Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.
Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.

Geschäftskonto mit Dispo finden: Darauf musst du achten [2024]

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek



Logo

Was ist ein Geschäftskonto mit Dispo?

Ein Geschäftskonto mit Dispo ist ein Konto, das Unternehmen ermöglicht, ihr Konto über den aktuellen Saldo hinaus zu überziehen. Im Gegensatz zu normalen Geschäftskonten, die eine feste Deckung für Transaktionen erfordern, bietet ein Konto mit Dispositionskredit Flexibilität durch einen vorab vereinbarten Kreditrahmen. Dies bedeutet, dass du Geld bis zu einem bestimmten Limit ausgeben kannst, auch wenn dein aktuelles Guthaben nicht ausreicht, um deine Ausgaben zu decken. Der große Vorteil dabei ist, dass du temporäre Liquiditätsengpässe überbrücken kannst, ohne sofortige Zahlungen leisten zu müssen. Wichtig zu beachten ist jedoch, dass für die Überziehung des Kontos Zinsen anfallen, die oft höher sind als die eines normalen Kredits. Es empfiehlt sich daher, den Dispo weise und bedacht zu nutzen, um unnötige Kosten zu vermeiden.


Beste Geschäftskonten mit Dispo im Vergleich (April 2024)

Wir haben 0 Geschäftskonten mit Dispo verglichen und dabei haben es die folgenden 5 Konten in unsere Übersicht im April geschafft:

    FYRST BASE

    4,5/5
    ★★★★★
    ★★★★★
    Kontoführungsgebühren pro Monat 0 €

    Details

    FYRST COMPLETE

    4,3/5
    ★★★★★
    ★★★★★
    Kontoführungsgebühren pro Monat 10 €

    Details

    Commerzbank KlassikGeschäftskonto

    4,2/5
    ★★★★★
    ★★★★★
    Kontoführungsgebühren pro Monat 12,90 €

    Details

    Commerzbank PremiumGeschäftskonto

    4,2/5
    ★★★★★
    ★★★★★
    Kontoführungsgebühren pro Monat 29,90 €

    Details

    Postbank Business Giro

    4,1/5
    ★★★★★
    ★★★★★
    Kontoführungsgebühren pro Monat 9,90 €

    Details

    Folgende Geschaeftskonten haben wir ebenfalls verglichen: Postbank Business Giro aktiv, Postbank Business Giro aktiv plus, Kontist Duo, Kontist Premium, Kontist Complete und Kontist Free.

     

    Worauf sollte ich achten, bevor ich ein Geschäftskonto mit Dispo eröffne?

    Bevor du ein Geschäftskonto mit Dispo eröffnest, solltest du folgende Kriterien beachten: Rechtsform deines Unternehmens, Bargeldbedarf, Softwareintegration, Einnahmeschwankungen, Kreditmöglichkeiten, Kartentypen, Lastschriftverfahren, Kontozugang, Sofortüberweisungen, Unterkonten, Bezahlterminal, persönlicher Ansprechpartner, Einlagensicherung, Rechtsraum und die IBAN.

    • Rechtsform: Prüfe, ob das Konto zur Rechtsform deines Unternehmens passt und bei einem Wechsel flexibel bleibt.
    • Bargeldbedarf: Wähle eine Bank, die Ein- und Auszahlungen an deinem Standort ermöglicht, falls du viel mit Bargeld arbeitest.
    • Softwareintegration: Ein Konto, das sich mit Buchhaltungssoftware verknüpfen lässt, erleichtert die Verwaltung.
    • Einnahmeschwankungen: Ein Dispo kann bei schwankenden Einnahmen finanzielle Engpässe überbrücken helfen.
    • Kreditmöglichkeiten: Informiere dich über Kredite und Beratung zu Fördermitteln durch die Bank.
    • Kartentypen: Achte auf die Kreditkarten, die zum Konto gehören, insbesondere für Geschäftsreisen.
    • Lastschriftverfahren: Ein Konto mit Lastschriftverfahren sichert regelmäßige Zahlungen.
    • Kontozugang: Prüfe, ob und wie du mobil auf das Konto zugreifen kannst.
    • Sofortüberweisungen: Echtzeitüberweisungen können für schnelleren Zahlungsausgleich sorgen.
    • Unterkonten: Unterkonten helfen, Einnahmen und Ausgaben besser zu organisieren.
    • Bezahlterminal: Für Geschäfte mit Kundenverkehr ist ein Bezahlterminal essentiell.
    • Persönlicher Ansprechpartner: Ein direkter Ansprechpartner kann bei Fragen und Problemen hilfreich sein.
    • Einlagensicherung: Stelle sicher, dass deine Einlagen im Fall einer Bankeninsolvenz geschützt sind.
    • Rechtsraum: Überprüfe, unter welchem Recht das Konto geführt wird.
    • IBAN: Eine deutsche IBAN kann für die Akzeptanz bei Geschäftspartnern wichtig sein.

    Welche Gebühren fallen für ein Geschäftskonto mit Dispo an?

