Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.
Max Benz

Geschäftsführer und Gründer

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.

DKB-Girokonto im Test: Kosten, Erfahrungen & mehr [2024] – BankingGeek

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek

Zuletzt aktualisiert: 19.03.2024

Zusammenfassung

Das DKB Girokonto ist für Neukunden ohne Gebühren, wenn sie monatlich mindestens 700 Euro bekommen oder unter 28 sind. Mit dem Aktivstatus hebst du weltweit ohne Kosten Geld ab und zahlst überall kostenlos, wo Visa gilt, dank der Visa Debitkarte. Diese Karte erlaubt auch kontaktloses Zahlen oder über Apple Pay und Google Pay. Das Konto eignet sich, wenn du regelmäßige Geldeingänge hast, jünger als 28 bist oder oft im Ausland bist.

Vorteile Icon

Vorteile

  • Kostenloses Girokonto bei Geldeingang von 700 € oder unter 28 Jahren
  • kostenlose Visa-Debitkarte
  • niedriger Dispozins von 9,90%
  • kostenlose Bargeldabhebungen in Deutschland und im Euroraum
  • Gebührenfreies Tagesgeldkonto mit 3,50 % Zinsen
Nachteile Icon

Nachteile

  • Mindestgeldeingang für kostenlose Kontoführung erforderlich (sonst 4,50 € pro Monat)
  • Kostenlose Bargeldabhebungen außerhalb des Euroraumes nur für Aktivkunden
  • Kreditkarte nicht kostenlos (2,49 € / Monat)
Logo
Kostenloses Girokonto
Kontoführungsgebühren: 0 € pro Monat
Dispozinsen: 9,90 %
girocard: 0,99 € pro Monat
Debitkarte: 0 € pro Monat
Kreditkarte: 2,49 € pro Monat
Bewertung: 4,1 (★★★★☆)

Zuletzt aktualisiert:

Welche Vorteile hat das DKB-Girokonto?

Kostenloses Girokonto bei Geldeingang von 700 € oder unter 28 Jahren

Ein kostenloses Girokonto gibt es bei einem monatlichen Geldeingang von mindestens 700 € oder wenn du unter 28 Jahren bist. Dies bedeutet, dass du keine Kontoführungsgebühren zahlen musst, solange eine dieser Bedingungen erfüllt ist.

Kostenlose Visa-Debitkarte

Mit der kostenlosen Visa-Debitkarte vom DKB Girokonto hast du die Möglichkeit, weltweit fast überall ohne zusätzliche Kosten Geld abzuheben und zu bezahlen, solange du den Aktivstatus inne hast. Diese Direktabbuchung von deinem Girokonto sorgt für eine sofortige Transparenz deiner Finanzen. Zudem ermöglicht die Karte kontaktloses Bezahlen sowie die Nutzung von Apple Pay und Google Pay für noch mehr Bequemlichkeit im Alltag. Ein weiterer Pluspunkt ist die Möglichkeit, deine persönliche Wunsch-PIN zu wählen und bei Bedarf zu ändern. Dank der DKB-App kannst du zudem Einstellungen deiner Karte anpassen und bei Bedarf temporäre Kartensperren setzen, was für zusätzliche Sicherheit sorgt.

Niedriger Dispozins von 9,90%

Der Dispozins liegt bei 9,90 Prozent für Aktivkunden. Dieser Zinssatz bedeutet, dass du weniger Zinsen zahlst, wenn du dein Konto überziehst. Es ist ein vergleichsweise niedriger Zinssatz. Die Höhe des Dispozinses ist entscheidend, um Kosten zu sparen, falls du mal ins Minus gehst.

Kostenlose Bargeldabhebungen in Deutschland und im Euroraum

Kunden des DKB Girokontos genießen den Vorteil, dass sie in Deutschland und im Euroraum kostenlos Geld abheben können. Dies bedeutet, dass sie an Geldautomaten mit ihrer Visa Debitkarte ohne zusätzliche Kosten Bargeld bekommen. Wichtig hierbei ist, dass dieser Vorteil sowohl in der heimischen Währung Euro als auch in anderen Währungen des Euroraums gilt, sofern der Kunde den Aktivstatus besitzt. Ein Mindestabhebebetrag von 50 € ist dabei zu beachten. Allerdings können Geldautomatenbetreiber eigene Gebühren erheben, die von der DKB nicht erstattet werden.

