Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.
Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.

Dispo trotz Schufa: Vergleich, Gebühren und Voraussetzungen

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek

Zuletzt aktualisiert: 25.03.2024

Dispokredite trotz Schufa ermöglichen es, finanzielle Engpässe zu überbrücken, selbst wenn die Bonität nicht optimal ist. Sie sind speziell dafür konzipiert, Personen mit negativer Schufa kurzfristig finanzielle Flexibilität zu bieten. Wir haben 12 Angebote für Dispokredite trotz Schufa anhand verschiedener Kriterien verglichen und die drei besten ausgewählt: comdirect Girokonto Aktiv, comdirect Girokonto Extra und N26 Standard. Diese Anbieter haben sich als die Top-Optionen erwiesen.

In unserem Ratgeber erfährst du, welche Gebühren für einen Dispokredit anfallen und welche Voraussetzungen du für einen Dispo ohne Schufa erfüllen musst. Wir zeigen dir auch, wie du trotz schlechter SCHUFA einen Dispokredit bekommen kannst und worauf du bei der Beantragung achten solltest. Zudem bieten wir weitere Informationen rund um den Dispokredit trotz Schufa und beantworten häufig gestellte Fragen zu diesem Thema.

Wenn du also auf der Suche nach finanzieller Flexibilität bist, trotz einer nicht optimalen Bonität, bieten unsere Informationen und Empfehlungen einen wertvollen Ausgangspunkt. Von den Grundlagen bis hin zu spezifischen Tipps zur Beantragung – wir decken alle wichtigen Aspekte ab, die dir helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.



Logo

Was ist ein Dispo?

Ein Dispo ist ein Dispositionskredit, den Banken dir zu deinem Girokonto gewähren. Das bedeutet, du kannst dein Konto überziehen und somit mehr Geld ausgeben, als auf dem Konto vorhanden ist. Im Gegensatz zu normalen Girokonten ermöglicht dir der Dispo, kurzfristige finanzielle Engpässe zu überbrücken, allerdings solltest du beachten, dass dafür hohe Zinsen anfallen können. Daher ist es ratsam, den Dispo nur im Notfall zu nutzen und ihn schnellstmöglich wieder auszugleichen.


Beste Dispo trotz negativer Schufa im Vergleich (Juni 2024)

Wir haben 10 Dispo trotz negativer Schufa verglichen und dabei haben es die folgenden 5 Konten in unsere Übersicht im Juni geschafft:

  • comdirect Girokonto Aktiv
  • comdirect Girokonto Extra
  • comdirect Girokonto Plus
  • DKB Kostenloses Girokonto
  • ING Girokonto

comdirect Girokonto Aktiv

4,6/5
★★★★★
★★★★★
Dispolimit ab 100 Euro bis das 3-fache des monatlichen Nettoeinkommens
Dispozinsen 11 %
Online-Kontoeröffnung Ja
Legitimation via VideoIdent Ja

Vorteile und Nachteile

Details

comdirect Girokonto Extra

4,2/5
★★★★★
★★★★★
Dispolimit ab 100 Euro bis das 3-fache des monatlichen Nettoeinkommens
Dispozinsen 11 %
Online-Kontoeröffnung Ja
Legitimation via VideoIdent Ja

Vorteile und Nachteile

Details

comdirect Girokonto Plus

4,2/5
★★★★★
★★★★★
Dispolimit ab 100 Euro bis das 3-fache des monatlichen Nettoeinkommens
Dispozinsen 11%
Online-Kontoeröffnung Ja
Legitimation via VideoIdent Ja

Vorteile und Nachteile

Details

DKB Kostenloses Girokonto

4,1/5
★★★★★
★★★★★
Dispolimit Flexibel verhandelbar
Dispozinsen 9,90 %
Online-Kontoeröffnung Ja
Legitimation via VideoIdent Ja

Vorteile und Nachteile

Details

ING Girokonto

4,1/5
★★★★★
★★★★★
Dispolimit Flexibel verhandelbar
Dispozinsen 10,99 %
Online-Kontoeröffnung Ja
Legitimation via VideoIdent Ja

Vorteile und Nachteile

Details

Folgende Girokonten haben wir ebenfalls verglichen: Vivid Money Standard, ING Girokonto, Tomorrow Change, Tomorrow Zero, Vivid Money Prime, Tomorrow Now und N26 Flex.

