Trade Republic-Alternative: 20+ Online-Broker im Überblick

trade republic alternative

Trade Republic ist ein Online-Broker, bei dem es bereits seit 2015 möglich ist, Wertpapiere und Kryptowährungen zu handeln. Bist du vom Service des Anbieters aber nicht überzeugt, solltest du dich nach einer Alternative umsehen. Dieser Beitrag hilft dir dabei, passende Institute zu finden. So triffst du eine Wahl, mit der du langfristig zufrieden bist.

19 Alternativen zu Trade Republic im Überblick

Folgende Anbieter stehen dir als Alternative zu Trade Republic zur Auswahl. Dieses Kapitel beschäftigt sich mit den Eigenschaften sowie den Kundenvorteilen derselben. 

Smartbroker

Smartbroker

Bei Smartbroker hast du die Möglichkeit, provisionsfrei zu handeln. Dies gilt beim direkten Derivatehandel ab einem Ordervolumen von 500 Euro. Auch das Depot steht dir stets kostenfrei zur Verfügung, wobei du in diesem alle Wertpapiere aufbewahren kannst.

Ist dir Sicherheit beim Derivatehandel wichtig, bist du bei Smartbroker bestens aufgehoben, denn hier laufen sämtliche Transaktionen verschlüsselt ab. Deine persönlichen Daten sind also stets geschützt.

Geht es um die Auswahl an Handelsprodukten, so kommt hier fast jeder auf seine Kosten. Es stehen dir ETFs, Aktien, Fonds, Anleihen, Optionsscheine und Zertifikate zur Auswahl.

Handelbare Produkte: ETFs, Aktien, Fonds, Anleihen, Optionsscheine und Zertifikate

Features und Besonderheiten: sicheres Trading, große Auswahl an Handelsprodukten, provisionsfreier Handel

Kosten: kostenloses Depot, 0 Euro Orderprovision, kostenlose Sparpläne

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: kostenlos ab einem Handelsvolumen von 500 Euro

Handelbare Anlagen: ETFs, Aktien, Fonds, Anleihen, Optionsscheine und Zertifikate

Unternehmenssitz: Berlin

justTRADE

justTRADE

Bei justTRADE handelt es sich um den ersten Broker in Deutschland, bei dem du auch mit Kryptowährungen handeln kannst. Die Orderprovision liegt hier bei 0 Euro, wodurch sich die Gebühren für dich in Grenzen halten. Das Depot steht dir kostenlos zur Verfügung, wobei du dich nicht mit einer Fremdkostenpauschale herumschlagen musst.

Der Handel ist im Web und in der App möglich. Dabei kannst du rund um die Uhr Käufe und Verkäufe tätigen. Die Kontoführung findet bei der deutschen Sutor Bank statt, wodurch dein Geld sicher aufgehoben ist.

Hinter dem Broker steht die JT Technologies GmbH, die ihren Sitz in Frankfurt am Main hat. Der Service des Anbieters wird jedoch von der Sutor Bank erbracht.

Handelbare Produkte: Aktien, ETFs, ETCs, Zertifikate, Index-Zertifikate, Kryptowährungen

Features und Besonderheiten: 0 Euro Orderprovision, Käufe und Verkäufe sind rund um die Uhr möglich

Kosten: kostenloses Depot, keine Ordergebühren

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: kostenlos

Handelbare Anlagen: Aktien, ETFs, ETCs, Zertifikate, Index-Zertifikate, Kryptowährungen

Unternehmenssitz: Frankfurt am Main

eToro

eToro

In den letzten Jahren konnte eToro viele Kunden für sich gewinnen. Auch bei diesem Anbieter ist es möglich, Wertpapiere und Kryptowährungen zu handeln. Dabei richtet eToro seine Leistung nicht nur an fortgeschrittene Trader, sondern gleichermaßen an Anfänger. Denn hier haben User die Möglichkeit, die Strategien anderer Nutzer zu kopieren.