Gebührenfreies Tagesgeldkonto mit 3,50 % Zinsen

Ein gebührenfreies Tagesgeldkonto mit 3,50 % Zinsen bedeutet, dass du keine Kontoführungsgebühren zahlst und gleichzeitig eine hohe Verzinsung von 3,50 % auf dein Guthaben erhältst. Dieses Angebot gilt sowohl für neue als auch für bestehende Konten und bietet dir die Möglichkeit, flexibel zu sparen, ohne dass du auf hohe Zinsen verzichten musst. Zudem kannst du jederzeit auf dein Geld zugreifen, was dir eine hohe Liquidität sichert.

Welche Nachteile hat das DKB-Girokonto?

Mindestgeldeingang für kostenlose Kontoführung erforderlich (sonst 4,50 € pro Monat)

Für die kostenlose Kontoführung beim Girokonto der DKB ist ein monatlicher Geldeingang von mindestens 700 € oder der Status als Person unter 28 Jahren notwendig. Ansonsten fällt eine Gebühr von 4,50 € pro Monat an.

Kostenlose Bargeldabhebungen außerhalb des Euroraumes nur für Aktivkunden

Kostenlose Bargeldabhebungen außerhalb des Euroraumes stehen nur Aktivkunden zur Verfügung. Das bedeutet, ohne den Aktivstatus fallen bei Bargeldabhebungen in Fremdwährungen 2,20% Währungsumrechnungsentgelt an. Aktivkunden profitieren von der Regelung, dass sämtliche Abhebungen und Zahlungen mit der Visa Debitkarte international ohne zusätzliche Kosten durchgeführt werden können, solange sie den Aktivstatus beibehalten. Jedoch ist zu beachten, dass Geldautomatenbetreiber eigene Gebühren erheben können, die nicht erstattet werden.

Kreditkarte nicht kostenlos (2,49 € / Monat)

Die Kreditkarte bei diesem Girokonto kostet 2,49 € pro Monat. Dies bedeutet, dass du für die Möglichkeit, weltweit kostenlos zu bezahlen und Geld abzuheben, eine monatliche Gebühr entrichten musst. Zusätzlich bietet dir die Karte ein kostenloses Notfallpaket bei Verlust im Ausland und die Option, digitale Zahlungsmethoden wie Apple Pay oder Google Pay zu nutzen. Die Kreditkarte ist optional zum Girokonto buchbar, wodurch sie dir Flexibilität in der Nutzung deines Kontos bietet.

Welche Konten und Karten bietet die DKB an?

DKB bietet 4 Kontomodelle mit folgenden monatlichen Kontoführungsgebühren an:

Folgend findest du eine Übersicht über alle Karten, die du bei DKB erhalten kannst, und deren monatliche Gebühren:

KontomodellGirocardDebitkarteKreditkarte
Kostenloses Girokonto0,99 €0 €2,49 €
Girokonto u18-0 €-
Studierendenkonto0,99 €0 €2,49 €
Basiskonto0,99 €0,00 €-

Unser DKB-Test und Erfahrungen

In unserem Test und basierend auf unseren Erfahrungen hat DKB Kostenloses Girokonto 4,1 von 5 Sternen erreicht.

KriteriumPunkte
Mobile Banking8 / 8
Apple Pay
Google Pay
Android App
IOS App
Kontoführungsgebühren7 / 10
Kostenlos mit Konditionen
Kostenlos ohne Konditionen
Bargeld abheben13 / 13
Kostenlos Bargeld abheben im Inland
Kostenlos Bargeld abheben im Ausland
Bargeld einzahlen0 / 5
Kostenlos Bargeld einzahlen
Karten7 / 7
Kostenlose girocard
Kostenlose Debitkarte
Kostenlose Kreditkarte
Zusatzprodukte12 / 12
Kostenloses Tagesgeldkonto
Kostensloses Depot
Dispokredit
Funktionen6 / 9
Echtzeitüberweisungen
Unterkonten
Gemeinschaftskonto
Wechselservice
Banking0 / 2
Filialen
Zinsen
Kein Verwahrentgelt
Support5 / 7
Telefon
Live Chat
Nachhaltigkeit3 / 3
Engagement für Nachhaltigkeit
Sicherheit9 / 9
Einlagensicherung
3D Secure für Online Zahlungen
2 Faktor Authentisierung
Prämien0 / 2
Willkommensbonus
Cashback
Gesamt Punkte75 / 92
Gesamt-Bewertung (in Sternen)4.1 ★★★★☆

Was sollte ich sonst noch über das DKB-Girokonto wissen?

