, Finanztransaktionen automatisch aus dem Geschäftskonto in die Buchhaltungssoftware zu übertragen, was die Buchhaltungsprozesse vereinfacht und Fehlerquellen reduziert. Im Gegensatz zu herkömmlichen Geschäftskonten, die keine direkte Anbindung an Buchhaltungssoftware haben, spart ein Konto mit DATEV-Schnittstelle Zeit und Aufwand, indem es manuelle Datenübertragungen überflüssig macht und eine Echtzeit-Übersicht über die finanzielle Situation des Unternehmens ermöglicht.


Beste Geschäftskonten mit DATEV-Schnittstelle im Vergleich (Juni 2024)

Wir haben 0 Geschäftskonten mit DATEV-Schnittstelle verglichen und dabei haben es die folgenden 5 Konten in unsere Übersicht im Juni geschafft:

    Commerzbank KlassikGeschäftskonto

    4,2/5
    ★★★★★
    ★★★★★
    -

    Details

    Commerzbank PremiumGeschäftskonto

    4,2/5
    ★★★★★
    ★★★★★
    -

    Details

    Deutsche Bank Business PremiumKonto

    4,2/5
    ★★★★★
    ★★★★★
    -

    Details

    Deutsche Bank Business ClassicKonto

    4,2/5
    ★★★★★
    ★★★★★
    -

    Details

    Qonto Basic

    4,1/5
    ★★★★★
    ★★★★★
    -

    Details

    Folgende Geschaeftskonten haben wir ebenfalls verglichen: Qonto Smart, Qonto Premium, Qonto Essential, Qonto Business, Qonto Enterprise, Deutsche Bank Business BasicKonto, N26 Business Smart, N26 Business You, N26 Business Metal und N26 Business Standard.

    Was ist eine DATEV-Schnittstelle?

    Die DATEV-Schnittstelle ist eine Brücke für den Datenaustausch zwischen verschiedenen Programmen, die besonders im Buchhaltungsbereich zum Einsatz kommt. Sie ermöglicht Unternehmen, Finanz- und Geschäftsdaten nahtlos an DATEV-Programme zu übertragen oder von diesen zu empfangen.

    Diese Schnittstelle automatisiert die Aufbereitung von Transaktionen für die Buchhaltung, indem sie Daten direkt aus dem Geschäftskonto extrahiert und sie in einem kompatiblen Format für das DATEV-Programm bereitstellt. Darüber hinaus bieten die vielfältigen Schnittstellenlösungen wie REST-API, das DATEV-Rechenzentrum und verschiedene Dateiformate flexible Anpassungsmöglichkeiten an betriebliche Anforderungen und sparen dadurch effektiv Zeit.

    Worauf sollte ich achten, bevor ich ein Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle eröffne?

    Vor der Eröffnung eines Geschäftskontos mit DATEV-Schnittstelle solltest du auf folgende Punkte achten:

    • Voraussetzungen und Unterlagen: Identitätsnachweis, Gewerbeanmeldungsnachweis (außer für Freiberufler), Steuernummer und optional Kontoauszüge sind erforderlich.
    • Wahl des passenden Kontos: Vergleiche Gebühren, Zinssätze und Zusatzleistungen, um das Konto zu finden, das am besten zu deinen Bedürfnissen passt.
    • Schnelligkeit der Kontoeröffnung: Digitale Banken können ein Konto schneller einrichten als traditionelle Banken.
    • Kontoführungsgebühren: Achte auf etwaige Gebühren und wähle das Kontomodell nach Kosten-Nutzen-Aspekten aus.
    • Geschäftskonto-Funktionen: Prüfe, ob das Konto Funktionen wie Ausgabenverwaltung im Team, digitale Rechnungsverwaltung oder Businesstool-Integrationen bietet.
    • Integration mit Buchhaltungssoftware: Stelle sicher, dass das Konto eine problemlose Anbindung an DATEV und andere Buchhaltungssoftware ermöglicht.
    • Datensicherheit: Die Bank oder der Finanzdienstleister sollte hohe Sicherheitsstandards einhalten, insbesondere bei der Einlagensicherung.

    Wie aktiviere ich die DATEV-Integration bei meinem Geschäftskonto?

    Um die DATEV-Integration bei deinem Geschäftskonto zu aktivieren, wende dich zuerst an deinen Bankberater oder den Support. Deine Bank oder dein Buchhaltungsservice kann dir spezifische Anleitungen geben. Überprüfe auch deine Online-Banking-Plattform, ob eine direkte Integration mit DATEV angeboten wird.

