Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.
Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.

Openbank-Girokonto Open: Vorteile und Nachteile 2024

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek

Zuletzt aktualisiert: 19.03.2024

Zusammenfassung

Das Openbank Girokonto Open ist kostenlos. Du profitierst von kostenlosen Überweisungen in der EU und kannst fünfmal monatlich kostenlos in der Eurozone Geld abheben. Zudem hast du unbegrenzten gratis Zugang zu 40.000 Santander-Geldautomaten weltweit. Für 4,99 € monatlich gibt es die Я42-Karte mit optionalen Reisevorteilen. Dieses Konto ist ideal, wenn du ein kostengünstiges Banking suchst und zusätzlich Reisevorteile nutzen willst.

Vorteile Icon

Vorteile

  • Kostenlose Kontoführung
  • Debitkarte inklusive
  • Kostenlose Mastercard
  • Bargeldabhebungen 5 Mal/Monat gratis
  • Kartenzahlungen in der Eurozone kostenlos
  • Tagesgeldkonto mit 3,90 % Zinsen
Nachteile Icon

Nachteile

  • Keine Bargeldeinzahlung möglich
  • Tagesgeldkonto ist an das Girokonto geknüpft
  • keine deutsche IBAN
Logo
Girokonto Open
Kontoführungsgebühren: 0 € pro Monat
Dispozinsen: -
girocard: -
Debitkarte: 0 € pro Monat
Kreditkarte: -
Bewertung: 3,5 (★★★★☆)

Zuletzt aktualisiert:

Welche Vorteile hat das Openbank-Girokonto?

Kostenlose Kontoführung

Du zahlst keine Gebühren für die Kontoführung beim Openbank Girokonto. Das bedeutet, sowohl die Verwaltung als auch Kündigung deines Kontos sind vollkommen kostenlos. Zudem fallen keine Kosten für Überweisungen innerhalb der EU in Euro an. Dies bringt dir als Kunde den Vorteil, dass du ohne zusätzliche Kosten dein Geld verwalten und überweisen kannst.

Debitkarte inklusive

Du erhältst bei der Eröffnung eines Girokontos bei Openbank automatisch eine Debitkarte dazu. Diese Karte ermöglicht dir kostenlose Bargeldabhebungen: bis zu fünfmal pro Monat in der Eurozone an jedem Geldautomaten sowie unbegrenzt an allen 40.000 Geldautomaten der Santander-Gruppe weltweit. Außerdem kannst du mit der Karte überall bezahlen, wo Mastercard akzeptiert wird, und hast die Möglichkeit, bei jeder Zahlung aufzurunden und zu spenden. Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, die Karte in gängigen Mobile-Payment-Plattformen zu verwenden sowie individuelle Sicherheitseinstellungen vorzunehmen, um den Einsatz der Karte zu kontrollieren.

Kostenlose Mastercard

Die kostenlose Mastercard bei Openbank ist ein großes Plus. Du bekommst sie ohne Jahresgebühr, was bedeutet, dass keine zusätzlichen Kosten für die Nutzung der Karte anfallen. Das ist besonders vorteilhaft, wenn du Wert darauf legst, deine Finanzen einfach und kostengünstig zu verwalten. Mit dieser Karte kannst du weltweit bezahlen und Geld abheben, was sie zu einem idealen Begleiter für Reisen und alltägliche Einkäufe macht. Durch die Möglichkeit, mit jeder Zahlung automatisch zu spenden, tust du gleichzeitig etwas Gutes. Die einfache Registrierung und die Integration in Mobile-Payment-Systeme wie Apple Pay und Google Pay machen die Nutzung im Alltag zudem äußerst bequem.

5 kostenlose Bargeldabhebungen pro Monat

Bei diesem Girokonto kannst du 5 Mal pro Monat kostenlos Geld abheben an jedem Geldautomaten in der Eurozone. Wenn du öfter Bargeld benötigst, bietet dir dieses Konto noch einen weiteren Vorteil: Du hast unbegrenzten, kostenfreien Zugang zu 40.000 Geldautomaten der Santander-Gruppe weltweit. Dies macht es besonders attraktiv für Reisende oder Personen, die regelmäßig in verschiedenen Ländern unterwegs sind.

Kartenzahlungen in der Eurozone kostenlos

Kartenzahlungen in der Eurozone sind mit dem Openbank Konto kostenlos. Dies bedeutet, dass du beim Bezahlen mit deiner Karte in einem Land der Eurozone keine Gebühren tragen musst. Es ermöglicht dir, Einkäufe und Dienstleistungen in der gesamten Eurozone ohne zusätzliche Kosten zu nutzen.