Wie kann ich mein DKB-Konto eröffnen?

Um ein DKB-Konto zu eröffnen, musst du deinen Personalausweis oder Reisepass bereithalten, die Produktseite für das gewünschte Konto auswählen, auf „Jetzt Girokonto eröffnen“ klicken, deine persönlichen Daten eingeben, gegebenenfalls eine zweite Kontoinhaberin oder einen zweiten Kontoinhaber angeben, Datenschutzhinweise und Bedingungen bestätigen und dann deine Anfrage absenden. Nach der Antragstellung erfolgt eine Online-Legitimation und du erhältst deine Vertragsunterlagen und Zugangsdaten.

  1. Identifikationsdokument bereithalten: Halte deinen Personalausweis oder Reisepass bereit, bevor du beginnst.
  2. Auswahl der Produktseite: Besuche die Produktseite des Girokontos, Studierendenkontos oder des Gemeinschaftskontos auf der Webseite der Bank.
  3. Kontoeröffnungsprozess starten: Klicke auf den Link oder Button, der besagt „Jetzt Girokonto eröffnen“.
  4. Persönliche Daten eingeben: Fülle die Antragsstrecke mit deinen persönlichen Daten aus.
  5. Gemeinschaftskonto Option: Falls du ein Gemeinschaftskonto eröffnen möchtest, wähle entsprechend aus und gib die Daten der zweiten Person ein.
  6. Hinweise und Bedingungen bestätigen: Bestätige die Datenschutzhinweise und die Bedingungen der Kontoeröffnung.
  7. Antrag absenden: Sende deine Kontoeröffnungsanfrage ab.
  8. Online-Legitimation: Folge dem Link in der E-Mail zur Video-Legitimation und legitimiere dich online.
  9. Vertragsunterlagen und Zugangsdaten: Nach Abschluss des Prozesses erhältst du deine Vertragsunterlagen und Zugangsdaten per E-Mail.

Für wen eignet sich ein DKB-Girokonto?

Das DKB-Girokonto ist ideal für dich, wenn du regelmäßig Geld ins Ausland überweist, oft unterwegs bist oder einfach nach einem kosteneffizienten Weg suchst, deine Finanzen zu managen. Hier sind einige Gründe, warum:

  • Wenn du jünger als 28 Jahre bist oder einen monatlichen Geldeingang von mindestens 700 € hast, ist das Konto für dich kostenlos.
  • Für Aktivkunden gibt es weltweit keine Gebühren für das Abheben von Bargeld und das Bezahlen mit der Karte.
  • Die DKB bietet eine kostenlose Visa Debitkarte an, mit der du weltweit bezahlen und Geld abheben kannst.
  • Wenn du Wert auf nachhaltiges Banking legst, ist die DKB eine gute Wahl, da sie in erneuerbare Energien investiert.
  • Auch für Studierende eignet sich das Konto, da spezielle Konditionen und Angebote vorhanden sind.

Kann ich ein DKB-Girokonto trotz SCHUFA-Eintrag beantragen?

Ein DKB-Girokonto kannst du trotz SCHUFA-Eintrag beantragen. Jedoch hängt die Möglichkeit einer Konteneröffnung von der Art des Eintrags und der individuellen Prüfung durch die DKB ab. Ein Basiskonto als deutscher Staatsbürger ist grundsätzlich möglich, allerdings könnte ein Überziehungsrahmen eingeschränkt sein.

Kann ich ein DKB-Konto ohne SCHUFA-Prüfung eröffnen?

Ein DKB-Konto ohne SCHUFA-Prüfung zu eröffnen, ist nicht möglich.

Bietet die DKB einen Wechselservice an?

Ja, DKB bietet einen Wechselservice an. Dies ermöglicht dir, einfach und bequem dein Girokonto zu wechseln.

Kann ich bei DKB Bargeld einzahlen?