    Wenn du DATEV-Software nutzt, suche dort nach Integrationsmöglichkeiten mit Bankkonten und folge den spezifischen Anleitungen, die möglicherweise das Herunterladen eines Plugins, die Eingabe von Anmeldedaten oder die Bestätigung von Sicherheitsmaßnahmen beinhalten. Achte dabei stets auf den Datenschutz und die Sicherheit deiner Daten.

    Welche Daten können über eine DATEV-Schnittstelle übertragen werden?

    Über eine DATEV-Schnittstelle können diverse Buchhaltungsinformationen übertragen werden. Dazu gehören Ein- und Ausgangsrechnungen, Rechnungs- und Kassendaten sowie Zahlungsdaten von Banken und Zahlungsdienstleistern.

    Nutzer von DATEV-Cloud-Services können speziell Belegbilder und Belegdaten für Buchungsmandanten übertragen oder für Selbstbucher die Übertragung von Belegbildern sowie die Stapelverarbeitung nutzen.

    Welche Gebühren fallen für ein Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle an?

    Für Geschäftskonten mit DATEV-Schnittstelle fallen folgende Gebühren für Kontoführung und Karten an:

    GeschäftskontoKontoführungsgebührenGirocardDebitkarteKreditkarte
    Commerzbank KlassikGeschäftskonto 12.90 € 0.00 € - 79,90 € pro Jahr
    Commerzbank PremiumGeschäftskonto 29.90 € 0.00 € - Inklusive
    Deutsche Bank Business PremiumKonto 34.90 € 0.00 € - 0.00 €
    Deutsche Bank Business ClassicKonto 19.90 € 0.00 € - 0.00 €
    Qonto Basic 9 € - - -

    Welche Vorteile bietet die DATEV-Schnittstelle bei einem Geschäftskonto?

    Ein Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle bietet erhebliche Vorteile, wie die Automatisierung der Buchhaltungsprozesse und die Möglichkeit des Datenaustauschs in Echtzeit. Diese Integration führt zu einer deutlichen Zeitersparnis, da Transaktionsdaten und Belege automatisch synchronisiert werden.

    Zudem ermöglicht die einfache Verbindung des Geschäftskontos mit der DATEV-Schnittstelle eine problemlose Digitalisierung der Buchhaltung. Der direkte Datenfluss an den Steuerberater erleichtert nicht nur den Zugriff und die Übersicht über Finanzen, sondern optimiert auch die gesamte Finanzverwaltung.

    Weitere Informationen über das Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle

    Was ist das beste Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle?

    Keine Daten gefunden.

    Wie unterstützt eine DATEV-Schnittstelle meine Buchhaltung?

    Die DATEV-Schnittstelle deines Geschäftskontos unterstützt deine Buchhaltung, indem sie den digitalen Austausch von Daten mit deinem Steuerberater ermöglicht. Durch die Verbindung von externer Buchhaltungssoftware und Geschäftskonto kannst du deine Finanzen zentral verwalten. Zudem ermöglicht sie dir, physische Rechnungen und Belege zu digitalisieren und online zu archivieren.

    Wie unterstützt ein Online-Geschäftskonto meine Buchhaltung?

    Ein Online-Geschäftskonto unterstützt deine Buchhaltung durch seine speziellen Funktionen. Es ermöglicht dir, alle finanziellen Transaktionen digital zu steuern und sorgt für eine klare Abgrenzung deiner privaten und geschäftlichen Finanzen. Mit hilfreichen Zusatztools wie Buchhaltungs- oder Berichterstattungsprogrammen kannst du Zahlungen empfangen, Rechnungen erstellen und Überweisungen durchführen. Besonders interessant ist die DATEV-Schnittstelle, sie erleichtert den Austausch von Daten zwischen Programmen und automatisiert deine Buchhaltungsprozesse.

    Kann ich mit einem Geschäftskonto mit Unterkonten meine Buchführung effizienter gestalten?

    Ein Geschäftskonto mit Unterkonten kann deine Buchführung erheblich vereinfachen. Durch die Trennung von Ausgaben auf verschiedene Unterkonten behältst du einen besseren Überblick über deine Finanzen und kannst diese spezifisch verschiedenen Projekten oder Unternehmenszweigen zuordnen. Außerdem ermöglicht ein solches Konto den Zugriff auf alle Konten mit nur einem Login, was Zeit spart.

    FAQ: Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle

    In diesem Abschnitt werden wir einige häufig gestellte Fragen zum Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle beantworten.

    Gibt es kostenlose Geschäftskonten mit DATEV-Schnittstelle?

    Ja, es gibt kostenlose Geschäftskonten mit DATEV-Schnittstelle, z. B.: N26 Business Standard.