    Für Geschäftskonten mit Dispo fallen folgende Gebühren für Kontoführung und Karten an:

    GeschäftskontoKontoführungsgebührenGirocardDebitkarteKreditkarte
    FYRST BASE 0 € 0 € - 0 € (im 1. Jahr, danach 30 €/Jahr)
    FYRST COMPLETE 10 € 0 € - 0 € (im 1. Jahr, danach 30 €/Jahr)
    Commerzbank KlassikGeschäftskonto 12.90 € 0.00 € - 79,90 € pro Jahr
    Commerzbank PremiumGeschäftskonto 29.90 € 0.00 € - Inklusive
    Postbank Business Giro 9.90 € 0.00 € - 30,00 € im Jahr (Classic), 80,00 im Jahr € (Gold)

    Was sind die Vor- und Nachteile eines Geschäftskontos mit Dispo?

    Die Vor- und Nachteile eines Geschäftskontos mit Dispo sind vielseitig. Zu den Vorteilen zählen ein größerer finanzieller Spielraum und mehr Flexibilität bei der Rückzahlung, da keine Bindung an eine Ratenzahlung besteht.

    Die einfache Freischaltung und die Verfügbarkeit des Kredits jederzeit nach der Freigabe, bei denen nur die Zinsen durch die Bank eingezogen werden und der geliehene Betrag vollständig zurückzahlbar ist, erhöhen die finanzielle Flexibilität. Nachteile sind vergleichsweise hohe Zinsen und die weniger geeignete Wahl für hohe Beträge.

    Vorteile eines Geschäftskontos mit Dispo:

    • größerer finanzieller Spielraum
    • mehr Flexibilität bei der Rückzahlung
    • keine Bindung an Ratenzahlung
    • einfache Freischaltung des Kredits
    • nach der Freigabe steht dir der Kredit jederzeit zur Verfügung
    • es werden seitens der Bank nur die Zinsen eingezogen
    • der geliehene Betrag lässt sich vollständig zurückzahlen

    Nachteile eines Geschäftskontos mit Dispo:

    • ergleichsweise hohe Zinsen
    • für hohe Beträge nicht die beste Wahl

    Weitere Informationen zum Geschäftskonto mit Dispo

    Was ist das beste Geschäftskonto mit Dispo?

    Keine Daten gefunden.

    Welche Voraussetzungen gibt es für ein Geschäftskonto mit Dispo?

    Die Voraussetzungen für ein Geschäftskonto mit Dispo sind Bonität und unternehmerische Tätigkeit. Hier sind die wichtigsten Details:

    • Ausreichende Bonität: Deine Kreditwürdigkeit muss gegeben sein, um einen Dispositionskredit zu erhalten. Banken prüfen dies durch eine Analyse deiner finanziellen Situation und vergangenen Geschäftszahlen.
    • Unternehmerische Tätigkeit: Ein Geschäftskonto mit Dispo ist speziell für Unternehmer, Freiberufler und Selbstständige vorgesehen, die regelmäßigen Geschäftsverkehr nachweisen können.

    Kreditkartenrahmen, Dispo oder beides: Was sollte ich bei meinem Geschäftskonto nutzen?

    Die Wahl zwischen Geschäftskonten mit Kreditkartenrahmen, Dispositionskredit oder beidem für ein Geschäftskonto hängt von den spezifischen Bedürfnissen und dem Cashflow deines Geschäfts ab:

    • Kreditkarten eignen sich besonders für geplante Ausgaben und können durch Bonus- oder Cashback-Programme Vorteile bieten.
    • Dispo bietet Flexibilität für unerwartete Ausgaben oder kurzfristige Liquiditätsengpässe.
    • Die Kombination beider bietet maximale Flexibilität, erfordert jedoch gute Finanzdisziplin und sorgfältiges Management.

    Es ist ratsam, beide Optionen verantwortungsbewusst zu nutzen und die Zinsen und Gebühren im Blick zu behalten.

    Wie wirkt sich die Nutzung eines Dispos auf meine Bonität und Kreditwürdigkeit aus?

    Die Nutzung eines Dispokredits beeinflusst deine Bonität und Kreditwürdigkeit maßgeblich, insbesondere wenn du ihn dauerhaft nutzt oder gar überziehst. Ein Dispo ist ein von der Bank eingeräumter Kreditrahmen für dein Girokonto, der dir erlaubt, das Konto zu überziehen. Zwar bietet ein Dispo eine flexible Lösung für kurzfristige finanzielle Engpässe, doch die damit verbundenen hohen Zinsen können bei dauerhafter oder übermäßiger Nutzung negative Auswirkungen haben.

    Wird dein Konto regelmäßig über den Dispo hinaus überzogen, kann dies zu einer Sperrung des Kontos und im schlimmsten Fall zu einem negativen Schufa-Eintrag führen. Solche Einträge beeinträchtigen deine Kreditwürdigkeit erheblich und machen die Aufnahme neuer Kredite schwieriger oder sogar unmöglich. Daher ist es wichtig, den Dispo umsichtig zu nutzen und vor allem darauf zu achten, ihn regelmäßig und so schnell wie möglich auszugleichen.

    Welche Alternativen gibt es zum Kontokorrentkredit für Unternehmen?