Ja, du kannst bei der DKB Bargeld einzahlen. Dies ist möglich an DKB-Geldautomaten, bei vielen Filialbanken zu Gunsten deines Girokontos, in über 12.000 Partnershops mittels Cash im Shop und an ausgewählten Standorten in Deutschland. Die Einzahlungen können kostenpflichtig sein und es gibt verschiedene Limits je nach Einzahlungsart.

Kann ich mit DKB kostenlos Bargeld abheben?

Ja, du kannst mit der DKB kostenlos Bargeld abheben. Dies gilt weltweit an Geldautomaten mit dem Visa-Logo, sofern du eine Visa Debitkarte oder eine Visa Kreditkarte besitzt. Beachte jedoch, dass im Ausland bei Abhebungen ohne Aktivstatus ein Währungsumrechnungsentgelt anfallen kann und dass Gebühren von Geldautomatenbetreibern nicht erstattet werden. In Deutschland ist das Abheben mit der Girokarte an DKB-eigenen Automaten kostenlos, während es bei fremden Automaten kostenpflichtig sein kann.

Gibt es DKB-Apps?

Ja, es gibt DKB-Apps sowohl für Android als auch für iOS. Diese Apps ermöglichen dir ein einfaches und sicheres Banking. Du kannst Überweisungen tätigen, Daueraufträge einrichten, deine Konten und Karten verwalten, mit Apple Pay und Google Pay bezahlen und Wertpapiere handeln.

Wie sicher ist das DKB-Girokonto?

Das DKB-Girokonto ist sicher.

  • Deine Einlagen sind bis zu 100.000 € durch den gesetzlichen Einlagenschutz abgesichert.
  • Zusätzlich gibt es einen weiteren Sicherungs-Mechanismus für Beträge oberhalb dieser Grenze.
  • Die DKB, als Tochterunternehmen der Bayerischen Landesbank, bietet ein starkes finanzielles Rückgrat.
  • Die Zwei-Faktor-Authentifizierung schützt dein Konto vor unbefugtem Zugriff.

Bietet DKB 3D-Secure an?

Die DKB bietet 3D-Secure an. Dieses Sicherheitsverfahren schützt dich beim Online-Shopping.

Gibt es DKB-Filialen?

Ja, es gibt 16 DKB-Filialen in Deutschland, auch wenn es sich bei der DKB vorrangig um eine Direktbank handelt.

Gibt es eine Prämie für die Eröffnung eines DKB-Kontos?

Nein, es gibt aktuell keine Prämie für die Eröffnung eines DKB-Kontos.

Bietet DKB Cashback an?

Die DKB bietet Cashback an. Kunden können Geld zurück erhalten bei Cashback-Aktionen, die Teil der DKB-Vorteilswelt sind. Diese Aktionen ermöglichen es, bei verschiedenen Partnern wie Booking.com bis zu 6% Cashback zu erzielen. Es gibt auch spezielle Angebote und Gewinnspiele, die für Kunden verfügbar sind. Trotz des Endes eines spezifischen Cashback-Programms zum 31.12.2021, bleiben Vorteile und Sparpotenziale durch die DKB-Vorteilswelt bestehen.

Kann ich Freunde für das DKB-Girokonto werben?

Ja, du kannst Freunde für das DKB-Girokonto werben. Voraussetzung ist, dass du mindestens 18 Jahre alt bist. Erstelle einfach deinen persönlichen Empfehlungslink und teile ihn. Für jede erfolgreiche Empfehlung erhältst du eine Prämie.

Wie nachhaltig ist das DKB-Konto?

Die Nachhaltigkeit des DKB-Kontos ist hoch. 73 Prozent der Kredite für Geschäftskunden unterstützen die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, was die DKB zur nachhaltigsten Bank unter den Top-20-Banken in Deutschland macht. Zudem investiert die DKB das Geld ihrer Kunden nur in besonders nachhaltige Projekte, unter Berücksichtigung von Umwelt- und Sozialstandards. Diese Strategie wird durch umfassende Nachhaltigkeitsrichtlinien und die Beteiligung an Green und Social Bonds gestärkt.

Kann ich beim DKB-Girokonto Unterkonten erstellen?