Mit hohen Gebühren musst du dich hier ebenfalls nicht herumschlagen. Die Eröffnung des Kontos ist kostenlos möglich. Bei Aktien gibt es 0 Prozent Provision. Und sogar dann, wenn du andere Trader kopierst, fallen keine Managementgebühren an. 

Handelbare Produkte: Aktien, ETFs, Krypto, CFDs

Features und Besonderheiten: keine Managementgebühren oder Provision auf Aktien, das Kopieren von Tradern ist möglich

Kosten: kostenloses Depot, provisionsfreier Handel

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: kostenlos

Handelbare Anlagen: Aktien, ETFs, Krypto, CFDs

Unternehmenssitz: Zypern

Flatex

Flatex

Bei Flatex kannst du das Depot nicht nur kostenfrei eröffnen, sondern der Anbieter lockt dich regelmäßig mit attraktiven Boni. Ab und zu erhältst du als Neukunde auf diesem Portal ein Tradeguthaben von 50 Euro. Beliebt ist das Unternehmen vor allem aufgrund seiner hohen Transparenz. Du musst dich bei ihm also nicht mit unerwarteten Kosten herumschlagen. Außerdem weißt du, wie sich die Gebühren hier zusammensetzen.

Nicht nur kannst du bei Flatex traden, sondern du hast hier auch die Möglichkeit, einen Sparplan zu eröffnen. So kannst du beim Sparen attraktive Erträge erzielen.

Die Depoteröffnung nimmt nur 5 Minuten in Anspruch, während der gesamte Prozess online stattfindet. 

Die Services von Flatex stellt die flatexDEGIRO Bank AG zur Verfügung. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Kulmbach.

Handelbare Produkte: Aktien, Sparpläne, Derivate, ETFs, Kryptowährungen, Fonds, CFDs, Wertpapierkredite

Features und Besonderheiten: attraktive Boni, hohe Transparenz bei Preisgestaltung

Kosten: kostenloses Depot, Aktien: ab 5,90 Euro je Order, ETF-Sparplan: ab 1,50 Euro

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: ab 5,90 Euro

Handelbare Anlagen: Aktien, Sparpläne, Derivate, ETFs, Kryptowährungen, Fonds, CFDs, Wertpapierkredite

Unternehmenssitz: Kulmbach

NAGA

NAGA

Bei Naga darfst du dich über eine große Auswahl von handelbaren Produkten freuen. Dir stehen diesbezüglich mehr als 950 Instrumente zur Verfügung. Auch hier hast du die Möglichkeit, die Strategien erfahrener Trader zu kopieren. 

Der Handel ist über eine App möglich, wobei diese übersichtlich gehalten ist. Du findest dich auf ihr selbst als neuer User schnell zurecht und behältst dort den Überblick über deine Finanzprodukte. Es steht dir frei, wie viel Geld du in den Handel investieren möchtest. Du kannst entweder einen prozentualen Anteil des Top-Trader oder einen für jeden Trade festgelegten Betrag handeln. Als Zahlungsmethoden akzeptiert NAGA Kreditkarten und PayPal.

Es handelt sich bei NAGA um eine Marke der NAGA Group AG. Das deutsche FinTech-Unternehmen wird an der Frankfurter Börse gehandelt.

Handelbare Produkte: Forex, Rohstoffe, Indizes, Aktien und CFDs

Features und Besonderheiten: 950 Instrumente stehen zum Handel zur Verfügung

Kosten: kostenloses Depot, Mindesteinzahlung von 250 Euro, mindestens 8 Euro pro Order für Aktien

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: mindestens 8 Euro

Handelbare Anlagen: Forex, Rohstoffe, Indizes, Aktien und CFDs

Unternehmenssitz: Deutschland

Nextmarkets

Nextmarkets

Nextmarkets wirbt mit einem Aktienhandel ohne Gebühren. Es fallen hier nämlich weder Order- noch Depotgebühren an. Der Handel findet über die bewährte Börse gettex statt. Dabei lassen sich bei den Transaktionen auch Hebel einsetzen. 