Welche Gebühren fallen für einen Dispo an?

Für Dispo trotz negativer Schufa fallen folgende Gebühren für Kontoführung und Karten an:

GirokontoKontoführungsgebührenGirocardDebitkarteKreditkarte
comdirect Girokonto Aktiv 0 € 1 € 0 € -
comdirect Girokonto Extra 2,90 € 1 € 0 € 0 €
comdirect Girokonto Plus 9,90 € 1 € 0 € 0 €
DKB Kostenloses Girokonto 0 € 0,99 € 0 € 2,49 €
ING Girokonto 0 € 0,99 € 0 € -

Welche Voraussetzungen muss ich für einen Dispo ohne Schufa erfüllen?

Um einen Dispo ohne Schufa zu erhalten, musst du bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Zunächst ist die Eröffnung eines Girokontos notwendig, für die du volljährig sein und einen deutschen Hauptwohnsitz haben musst. Obwohl die Banken eine Bonitätsprüfung vornehmen, wird bei einem Dispo ohne Schufa der Bonität ein geringerer Stellenwert beigemessen.

Harte Schufa-Einträge wie Insolvenzverfahren können dennoch zu einer Ablehnung führen. Entscheidend ist zudem die Höhe deines monatlichen Nettoeinkommens, wobei Freiberufler und Selbstständige oft benachteiligt sind.

Banken verlangen in der Regel einen Nachweis über regelmäßiges Einkommen, wie Lohn- und Gehaltsabrechnungen oder Einkommensteuerbescheide, um Verschuldungssituationen vorzubeugen. Das dreifache deines Nettoeinkommens kann als Obergrenze für den Verfügungsrahmen gelten.

Wie kann ich einen Dispokredit trotz schlechter SCHUFA bekommen?

Um einen Dispokredit trotz schlechter SCHUFA zu bekommen, ist es wichtig, Banken zu finden, die einen solchen Kredit unter bestimmten Bedingungen anbieten. Eine Möglichkeit besteht darin, sich auf schufafreie Konten zu fokussieren, die von einigen spezialisierten Banken angeboten werden.

Diese Konten führen zu keiner SCHUFA-Abfrage und damit zu keinem Schufa-Eintrag, was bedeutet, dass negative Schufa-Einträge kein Hindernis darstellen. Zudem kannst du alternativ ein Basiskonto eröffnen, da dies aufgrund gesetzlicher Vorgaben von Banken angeboten werden muss und für Personen mit schlechter Bonität eine Option darstellen kann.

Worauf sollte ich bei der Beantragung eines Dispokredits trotz Schufa achten?

Bei der Beantragung eines Dispokredits trotz Schufa solltest du verschiedene Aspekte beachten. Zuerst ist es wichtig, Banken zu vergleichen und dabei auf seriöse deutsche Bankinstitute zu achten, um unseriöse Anbieter zu meiden.

Ein kostenloses Girokonto ohne Kontoführungsgebühren kann die Kostenbelastung senken, wobei du die Bedingungen wie erforderlichen Geldeingang prüfen solltest. Ein niedriger Dispozinssatz, idealerweise unter 10 %, hilft, die Kosten für die Kontoüberziehung gering zu halten.

Informiere dich zudem über die Bedingungen zur Festlegung der Dispogrenze und bevorzuge Banken mit einem flexiblen Dispolimit, das sich an dein Einkommen anpasst. Erreichbarer Kundendienst und die Möglichkeit, vorab eine Schufa-Auskunft einzuholen, sind ebenfalls ratsam, um deine Kreditchancen zu verbessern.