Beim DKB-Girokonto Unterkonten erstellen ist möglich. Diese Funktion bietet dir Flexibilität bei der Verwaltung deiner Finanzen. Unterkonten können zum Beispiel als Sparziele, für Budgetierungen oder zur Trennung verschiedener Ausgaben genutzt werden. Durch die Einrichtung von Unterkonten kannst du dein Geld übersichtlicher organisieren und hast somit eine bessere Kontrolle über deine Finanzen. Die Nutzung von Unterkonten ist eine effektive Methode, um finanzielle Ziele zu erreichen und den Überblick über Einnahmen und Ausgaben zu behalten.

Wie lautet der DKB-BIC?

Die DKB-BIC lautet BYLADEM1001.

Wie kann ich den DKB-Kundenservice erreichen?

Um den DKB-Kundenservice zu erreichen, hast du verschiedene Optionen. Die Deutsche Kreditbank AG hat ihren Sitz in 10919 Berlin. Du kannst eine E-Mail an [email protected] senden, wenn du schriftlich Kontakt aufnehmen möchtest. Falls du den direkten Dialog bevorzugst, ist die Telefonnummer 030 120 300 00 deine Anlaufstelle für alle Anfragen.

Erhebt die DKB ein Verwahrentgelt?

Die DKB erhebt kein Verwahrentgelt.

Welche Finanzprodukte bietet DKB noch an?

Bietet DKB Tagesgeld an?

Die DKB bietet Tagesgeld an. Seit dem 1. Februar 2024 liegt der Zinssatz für das Tagesgeldkonto bei 1,75 Prozent pro Jahr. Diese Kondition gilt sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden und betrifft unbegrenzte Anlagebeträge. Die Zinsen werden zum Ende jedes Quartals gutgeschrieben, was den Zinseszinseffekt ermöglicht. Ein Vorteil des Tagesgeldkontos bei der DKB ist die hohe Flexibilität: Du kannst jederzeit auf dein Guthaben zugreifen und musst keine Kündigungsfristen beachten. Um ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, ist allerdings ein Girokonto bei der DKB erforderlich.

Bietet DKB einen Dispokredit an?

Ja, die DKB bietet einen Dispokredit an. Sobald du dein Girokonto eröffnest, erhältst du automatisch einen Dispokredit eingeräumt, selbst wenn noch kein Gehalt oder Rente eingegangen ist. Die Höhe deines Dispokredits kannst du in den Kontodetails im Online-Banking unter „Limite“ und dann auf „Dispokredit“ sehen. Für die Anpassung deines Dispokredits, sowohl Erhöhung als auch Senkung, sind keine bankinternen Prüfungen erforderlich. Der aktuelle Zinssatz für den Dispokredit ist im Preis- und Leistungsverzeichnis der DKB zu finden. Generell hängt die maximale Höhe des Dispokredits von deinem regelmäßigen Gehalts- oder Renteneingang und weiteren bankinternen Prüfkriterien ab. Änderungen am Dispokredit kannst du jederzeit im Online-Banking vornehmen.

Bietet DKB ein Gemeinschaftskonto an?

Ja, die DKB bietet ein Gemeinschaftskonto an.

Welche Alternativen zu DKB gibt es?

Logo

Girokonto

3,5 ★★★★☆

  • Kostenloses Girokonto
  • kostenlose Debit Mastercard
  • Kontoeröffnung auch bei negativer Schufa (N26 Flex)

0 €
monatliche Kontoführung

Logo

Standard

3,6 ★★★★☆

  • Kostenfreie Kontoführung (Revolut Standard)
  • Mastercard-Debitkarte ohne zusätzliche Kosten
  • schufafreie Kontoeröffnung

0 €
monatliche Kontoführung

Logo

Smart

4,3 ★★★★☆

  • Kostenlose Kontoführung (C24 Smart)
  • Kostenlose Mastercard und Girocard
  • Unterkonten mit eigener IBAN

0 €
monatliche Kontoführung

Mehr zum Autor:

Foto des Autors

Max Benz

Gründer von BankingGeek

Max Benz hat einen Master of Science-Abschluss in Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden absolviert und ist Geschäftsführer von BankingGeek, einer Marke der LBC FInance UG. Er liebt es, die besten Finanzprodukte aller Art, wie Girokonten, Geschäftskonten, Kredite und Kreditkarten, zu finden.