Tagesgeldkonto mit 3,90 % Zinsen

Das Tagesgeldkonto bietet Neukunden einen Zinssatz von 3,90 % für sechs Monate. Dies gilt ab dem ersten Euro bis zu einem Betrag von 1.000.000 €. Nach diesem Zeitraum ändert sich der Zinssatz auf 2,80 %. Die Zinsen werden monatlich gutgeschrieben, was den Zinseszinseffekt maximiert. Die Kontoeröffnung sowie die Kontoführung sind kostenfrei. Zudem ist das Konto durch die spanische Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 € pro Person abgesichert. Die Kontoeröffnung ist unkompliziert und verlangt nur wenige Schritte. Du genießt die Flexibilität, jederzeit über dein Geld verfügen zu können.

Welche Nachteile hat das Openbank-Girokonto?

Keine Bargeldeinzahlung möglich

Bargeldeinzahlungen sind bei Openbank aktuell nicht möglich. Für Kunden in Deutschland bedeutet das konkret: Du kannst kein Bargeld auf dein Konto einzahlen. Diese Einschränkung ergibt sich aus dem Status von Openbank als reine Internetbank, ohne physische Filialen in Deutschland. Eingezahlt werden kann Bargeld nur an Geldautomaten der Santander Gruppe und dies ausschließlich in Spanien.

Tagesgeldkonto ist an das Girokonto geknüpft

Das Tagesgeldkonto bei Openbank ist direkt an das Girokonto gebunden. Das bedeutet, du musst ein Girokonto bei Openbank eröffnen und dieses aktiv nutzen, um Zinsen auf das Tagesgeldkonto zu erhalten. Eine aktive Nutzung impliziert entweder einen monatlichen Geldeingang von mindestens 600€ oder mindestens 3 monatliche Lastschriften, die über das Girokonto laufen.

Keine deutsche IBAN

Das Girokonto von Openbank weist eine spanische IBAN auf. Diese IBAN kann in Deutschland zu Schwierigkeiten führen, besonders bei Lastschriften, da einige Shops und Dienstleister ausschließlich deutsche IBANs akzeptieren. Trotz europäischer Regelungen, die eine Diskriminierung von IBANs innerhalb Europas untersagen, kommt es in der Praxis dennoch vor, dass eine nicht-deutsche IBAN nicht überall akzeptiert wird.

Welche Konten und Karten bietet Openbank an?

Openbank bietet 1 Kontomodell mit folgenden monatlichen Kontoführungsgebühren an:

Folgend findest du eine Übersicht über alle Karten, die du bei Openbank erhalten kannst, und deren monatliche Gebühren:

KontomodellGirocardDebitkarteKreditkarte
Girokonto Open-0 €-

Unser Openbank-Test und Erfahrungen

In unserem Test und basierend auf unseren Erfahrungen hat Openbank Girokonto Open 3,5 von 5 Sternen erreicht.

KriteriumPunkte
Mobile Banking8 / 8
Apple Pay
Google Pay
Android App
IOS App
Kontoführungsgebühren10 / 10
Kostenlos mit Konditionen
Kostenlos ohne Konditionen
Bargeld abheben13 / 13
Kostenlos Bargeld abheben im Inland
Kostenlos Bargeld abheben im Ausland
Bargeld einzahlen0 / 5
Kostenlos Bargeld einzahlen
Karten7 / 7
Kostenlose girocard
Kostenlose Debitkarte
Kostenlose Kreditkarte
Zusatzprodukte3 / 12
Kostenloses Tagesgeldkonto
Kostensloses Depot
Dispokredit
Funktionen3 / 9
Echtzeitüberweisungen
Unterkonten
Gemeinschaftskonto
Wechselservice
Banking0 / 2
Filialen
Zinsen
Kein Verwahrentgelt
Support7 / 7
Telefon
Live Chat
Nachhaltigkeit0 / 3
Engagement für Nachhaltigkeit
Sicherheit9 / 9
Einlagensicherung
3D Secure für Online Zahlungen
2 Faktor Authentisierung
Prämien0 / 2
Willkommensbonus
Cashback
Gesamt Punkte65 / 92
Gesamt-Bewertung (in Sternen)3.5 ★★★★☆

Was sollte ich sonst noch über das Openbank-Girokonto wissen?

Wie kann ich mein Openbank-Konto eröffnen?

Um ein Openbank-Konto zu eröffnen, benötigst du einen gültigen Personalausweis, eine Mobilfunknummer, musst volljährig sein und einen deutschen Wohnsitz haben. Die Schritte umfassen die Eingabe deiner persönlichen Daten, die Identifikation per Videoanruf oder Banküberweisung, das Leisten einer elektronischen Unterschrift unter dem Vertragsdokument und die Aktivierung des Kontos mit einem Zugangscode.