Es stehen dir bei Nextmarkets außerdem 20 Börsencoaches zur Verfügung. Du kannst monatlich also bis zu 300 Analysen in Echtzeit erhalten. So ist es dir möglich, deine Strategie anzupassen und deine Gewinnchancen zu maximieren. 

Dir stehen bei diesem Anbieter über 8.000 Aktien, ETFs und vergleichbare Produkte zur Auswahl. Auf diese kannst du mit jedem Endgerät zugreifen. Nextmarkets bietet dir eine Android-, iOS- und eine WebApp an.

Der Broker ist eine Marke des Unternehmens Nextmarkets Trading Limited. Seinen Sitz hat er der Anbieter in Malta.

Handelbare Produkte: Aktien, ETFs, CFDs, Indizes, Devisen

Features und Besonderheiten: besonders große Auswahl an Handelsprodukten, keine Gebühren

Kosten: keine Ordergebühren, kostenloses Depot

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: keine Ordergebühren

Handelbare Anlagen: Aktien, ETFs, CFDs, Indizes, Devisen

Unternehmenssitz: Malta

comdirect

comdirect2

Geht es ums Trading, ist comdirect eine bekannte Größe. Es lässt sich hier Handel auf dem PC sowie auf dem Smartphone durchführen. Du darfst dich zudem über vielfältige Orderfunktionen und hohe Sicherheitsstandards freuen. 

Bei der comdirect handelt es sich um eine Marke der Commerzbank AG. Ihren Sitz hat sie in Quickborn.

Legst du ein Kundenkonto bei comdirect an, steht dir ein übersichtlicher persönlicher Bereich zur Verfügung. Die Depotführung ist in den ersten drei Jahren kostenlos. Hast du dazu Fragen, kannst du dich jederzeit an den Kundenservice wenden. Dieser steht dir nämlich rund um die Uhr zur Verfügung.

Durch kostenlose Realtime-Kurse bist du jederzeit auf dem neuesten Stand, wenn es um die Wertentwicklung deiner Produkte geht. Für den Handel stehen dir Aktien, Fonds und ETFs zur Verfügung.

Handelbare Produkte: Aktien, Fonds und ETFs

Features und Besonderheiten: Kundenservice rund um die Uhr, übersichtlich gestaltetes Portal, Realtime-Kurse

Kosten: Depotführung in den ersten drei Jahren kostenlos

Depotgebühren: kostenlos in den ersten drei Jahren

Orderkosten für Aktien: ab 3,90 Euro 

Handelbare Anlagen: Aktien, Fonds und ETFs

Unternehmenssitz: Quickborn

Consorsbank

Consorsbank

Bei der Consorsbank handelt es sich um eine Marke der BNP Paribas S.A., wobei Letztere ihren Sitz in Deutschland hat. Das Depot steht dir bei diesem Anbieter kostenlos zur Verfügung, während du für 0 Euro Ordergebühr handeln kannst.

Du erhältst bei der Consorsbank kostenlos Tipps für einen leichten Einstieg ins Trading. Dadurch ist die Plattform selbst für Einsteiger eine vortreffliche Wahl. 

Auf der Homepage stellt dir der Anbieter die Top-Fonds des Monats vor. So kannst du dir einen Überblick über vielversprechende Optionen verschaffen.

Willst du einfach nur Geld sparen, bist du bei der Consorsbank ebenfalls gut aufgehoben. Sparpläne stehen dir bereits ab 10 Euro zur Verfügung.