Weitere Informationen rund um den Dipo trotz Schufa

Welches ist das beste Girokonto mit Dispo trotz SCHUFA?

Laut unserem Test sind die besten 5 Dispo trotz negativer Schufa: das comdirect Girokonto Aktiv, das comdirect Girokonto Extra, das comdirect Girokonto Plus, das DKB Kostenloses Girokonto und das ING Girokonto.

GirokontoBewertung
comdirect Girokonto Aktiv4.6 ★★★★☆
comdirect Girokonto Extra4.2 ★★★★☆
comdirect Girokonto Plus4.2 ★★★★☆
DKB Kostenloses Girokonto4.1 ★★★★☆
ING Girokonto4.1 ★★★★☆

Welche Unterlagen brauche ich für einen Dispokredit trotz schlechter SCHUFA?

Für einen Dispokredit trotz schlechter SCHUFA benötigst du nachweisbare regelmäßige Geldeingänge und möglicherweise Sicherheiten wie eine Lebensversicherung.

  • Nachweisbare regelmäßige Geldeingänge sind essentiell, um den Banken deine Zahlungsfähigkeit zu beweisen. Dies kann durch Kontoauszüge oder Gehaltsabrechnungen geschehen.
  • Sicherheiten wie eine Lebensversicherung könnten zusätzlich verlangt werden, um das Risiko für die Bank zu minimieren. Dabei wird der Wert der Sicherheit gegen den beantragten Kreditrahmen abgewogen.

Was ist der Unterschied zwischen Dispo- und Ratenkredit?

Der Unterschied zwischen Dispo- und Ratenkredit besteht in der Rückzahlungsstruktur und den Zinskosten. Ein Ratenkredit ist durch einen Tilgungsplan gekennzeichnet, der Laufzeit, monatliche Raten und mögliche Sondertilgungen festlegt. Hierbei weißt du genau, wann und wie viel du zurückzahlen musst.

Im Gegensatz dazu hat ein Dispokredit keinen festgelegten Tilgungsplan. Die Rückzahlung ist flexibler, aber in der Regel mit höheren Zinssätzen verbunden, da für die Bank ein größeres Risiko für Zahlungsausfälle besteht. Zudem kannst du den Dispokredit unkompliziert ohne Kreditvertrag beantragen und das Geld steht dir zur freien Verwendung bereit.

Gibt es auch Geschäftskonten mit Dispokredit?

Ja, es gibt Geschäftskonten mit Dispokredit, z. B. von FYRST, Kontist und Commerzbank. Dabei richtet sich die Höhe des Kredits nach deinem Einkommen und deiner Bonität. So kann der Dispo bei der Commerzbank beispielsweise selbst eingerichtet werden, ist aber auf 600 bis 1.000 Euro begrenzt, während bei Kontist per App zwischen 500 und 5.000 Euro dazugebucht werden können.

Was ist ein Schufa-Eintrag?

Ein Schufa-Eintrag ist eine Datenaufzeichnung bei der Schufa Holding AG, die die Finanzdaten und die Beurteilung der Bonität von in Deutschland gemeldeten Bürgern umfasst. Diese Einträge beeinflussen den Schufa-Score, der zwischen 0 und 100 liegt.

Negative Einträge, oft resultierend aus unbezahlten Rechnungen oder Inkassoverfahren, lassen den Score sinken und signalisieren den Banken ein erhöhtes Risiko. Auch mehrere Kredite oder häufige Kreditanfragen können den Score negativ beeinflussen. Du hast jedoch die Möglichkeit, deinen Score durch die Löschung von falschen oder veralteten Einträgen zu verbessern.

Wie beeinflusst ein Dispokredit meinen SCHUFA-Score?