  1. Personalausweis und Mobilfunknummer bereithalten: Stelle sicher, dass du einen aktuellen Personalausweis und eine gültige Mobilfunknummer hast.
  2. Persönliche Daten eingeben: Fülle das Online-Formular mit deinen persönlichen Daten aus, darunter auch die Steueridentifikationsnummer.
  3. Identifikation durchführen: Verifiziere deine Identität entweder durch einen Videoanruf oder durch eine initiale Banküberweisung.
  4. Elektronische Unterschrift leisten: Lege eine elektronische Unterschrift unter das Vertragsdokument ab.
  5. Konto mit Zugangscode aktivieren: Aktiviere dein neues Konto mit dem erhaltenen Zugangscode, woraufhin du deine Debitkarte per Post erhältst.

Für wen eignet sich ein Openbank-Girokonto?

Ein Openbank-Girokonto eignet sich für dich, wenn du deine Bankgeschäfte bevorzugt online oder per App erledigen möchtest und Wert auf kostenfreie Kontoführung und Überweisungen legst. Hier sind die spezifischen Fälle, für die ein Openbank-Girokonto besonders geeignet ist:

  • Wenn du digitale Bankdienstleistungen bevorzugst, da Openbank eine reine Onlinebank ist.
  • Wenn du ein kostenloses Girokonto mit europäischer IBAN suchst, was innerhalb Europas ohne Nachteile genutzt werden kann.
  • Für Menschen, die häufig in der Eurozone reisen oder im Ausland leben, da kostenfreies Geldabheben an zahlreichen Geldautomaten der Santander-Gruppe weltweit möglich ist.
  • Wenn du innovative Funktionen wie Ausgaben-Manager oder Card Control wünschst, die den alltäglichen Umgang mit Geld vereinfachen.
  • Für Personen, die eine höhere Verzinsung ihres Guthabens suchen, bietet Openbank attraktive Konditionen für das Tagesgeldkonto.

Kann ich ein Openbank-Girokonto trotz SCHUFA-Eintrag beantragen?

Ein Openbank-Girokonto kann trotz SCHUFA-Eintrag beantragt werden. Openbank führt zwar eine SCHUFA-Abfrage durch, bietet jedoch ein Girokonto an, das auch bei negativen SCHUFA-Einträgen zugänglich ist. Dieses Konto wird auf Guthabenbasis geführt, Überziehungen sind nicht möglich.

Kann ich ein Openbank-Konto ohne SCHUFA-Prüfung eröffnen?

Ein Openbank-Konto ohne SCHUFA-Prüfung zu eröffnen, ist nicht möglich.

Bietet Openbank einen Wechselservice an?

Nein, Openbank bietet keinen Wechselservice an.

Kann ich bei Openbank Bargeld einzahlen?

Bargeld bei der Openbank einzuzahlen, ist nur in Spanien an Geldautomaten und in Filialen der Santander Gruppe möglich. In Deutschland steht diese Option derzeit nicht zur Verfügung.

Kann ich mit Openbank kostenlos Bargeld abheben?

Ja, du kannst mit der Openbank kostenlos Bargeld abheben. An den 40.000 Geldautomaten der Santander-Gruppe weltweit ist dies unbegrenzt möglich. Zudem erlaubt dir die Openbank, fünfmal pro Monat an jedem Geldautomaten in der Eurozone kostenlos Geld abzuheben. Ab der sechsten Abhebung werden jedoch die Kosten des jeweiligen Automaten berechnet. Des Weiteren gibt es mit eingeschalteten Reisevorteilen oder einer Metal Card die Möglichkeit, monatlich fünfmal weltweit kostenfrei Geld abzuheben, bevor bei weiteren Abhebungen Gebühren anfallen. Mit dem Reisepaket werden zudem Fremdwährungsgebühren vermieden und bestimmte Fremdgebühren erstattet.

Gibt es Openbank-Apps?

Ja, es gibt Openbank-Apps sowohl für Android als auch für iOS. Diese Apps ermöglichen es dir, Bankkonten zu verwalten, mit deinem Handy kontaktlos zu bezahlen, Überweisungen durchzuführen, Ausgaben nach Kategorien zu ordnen und Bankprodukte zu beantragen.

Wie sicher ist das Openbank-Girokonto?

Die Sicherheit des Openbank-Girokontos ist durch die spanische Einlagensicherung bis zu einem Betrag von 100.000 € gewährleistet. Darüber hinaus gehört Openbank zur Santander Bankengruppe, die von den Ratingagenturen mit guten Noten bewertet wird, was zusätzlich zur Sicherheit beiträgt.

Bietet Openbank 3D-Secure an?

Ja, die Openbank bietet 3D-Secure an. Dieses Sicherheitsverfahren schützt deine Kartentransaktionen im Internet.