Handelbare Produkte: Aktien, Fonds, Sparpläne, ETFs

Features und Besonderheiten: ETF-Sparpläne stehen bereits ab 10 Euro zur Verfügung, du erhältst kostenlose Tipps für den Einstieg ins Trading

Kosten: kostenlose Depotführung, 0 Euro Ordergebühr, Sparpläne ab 10 Euro

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: ab 0 Euro

Handelbare Anlagen: Aktien, Fonds, Sparpläne, ETFs

Unternehmenssitz: Nürnberg

Scalable Capital

Scalable Capital

Falls du mit kleinen Beträgen Sparen willst, bist du bei Scalable Capital bestens aufgehoben. Als Kunde stehen dir hier mehrere Anlagestrategien zur Auswahl, wobei du außerdem eine persönliche Betreuung erhältst. Du kannst dich somit für eine Taktik entscheiden, die deinen Werten entspricht. So ist es dir unter anderem möglich, in nachhaltige Anlageprodukte zu investieren.

Bei Scalable Capital erhältst du zudem eine persönliche Betreuung. Bei Unklarheiten kannst du dich jederzeit an die Fachkraft wenden. Sie hilft dir dabei, deine Gewinnchancen zu erhöhen. 

Mit hohen Gebühren musst du bei diesem Anbieter nicht rechnen. Die Gesamtkosten pro Jahr betragen lediglich 0,90 Prozent der angelegten Summe. 

Ihren Sitz hat die Scalable Capital GmbH in München, wobei diese unter der Aufsicht der BaFin und der Deutschen Bank steht.

Handelbare Produkte: Aktien, Anleihen, Immobilien, Rohstoffe, Gold, ETFs

Features und Besonderheiten: niedrige Gebühren, persönliche Betreuung, nachhaltige Investitionen

Kosten: 0,90 Prozent Gesamtkosten pro Jahr

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: 0,90 Prozent Gesamtkosten (gemessen am verwalteten Vermögen)

Handelbare Anlagen: Aktien, Anleihen, Immobilien, Rohstoffe, Gold, ETFs

Unternehmenssitz: München

Trading212

Trading212

Bei Trading212 hat jeder Anleger die Möglichkeit, kommissionsfreie Investitionen zu tätigen. Der Aktienkauf geht einfach und unumständlich vonstatten. Du wählst dafür die gewünschte Aktie aus und bestimmst den Investitionsbetrag. Die Aktie erhältst du dann in wenigen Sekunden.

Dein Portfolio kannst du diversifiziert aufbauen – schneide es auf deine persönlichen Bedürfnisse und finanziellen Ziele zu. In diesem Kontext ist die Funktion AutoInvest zu erwähnen. Dank ihr kannst du dein Geld für dich arbeiten lassen.

Ab einem Preis von nur einem Pfund kannst du in Teilaktien großer Unternehmen wie Google oder Apple investieren.

Trading212 wird dir von der Trading212 UK Ltd., der Trading212 Markets Ltd. und von Trading212 Ltd. zur Verfügung gestellt. Die Trading212 UK Ltd. hat ihren Sitz in Großbritannien, die Trading212 Markets Ltd. ist auf Zypern und Trading212 Ltd. in Bulgarien registriert.

Handelbare Produkte: Aktien und ETFs

Features und Besonderheiten: diversifiziertes Portfolio, AutoInvest-Funktion

Kosten: ab 1 Pfund, kostenloses Depot

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: ab 1 Pfund

Handelbare Anlagen: Aktien und ETFs

Unternehmenssitz: Bulgarien, Großbritannien, Zypern

onvista

onvista

Bereits auf den ersten Blick überzeugt das Portal von onvista mit seiner seriösen Aufmachung. Du kannst dir dort sofort einen Überblick über die Wertpapierkurse bekannter Aktien und Fonds verschaffen. Auch werden Trends mit Hilfe von Charts visualisiert. 

Willst du ein Depot eröffnen, begebe dich einfach zum Portal der onvista-Bank. Die Depoteröffnung dauert nur wenige Minuten, wobei du den gesamten Prozess online erledigen kannst. Beim Handel darfst du dich über eine dauerhafte Ordergebühr von nur 5 Euro freuen – dies gilt übrigens unabhängig vom Handelsvolumen. Die Depotführung selbst ist kostenlos.