Ein Dispokredit beeinflusst deinen SCHUFA-Score nicht direkt, solange du ihn nicht überziehst. Wenn du allerdings regelmäßig deinen Dispo ausreizt oder in eine geduldete Überziehung gerätst, kann das negative Konsequenzen für deinen SCHUFA-Score haben.

  • Die Gewährung eines Dispokredits allein senkt deinen Score nicht.
  • Ein überzogener Disporahmen oder eine geduldete Überziehung können zu negativen SCHUFA-Einträgen führen.
  • Zahlungsschwierigkeiten, die durch hohe Dispozinsen entstehen, können indirekt den Score beeinträchtigen, wenn Rechnungen nicht bezahlt werden können.

Wie kann ich überprüfen, ob mein negativer SCHUFA-Eintrag gerechtfertigt ist?

Um zu überprüfen, ob dein negativer SCHUFA-Eintrag gerechtfertigt ist, kannst du eine gebuehrenlose Selbstauskunft beantragen und dort verzeichnete Daten genau überprüfen. Folgende Schritte sind dabei zu beachten:

  • Beantrage eine gebuehrenlose Datenkopie bei der SCHUFA, um zu sehen, welche Informationen über dich gespeichert sind.
  • Überprüfe die in der Auskunft enthaltenen Einträge auf Richtigkeit und Aktualität.
  • Wende dich bei Fehlern oder veralteten Daten direkt an die SCHUFA, um eine Korrektur oder Löschung zu beantragen.
  • Sollte der Fehler durch den Gläubiger entstanden sein, kontaktiere diesen, um eine Berichtigung bei der SCHUFA zu veranlassen.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zum Dispo trotz Schufa 

Bevor du mit der Beantragung deines Wunschdispos beginnst, möchten wir dir die wichtigsten Fragen in unseren FAQ beantworten.

Gibt es kostenloses Dispo trotz SCHUFA?

Ja, es gibt kostenlose Dispo trotz SCHUFA bei Anbietern wie Vivid Money.

Kann ich ein Girokonto mit Sofort-Dispo trotz SCHUFA eröffnen?

Ein Girokonto mit Sofort-Dispo trotz SCHUFA eröffnen zu können, ist möglich, allerdings sind die Angebote und Bedingungen je nach Bank unterschiedlich. Einige Banken erlauben die Eröffnung eines Girokontos mit sofortigem Dispo ohne vorherigen Gehaltseingang, jedoch ist in der Regel eine Bonitätsprüfung erforderlich. Die Verfügbarkeit und Höhe des sofort verfügbaren Dispos hängen von der Bonität und den Konditionen der jeweiligen Bank ab.

Gibt es Alternativen zu einem Dispokredit, wenn ich schlechte SCHUFA habe?

Wenn du eine schlechte SCHUFA hast, sind Kleinkredit, Minikredit und die Nutzung einer Kreditkarte Alternativen zum Dispokredit. Kleinkredite und Minikredite sind trotz negativer SCHUFA-Einträge verfügbar und bieten die Möglichkeit, schnell an Geld zu kommen. Eine Kreditkarte kann ebenfalls eine Option sein, wenn sie einen Verfügungsrahmen bietet, den du kurzfristig nutzen kannst. Allerdings solltest du die hohen Zinsen im Blick behalten und prüfen, ob sich die gebuehren im Rahmen halten.

Sind Dispos ohne Gehaltseingang oder Bonitätsprüfung seriös?

Dispos ohne Gehaltseingang oder Bonitätsprüfung sind nicht immer seriös. Banken, die einen Dispokredit ohne eine Überprüfung der Kreditwürdigkeit oder regelmäßige Einkünfte anbieten, tragen ein hohes Risiko. Dies kann dazu führen, dass solche Angebote oft mit höheren Zinsen oder Gebühren verbunden sind, um das Risiko für die Bank abzusichern.

Mehr zum Autor:

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.