Gibt es Openbank-Filialen?

Nein, es gibt keine Openbank-Filialen.

Gibt es eine Prämie für die Eröffnung eines Openbank-Kontos?

Nein, es gibt aktuell keine Prämie für die Eröffnung eines Openbank-Kontos.

Bietet Openbank Cashback an?

Ja, Openbank bietet Cashback an. Du kannst durch verschiedene Aktionen und Promotionen das ganze Jahr über Cashback sammeln, indem du die Newsletter der Openbank abonnierst. Besonders interessant sind die Angebote in Kooperation mit Booking.com und AVIS, bei denen du bis zu 10% deiner Ausgaben zurückerhalten kannst.

Kann ich Freunde für das Openbank-Girokonto werben?

Ja, du kannst Freunde für das Openbank-Girokonto werben. Openbank bietet für das Werben neuer Kunden Prämien an. So erhältst du zum Beispiel für jeden geworbenen Neukunden eine Prämie von 60 €, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind. Darüber hinaus erhalten auch die geworbenen Neukunden einen Bonus von 60 €. Dies stellt eine Win-Win-Situation für beide Seiten dar. Es ist wichtig, dass der geworbene Neukunde sich registriert und einen bestimmten Betrag investiert, damit die Prämie ausgezahlt wird.

Wie nachhaltig ist das Openbank-Konto?

Die Nachhaltigkeit des Openbank-Kontos wird durch den Fokus auf nachhaltige Investitionen im Rahmen ihres Robo-Advisor-Angebots betont. Openbank investiert vorrangig in ESG-Fonds, die Kriterien für Umwelt, Soziales und verantwortungsvolle Unternehmensführung erfüllen.

Kann ich beim Openbank-Girokonto Unterkonten erstellen?

Nein, beim Openbank-Girokonto kannst du keine Unterkonten erstellen.

Wie lautet der Openbank-BIC?

Die BIC der Openbank lautet OPENESMM.

Wie kann ich den Openbank-Kundenservice erreichen?

Um den Openbank-Kundenservice zu erreichen, stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Du kannst den Kundenservice per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Für E-Mails stehen dir folgende Adressen zur Verfügung: [email protected] für allgemeine Anfragen, [email protected] für Fragen zum Zugang, [email protected] für Sicherheitsanliegen und [email protected] für Anfragen zu Investitionen. Wenn du lieber telefonieren möchtest, kannst du als Neukunde die Nummer 069 945 189 718 und als bestehender Kunde die Nummer 069 945 189 175 nutzen. Die Adresse des Unternehmens lautet: Openbank, Plaza de Santa Bárbara 2, 28004 Madrid, Spanien, falls du postalischen Kontakt bevorzugst.

Erhebt Openbank ein Verwahrentgelt?

Nein, Openbank erhebt kein Verwahrentgelt.

Welche Finanzprodukte bietet Openbank noch an?

Bietet Openbank Tagesgeld an?

Ja, die Openbank bietet Tagesgeld an. Neukunden erhalten zunächst 3,9 % Zinsen p.a. für die ersten 6 Monate auf Einlagen bis zu einer Million Euro. Nach dieser Zeit wandelt sich das Konto automatisch in ein Tagesgeldkonto Plus mit einem Zinssatz von 2,8 % p.a. um, ohne dass Gebühren für Kontoführung oder Kündigung anfallen. Dein Geld ist dabei jederzeit verfügbar, und die Sicherheit deiner Einlagen ist bis zu 100.000 € durch die spanische Einlagensicherung gewährleistet.

Bietet Openbank einen Dispokredit an?

Die Openbank bietet keinen Dispokredit an.

Bietet Openbank ein Gemeinschaftskonto an?

Ja, die Openbank bietet ein Gemeinschaftskonto an.

Welche Openbank-Alternativen gibt es?

Logo

Girokonto Aktiv

4,6 ★★★★★

  • Kostenlose Kontoführung möglich
  • kostenlose Visa-Debitkarte
  • weltweit kostenlos Bargeld mit Visa Debitkarte abheben

0 €
monatliche Kontoführung

Logo

Kostenloses Girokonto

4,1 ★★★★☆

  • Kostenloses Girokonto bei Geldeingang von 700 € oder unter 28 Jahren
  • kostenlose Visa-Debitkarte
  • niedriger Dispozins von 9,90%

0 €
monatliche Kontoführung

Logo

Smart

4,3 ★★★★☆

  • Kostenlose Kontoführung (C24 Smart)
  • Kostenlose Mastercard und Girocard
  • Unterkonten mit eigener IBAN

0 €
monatliche Kontoführung

Mehr zum Autor:

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.