Bei onvista kannst du übrigens nicht nur Aktienhandel betreiben, sondern gleichermaßen Sparpläne für 1 Euro Gebühr eröffnen. 

Hinter diesem Anbieter steht die Commerzbank. Der Unternehmenssitz befindet sich in Frankfurt am Main.

Handelbare Produkte: Aktien, Futures, Fonds

Features und Besonderheiten: dauerhafte Ordergebühr von 5 Euro

Kosten: Ordergebühr von 5 Euro in Deutschland und von 10 Euro in den USA

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: 5 Euro 

Handelbare Anlagen: Aktien, Fonds, Futures

Unternehmenssitz: Frankfurt am Main

Degiro

Degiro

Bei Degiro handelt es sich um einen europäischen Online-Broker, der in den letzten Jahren einen großen Kundenzuwachs erfahren hat. Du darfst dich hier über niedrige Gebühren freuen, wobei du dein Geld provisionsfrei anlegen kannst. Auch beim Handel mit US-Aktien fallen keine Zusatzausgaben an.

Es stehen dir bei Degiro außerdem börsengehandelte Fonds zur Auswahl. Der Kauf und Verkauf geht wie bei den Wertpapieren selbst vonstatten. Anleger erhalten außerdem Zugang zu mehr als 50 Börsenplätzen.

Degiro ist übrigens im SDAX gelistet und verfügt über eine eigene Banklizenz. Die Gründung erfolgte bereits 2013 in den Niederlanden. Seit diesem Zeitpunkt hat der Anbieter in mehr als 18 Länder in Europa expandiert. Auch heute noch befindet sich der Hauptsitz des Unternehmens in Amsterdam.

Handelbare Produkte: Aktien, ETFs, Derivate

Features und Besonderheiten: eigene Banklizenz, niedrige Ordergebühren, provisionsfreie Geldanlage

Kosten: US-Aktien: 0 Euro je Order, ETFs: 0 Euro je Order, Derivate: 1 Euro je Order, 0,50 Euro Bearbeitungsgebühr

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: ab 0 Euro je Order

Handelbare Anlagen: Aktien, ETFs, Derivate

Unternehmenssitz: Amsterdam

Lynx

Lynx

Sehen lassen, kann sich auf jeden Fall das Produktangebot von dieser Trade Republic Alternative. Du kannst hier unter anderem Aktien, Optionen, Futures, ETFs, CFDs und Zertifikate handeln. Die Transaktionskosten fallen gering aus – Lynx setzt nämlich auf ein faires Gebührenmodell. Mit der hochfunktionalen Trading-Software lässt sich der Handel unkompliziert abwickeln.

Du kannst übrigens sowohl auf dem PC als auch mit deinem Smartphone oder Tablet handeln. Mit Lynx bist du stets flexibel. Hast du in Bezug auf das Trading Fragen, setze dich mit dem Kundenservice des Anbieters in Verbindung. Die Mitarbeiter stehen dir bei Unklarheiten zum Online-Broker und seinen Produkten gerne zur Seite.

Auf dem Börsenportal von Lynx kannst du dich zum Thema Trading und in Bezug auf aktuelle Kurse schlau machen.

Handelbare Produkte: Aktien, Optionen, Futures, ETFs, CFDs und Zertifikate

Features und Besonderheiten: faire Gebühren, intuitive Trading-Software

Kosten: kostenlose Depotführung, Aktien ab 5,80 Euro, Optionen für 2 Euro, Futures ab 1,50 Euro,

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: ab 5,80 Euro

Handelbare Anlagen: Aktien, Optionen, Futures, ETFs, CFDs und Zertifikate

Unternehmenssitz: Amsterdam

CapTrader

CapTrader

CapTrader ist ein Anbieter mit Sitz in Düsseldorf. Du erhältst über ihn Zugang zu mehr als 1,2 Millionen Wertpapieren an über 125 Börsen. Über ein Demokonto kannst du den Service der Trade Republic Alternative unverbindlich testen.