    Gibt es Geschäftskonten mit DATEV-Schnittstelle trotz SCHUFA-Eintrag?

    Ja, es gibt Geschäftskonten mit DATEV-Schnittstelle trotz SCHUFA-Eintrag, z. B. von Qonto.

    Welche Daten werden zwischen meinem Geschäftskonto und DATEV ausgetauscht?

    Zwischen deinem Geschäftskonto und DATEV werden vor allem Transaktionen, Kontostände und weitere buchungsrelevante Informationen ausgetauscht. Diese Daten unterstützen die nahtlose Buchführung und den Finanzüberblick deines Unternehmens.

    Wie sicher ist die Datenübertragung zwischen meinem Geschäftskonto und DATEV?

    Die Sicherheit der Datenübertragung zwischen deinem Geschäftskonto und DATEV ist hoch, da sie durch moderne Verschlüsselungstechniken, Authentifizierungsprozesse und regelmäßige Sicherheitsupdates gewährleistet wird. DATEV nutzt zertifizierte Prozesse und Systeme, die den höchsten Standards für Informations- und Unternehmenssicherheit, Datenschutz und Qualitätsmanagement entsprechen. Dazu gehören die Einhaltung der ISO/IEC 27001/27701 Normen sowie die Berücksichtigung der Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes, was durch unabhängige Audits bestätigt wird. Die direkte Verbindung deines Geschäftskontos mit DATEV über Schnittstellen wie RZ-Bankinfo oder PIN/TAN sichert einen geschützten Austausch deiner Finanzdaten.

    Wie aktuell sind die Daten, die über die DATEV-Schnittstelle übertragen werden?

    Die Aktualität der Daten, die über die DATEV-Schnittstelle übertragen werden, ist abhängig von der Synchronisationsfrequenz. Üblicherweise erfolgt die Synchronisation in Echtzeit oder täglichen Intervallen. Verschiedene Faktoren beeinflussen die Aktualität, darunter die technische Ausstattung und die gewählten Einstellungen für die Datenübertragung. Somit erhältst du die übertragenen Daten in einem Zustand, der nahezu der Realzeit entspricht oder maximal einen Tag alt ist.

    Wie erleichtert ein Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle die Buchhaltung?

    Ein Geschäftskonto mit DATEV-Schnittstelle vereinfacht die Buchhaltung durch die Automatisierung der Datenübertragung. Dies reduziert manuelle Eingaben, beschleunigt den Zugriff auf Finanzdaten und optimiert Buchhaltungsprozesse. Die direkte Anbindung an die Buchhaltungssoftware des Steuerbüros eliminiert den aufwändigen Abgleich von Kontoauszügen und den manuellen Export von Daten. So sparst du Zeit und reduzierst Fehlerquellen, da alle relevanten Daten automatisch übermittelt werden. Dein Steuerberater erhält direkten Zugriff auf alle nötigen Informationen, was die Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen vereinfacht. Zudem wird durch die Verbindung von Geschäftskonto und Buchhaltungssystem an einem Ort die Verwaltung deiner Finanzen effizienter.

    Wie kann ich mein Geschäftskonto mit der DATEV-Schnittstelle verbinden?

    Um dein Geschäftskonto mit der DATEV-Schnittstelle zu verbinden, gehst du in drei Schritten vor. Zuerst eröffnest du dein Geschäftskonto online und durchläufst die Identitätsüberprüfung. Anschließend richtest du in deiner DATEV-Software dein Geschäftskonto ein und wählst in deiner Online-Banking-App oder im Desktop-Programm deines Kontos die gewünschte DATEV-Schnittstelle aus. Zum Schluss synchronisierst du deine Kontoumsätze und Belege über die DATEV-Dienste, um eine nahtlose Integration zu gewährleisten. Dieser Prozess automatisiert den Austausch wichtiger Finanzdaten zwischen deinem Geschäftskonto und der Buchhaltungssoftware, spart Zeit und reduziert manuellen Aufwand.

    Kann ich ein bestehendes Geschäftskonto mit einer DATEV-Schnittstelle nachrüsten?

    Ein bestehendes Geschäftskonto mit einer DATEV-Schnittstelle nachzurüsten, ist möglich. Verschiedene Banken und Finanzdienstleister bieten Lösungen an, um die Buchhaltungsprozesse durch die Integration einer solchen Schnittstelle effizienter zu gestalten. Diese Nachrüstung ermöglicht es dir, deine Finanztransaktionen direkt in die Buchhaltungssoftware zu übertragen, was Zeit spart und Fehler reduziert.

    Mehr zum Autor:

    Foto des Autors

    Max Benz

    Gründer von BankingGeek

    Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.