    Wenn du nach Alternativen zum Kontokorrentkredit für dein Unternehmen suchst, gibt es mehrere Möglichkeiten für alternative Kreditformen. Die Leasingfinanzierung ist eine Option, bei der man Ausrüstung oder Fahrzeuge mietet anstatt sie zu kaufen. Eine andere Alternative ist das Factoring, bei dem du deine Forderungen gegen einen Betrag verkaufst, der kleiner als ihre Summe ist. Zudem gibt's noch den Lieferantenkredit, mit dem deine Lieferanten dir Kredit gewähren, indem sie die Zahlungsfrist hinauszögern.

    Wichtige Fragen und Antworten rund um Geschäftskonten mit Dispokredit

    Spielst du mit dem Gedanken, ein Geschäftskonto mit Dispo zu eröffnen, solltest du dir zuerst folgende Fragen stellen. In diesem Kapitel werden die wichtigsten Problemstellungen zum Thema Geschäftskonto abgehandelt.

    Nach welchen Kriterien wird ein Dispokredit bei einem Geschäftskonto vergeben?

    Ein Dispokredit bei einem Geschäftskonto wird nach Kriterien wie Einnahmen, Bonität und aktueller Schuldenlast vergeben. Die Bank prüft deine finanzielle Situation, indem sie deine Einnahmen und deine Bonität bewertet sowie vorhandene Schulden berücksichtigt. Eine Schufa-Prüfung ist dabei standardmäßig Teil des Prozesses. Verfügen Antragsteller über zusätzliche Sicherheiten wie ein Auto oder ein Haus, kann dies die Bewilligungschancen verbessern. Außerdem lässt sich die Bonität und damit die Chance auf einen Dispo durch die zuverlässige Nutzung des Girokontos steigern.

    Gibt es kostenlose Geschäftskonten mit Dispo?

    Ja, es gibt kostenlose Geschäftskonten mit Dispo, z. B.: Kontist Free und FYRST BASE.

    Gibt es Geschäftskonten mit Dispo trotz SCHUFA-Eintrag?

    Ja, es gibt Geschäftskonten mit Dispo trotz SCHUFA-Eintrag, z. B.: Kontist Duo, Kontist Premium, Kontist Free und Kontist Complete.

    Welche Zinsen fallen für die Nutzung des Dispos auf meinem Geschäftskonto an?

    Die Zinsen für die Nutzung des Dispos auf deinem Geschäftskonto variieren je nach Bank und den individuellen Konditionen deines Kontos. Um genaue Informationen zu erhalten, ist es wichtig, direkt bei deiner Bank nachzufragen oder die Vertragsbedingungen deines Geschäftskontos zu überprüfen.

    Wie schnell kann ich über den Dispo auf meinem Geschäftskonto verfügen?

    Über den Dispositionskredit auf deinem Geschäftskonto kannst du unmittelbar nach der Genehmigung durch deine Bank verfügen. Dies ermöglicht dir, flexibel auf finanzielle Bedürfnisse zu reagieren.

    Kann ich den Dispo meines Geschäftskontos erhöhen lassen?

    Die Möglichkeit, den Dispo eines Geschäftskontos zu erhöhen, besteht grundsätzlich. Die Entscheidung liegt jedoch bei der Bank und basiert auf einer Bewertung deiner finanziellen Situation und Kreditwürdigkeit. Wenn du eine Erhöhung deines Dispositionskredits in Betracht ziehst, empfiehlt es sich, direkt mit deiner Bank in Kontakt zu treten und die notwendigen Unterlagen bereitzuhalten, um deine finanzielle Stabilität und die Fähigkeit zur Rückzahlung nachzuweisen.

    Wie gehe ich vor, wenn ich den Dispo meines Geschäftskontos nicht mehr benötige oder zurückzahlen möchte?

    Um den Dispo deines Geschäftskontos zurückzuzahlen oder nicht mehr zu benötigen, ist es essenziell, direkt mit deiner Bank in Kontakt zu treten. Sie kann dir helfen, die Rückzahlung zu arrangieren oder den Dispo zu reduzieren beziehungsweise zu entfernen. Solltest du die Möglichkeit haben, könntest du Sparguthaben zur Tilgung nutzen oder den Dispo durch einen günstigeren Kredit ablösen. Wichtig ist, dass du deine finanzielle Situation offen und ehrlich mit der Bank besprichst, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

    Gibt es Alternativen zum Dispo für kurzfristige Finanzierungsbedürfnisse meines Unternehmens?

    Für die kurzfristigen Finanzierungsbedürfnisse deines Unternehmens gibt es tatsächlich Alternativen zum Dispositionskredit. Zu diesen zählen Geschäftskredite, die eine strukturierte Rückzahlungsvereinbarung bieten, Factoring, bei dem du offene Rechnungen vorfinanzieren lassen kannst, Leasing als Option für die Nutzung von Ausrüstung ohne sofortigen Kauf und Crowdfunding, das eine Finanzierung durch eine Vielzahl von Menschen ermöglicht.

    Mehr zum Autor:

    Foto des Autors

    Max Benz

    Gründer von BankingGeek

    Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.