Die Kontoeröffnung startest du auf der Webseite des Anbieters, wobei der Prozess in wenigen Minuten abgeschlossen ist. Du kannst anschließend mit Futures ab 1 Euro oder mit Optionen ab 2 Euro handeln. Die Börsengebühren sind in diesem Preis bereits enthalten. Europäische Aktien stehen dir ab 2 Euro und US-Aktien ab 2 US-Dollar für den Handel zur Verfügung.

Willst du den Service erst einmal testen, eröffne ein Demo-Konto. Bei Fragen kannst du dich entweder per E-Mail oder telefonisch an den Kundenservice wenden. Die Hotline kannst du kostenlos anrufen.

Ihren Sitz hat die CapTrader GmbH in Düsseldorf.

Handelbare Produkte: Aktien, Metalle, CFDs, Optionsscheine, Forex, Optionen, Futures, ETFs

Features und Besonderheiten: kostenlose Hotline, Demo-Konto

Kosten: Futures ab 1 Euro, Optionen ab 2 Euro, Europäische Aktien ab 2 Euro, US-Aktien ab 2 US-Dollar

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: Europäische Aktien ab 2 Euro, US-Aktien ab 2 US-Dollar

Handelbare Anlagen: Aktien, Metalle, CFDs, Optionsscheine, Forex, Optionen, Futures, ETFs

Unternehmenssitz: Düsseldorf

Finobroker

Finobroker

Die Gründung von Finobroker erfolgte 2016 in Berlin. Seit diesem Zeitpunkt kannst du bei dieser Trade Republic Alternative zu günstigen Konditionen Investitionen tätigen. Die Mindesteinlage beträgt 0 Euro, wobei du Aktien bereits ab 3,50 Euro pro Order kaufen kannst. Und dafür stehen dir über 135 Börsen zur Verfügung.

Du kannst alles in einem Depot unterbringen – also Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen und ETFs. Des Weiteren stehen Profis für den Handel von CFDs, Optionen, Futures, Optionsscheine sowie Zertifikate zur Verfügung.

Seine Services richtet Finobroker aber vor allem an Einsteiger. Diesen bietet er eine klar strukturierte Benutzeroberfläche an. Anwender finden sich also schnell zurecht. Durch die geringe Mindesteinlage bist du beim Investieren flexibel.

Handelbare Produkte: Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen, ETFs, CFDs, Optionen, Futures, Optionsscheine sowie Zertifikate

Features und Besonderheiten: keine Mindesteinlage, einsteigerfreundliches Depot

Kosten: kostenlose Depotführung, Aktien: 3,50 Euro je Order, Optionen und Futures: ab 2 Euro je Order, CFDs: ab 6 Euro je Order, Optionsscheine und Zertifikate: ab 8 Euro je Order, Devisenhandel: ab 4 Euro je Order

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: ab 3,50 Euro

Handelbare Anlagen: Aktien, Fonds, Anleihen, Devisen, ETFs, CFDs, Optionen, Futures, Optionsscheine sowie Zertifikate

Unternehmenssitz: Berlin

Armo Broker

Armo Broker

Bei Armo Broker hast du die Gelegenheit, auf über 130 Börsen weltweit zu handeln – und das mit nur einem Depot. Mit versteckten Gebühren musst du bei der Trade Republic Alternative übrigens nicht rechnen: Das Depot kostet dich nichts, wobei auch der Depotübertragungsservice kostenfrei ist. In die Software des Anbieters erhältst du eine kostenlose Einführung.

Falls du Fragen hast, steht dir ein kostenloser elektronischer und technischer Support zur Verfügung. So lassen sich Unklarheiten schnell aus der Welt räumen.

Du kannst beim Online-Broker unter anderem Aktien, Futures und Optionen handeln. Die Auswahl an Handelsprodukten ist sehr groß, wobei du dich bereits auf der Homepage vom Broker über die einzelnen Kategorien schlau machen kannst.

Die Hauptniederlassung von Armo Broker Ltd. befindet sich in Dublin – doch es gibt auch eine deutsche Zweigstelle des Anbieters mit Sitz in Düsseldorf.

Handelbare Produkte: Aktien, Futures, Optionen, Forex, Zertifikate, Anleihen, ETFs, Investmentfonds, Edelmetalle, Optionsscheine

Features und Besonderheiten: große Auswahl an Handelsprodukte, kostenloser Support und gratis Einführung

Kosten: kostenlose Depotführung, Aktien: ab 4,90 Euro pro Order, Optionen und Futures: ab 1,90 Euro je Order, Zertifikate: ab 8 Euro je Order

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: ab 4,90 Euro

Handelbare Anlagen: Aktien, Futures, Optionen, Forex, Zertifikate, Anleihen, ETFs, Investmentfonds, Edelmetalle, Optionsscheine

Unternehmenssitz: Düsseldorf

Brokerpoint

Brokerpoint

Brokerpoint ist ein Finance-Broker mit Sitz in Hamburg. Die Trade Republic Alternative stellt dir eine eigene App zur Verfügung, über die du Zugang zu internationalen Börsen erhältst. Optionen und Futures kannst du bereits ab 1,89 Euro und CFDs ab 2,99 Euro handeln. Aktienorder lassen sich ab 2,29 Euro setzen. Die Depotführung selbst ist kostenlos.

Doch auch ETF Sparpläne kannst du mit diesem Online-Broker ganz unkompliziert anlegen. Diesbezüglich erweist sich die Funktion Brokerpoint-Select als praktisch, da dir diese eine intuitive Produktauswahl ermöglicht. 

Bei Unklarheiten kannst du die persönliche Kundenbetreuung in Anspruch nehmen. Diese beinhaltet zusätzlich eine kostenlose Depotanalyse. Dein Konto ist bis zu einer Höhe von 30 Millionen US-Dollar geschützt. Du kannst also davon ausgehen, dass dein Geld bei diesem Broker gut aufgehoben ist.

Brokerpoint ist eine Marke der Kaiser Global Investment Group.

Handelbare Produkte: Optionen, Futures, CFDs, Aktien

Features und Besonderheiten: von nur einem Konto aus hast du weltweiten Zugang, Eröffnugn eines Demokontos ist möglich

Kosten: keine Depotgebühr, Order: ab 1,89 Euro für Futures und Optionen, ab 2,99 Euro für CFDs und ab 2,29 Euro für Aktien

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: 2,29 Euro je Order

Handelbare Anlagen: Optionen, Futures, CFDs, Aktien

Unternehmenssitz: Hamburg

Bux

Bux

Mit Bux hast du die Möglichkeit, provisionsfrei in ETFs und Aktien zu investieren. Auch lässt sich mit dem Anbieter leicht ein persönlicher Sparplan erstellen. Die Depot-Eröffnung kannst du bei dieser Trade Republic Alternative entweder Online oder über die Smartphone-App vornehmen.

Auch gibt dir diese Anbieter die Gelegenheit, dein Geld nachhaltig anzulegen. Du kannst damit Wertpapiere erstehen, von denen du persönlich überzeugt bist. 

Es gilt für alle Orders von EU- und US-Aktien eine Gebühr von 0 Euro. Auch mit einer Verwahrgebühr musst du nicht rechnen. Market-Orders und Limit-Orders auf EU-Aktien und ETFs kosten dich lediglich 1 Euro.

Hinter Bux Zero steht das Unternehmen Bux HQ, das seinen Sitz in den Niederlanden hat.

Handelbare Produkte: Aktien und ETFs

Features und Besonderheiten: Schnell wachsender Neo-Broker, kostenlose Order

Kosten: alle Orders von EU- und US-Aktien sind kostenfrei

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: 0 Euro

Handelbare Anlagen: Aktien und ETFs

Unternehmenssitz: Amsterdam

DKB

DKB

Auf dem deutschen Markt stellt DKB eine bewährte Größe dar. Dabei stellt dir das Institut nicht nur klassische Finanzprodukte wie das Girokonto zur Verfügung, sondern du hast dort auch die Möglichkeit, Wertpapiere zu handeln. Kunden dürfen sich hier über eine intuitiv aufgebaute Plattform freuen.

Die Depotführung ist für dich kostenlos. Auch kannst du Wertpapiere zu günstigen Ordergebühren handeln. Somit musst du dich nicht mit allzu hohen Ausgaben, die deine Gewinne schmälern, herumschlagen.

Einen großen Schwerpunkt setzt die DKB auf Sparpläne. Es stehen dir hier unter anderem Fonds-, Aktien-, Zertifikate- und ETF-Sparpläne zur Verfügung. Es findet sich bei dieser Trade Republic Alternative also für fast jeden Anleger das passende Produkt.

Die Deutsche Kreditbank Aktiengesellschaft ist ein Produkt der BayernLB. Es hat die DKB ihren Sitz in Berlin.

Handelbare Produkte: Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Hebelprodukte, Zertifikate

Features und Besonderheiten: große Vielfalt an Fonds- und ETF-Sparplänen

Kosten: kostenloses Verrechnungskonto und Depot, Orders ab 10 Euro

Depotgebühren: kostenlos

Orderkosten für Aktien: ab 10 Euro

Handelbare Anlagen: Aktien, Anleihen, Fonds, ETFs, Hebelprodukte, Zertifikate

Unternehmenssitz: Berlin

Häufig gestellte Fragen über Trade Republic Alternativen

 

Interessierst du dich für Alternativen zu Trade Republic, solltest du dich mit den folgenden Fragen vertraut machen. Dieses Kapitel behandelt häufig recherchierte Themen.

  • Wer ist besser als Trade Republic?
    Ob du einen Anbieter besser oder schlechter als Trade Republic einstufst, hängt nicht nur von dessen Seriosität, sondern gleichermaßen von deinen Anforderungen ab. Willst du beim Handel beispielsweise deine Ausgaben in Grenzen halten, solltest du dich unter anderem mit Lynx, Bux, onvista, eToro und Degiro vertraut machen.
  • Wie seriös ist Trade Republic?
    Bei Trade Republic handelt es sich um einen seriösen Broker. Dein Geld ist hier abgesichert, wobei sämtliche Transaktionen verschlüsselt stattfinden. Du musst dich beim Online-Handel also nicht um die Herausgabe deiner Daten sorgen.
  • Was ist besser Scalable Capital oder Trade Republic?
    Scalable Capital ist für dich dann eine gute Wahl, wenn du eine Anlagestrategie finden willst, die auf dich und deine Werte zugeschnitten ist. Bei diesem Anbieter hast du immerhin die Möglichkeit, in nachhaltige Geldanlagen zu investieren. Auch fallen die Gebühren gering aus. Dahingegen punktet Trade Republic mit einem übersichtlich und intuitiv aufgebauten Interface. Das Angebot des Brokers richtet sich vor allem an Einsteiger. Die Kosten liegen hier ebenso im erschwinglichen Bereich.
  • Fazit

    Suchst du Trade Republic Alternativen solltest du dich im Vorfeld über alle verfügbaren Optionen schlau machen. Verschaffe dir einen Überblick über die Vor- und Nachteile der einzelnen Anleger. Sei dir außerdem darüber im Klaren, welche Aspekte dir als Anleger besonders wichtig sind. Auf diese Weise ist es dir möglich, eine langfristig gute Wahl zu treffen.

    GET THE BEST APPS IN YOUR INBOX

    Don't worry we don't spam

    We will be happy to hear your thoughts

    Hinterlasse einen Kommentar

    BankingGeek
    Logo